PLAYNATION NEWS Guild Wars 2

Guild Wars 2 - Spezialisierungen als Weg zur neuen Macht - die Übersicht

Von Pierre Magel - News vom 23.04.2015, 15:00 Uhr
Guild Wars 2 Screenshot

Wenn Heart of Thorns für Guild Wars 2 erscheint, gibt es zwar keinen neuen Maximallevel - bestehende Charaktere werden dennoch die Möglichkeit erhalten, sich weiter zu verbessern. Mehr Individualität und Power dank der neuen Spezialisierungen.

Man will mit der Erweiterung Heart of Thorns den Charakterfortschritt in Guild Wars 2 nicht der Höhe nach ausbauen, sondern ihn viel mehr verbreitern. Gelingen wird das ohne höhere Maximalstufe durch die sogenannten Spezialisierungen, die mit den neuen Inhalten auf die Spieler des Fantasy-MMORPGs warten. Ob neuer oder bereits existierender Charakter - wie die Entwickler in einer umfangreichen Pressemitteilung erklären, sollen alle Spieler von den Veränderungen gleichermaßen betroffen sein. Damit das auch Spaß bringt, verändert man die bisherigen Verhältnisse und nimmt, so der Plan, von allen Spielmechaniken des Fortschritts die besten Elemente und reduziert das, was noch nicht wirklich funktioniert hat.

Jeder Klasse stehen fünf Kernspezialisierungen zur Verfügung - zunächst beginnt man die Individualisierung des Helden damit, sich eine "Grundlage" von drei Spezialisierungen auszuwählen, die als Basis dienen. Ein Elementarmagier kann beispielsweise den Weg der Feuermagie, Eismagie und Wassermagie wählen. Schreitet man auf der Reise von Level 1 bis 80 weiter voran, lassen sich zusätzliche Auswahlmöglichkeiten nutzen. Dabei besitzt jede Spezialisierung von Anfang an drei zusätzliche Eigenschaften, die automatisch aktiviert werden, wenn die entsprechende Linie ausgewählt ist. Um Entscheidungen künftig schwerer zu gestalten, darf man aus einem Pool von vielen Eigenschaften nur eine für die jeweilige Tier-Stufe Experte, Meister oder Großmeister auswählen.

Neu ist auch die Art, wie man sich seine Belohnungen aus Skills, Eigenschaften, Spezialisierungen und auch Items verdienen kann - mit den sogenannten "Profession Reward Tracks" (siehe Bild unten) ist das System nun so, dass man dafür Heldenpunkte braucht, die nur über Heldenherausforderungen verdient werden können. Heldenherausforderungen sind dabei das, was bisher unter dem Namen Fertigkeitsherausforderung bekannt ist - das wird für Heart of Thorns getauscht. Die Entwickler sagen dazu, dass jemand, der keine Herausforderungen bestreitet, genug Fertigkeiten und Spezialisierungen über den regulären Charakterfortschritt erhalten wird, um einige Skillkombinationen nutzen zu können. Wer aber viele der Herausforderungen bestreitet, schaltet nahezu alles frei.

Die letzte Besonderheit der Spezialisierungen sind die Elite Spezialisierungen. Diese gewähren jeder Klasse eine neue Waffe, die mit einem gänzlich unterschiedlichen Playstyle, neuen Mechaniken, Skills und Möglichkeiten zur Nutzung der Klasse daherkommt - mit Level 80 wird diese freigeschaltet. Noch gibt es davon pro Klasse nur eine, allerdings dürfte sich das im Laufe der Zeit noch ändern - das stellen die Entwickler zumindest in Aussicht.

Da man für dieses System an vielen Schrauben drehen musste und sicher einige Fragen neu dazugekommen sind, veranstalten die Entwickler auf dem offiziellen Twitchkanal am Freitag ein Q&A, das die wichtigsten Sachverhalte noch einmal näher erklärt. Den mittlerweile veröffentlichten Blogpost könnt ihr auf der offiziellen Seite sehen - hier geht es zu Teil 1, hier zu Teil 2.

KOMMENTARE

News & Videos zu Guild Wars 2

Guild Wars 2 Guild Wars 2 - Mitarbeiter nach Streit auf Twitter offensichtlich entlassen Guild Wars 2 Guild Wars 2 - Die Lebendige Welt geht weiter - kommende Episode verkündet Guild Wars 2 Guild Wars 2 - 'Lodernde Flammen' im spektakulären Teaser-Trailer Guild Wars 2 Guild Wars 2 - Schwere Probleme nach Update - dafür hagelt es Geschenke Guild Wars 2 Guild Wars 2 - Heart of Thorns Maguuma Flythrough Guild Wars 2 Guild Wars 2 - Heart of Thorns Ankündigungstrailer Netflix Netflix - Erste neue Serien und Filme für Juli 2019 enthüllt! Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Mehr Sex als in The Witcher und CDPR erhofft sich Transgender-Optionen
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Spielwelt ist nicht nur auf Night City beschränkt

Saturn Saturn - Fußball WM: 11 Top-Angebote zur Siegesfeier! PlayStation Network PlayStation Network - PSN Störung: Server komplett offline, Probleme im Netzwerk E3 2019 E3 2019 - Liveticker zur Nintendo Direct beendet, alle Infos in der Übersicht! GTA 5 GTA 5 - Rockstar kündigt offiziell die Eröffnung des Casinos an
S.T.A.L.K.E.R. 2 S.T.A.L.K.E.R. 2 - Entwickler verzichten auf Battle Royale oder VR, setzt auf neueste Technologie Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Spielwelt ist nicht nur auf Night City begrenzt, ihr könnt in die Badlands reisen One Piece One Piece - Rätsel gelüftet: Das sind die Teufelsfrüchte von Robin und Chopper DOOM Eternal DOOM Eternal - Community kritisiert hässliches Benutzerinterface, id Software antwortet Super Mario Bros. Super Mario Bros. - Mario Royale: Überlebt als Einziger die Battle-Royale-Version DOOM (1993) DOOM (1993) - Bekannte Mod Brutal Doom v21 feiert Gold-Release mit neuer Version Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Ein YouTuber spielt fünf Accounts gleichzeitig und kämpft um den Sieg im Ranked-Modus The Witcher 3 The Witcher 3 - So viel Speicherplatz benötigt ihr für die Nintendo Switch-Umsetzung MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS