PLAYCENTRAL NEWS Sony

Sony: Verkauf der Smartphone- und TV-Sparte im Gespräch

Von Wladislav Sidorov - News vom 19.02.2015 10:00 Uhr

Nach fast einem Jahrzehnt voller Verluste im Hause Sony plant das Unternehmen nun eine Kehrtwende – die Elektroniksparte soll nahezu vollständig weichen, übrig bliebe die Unterhaltungsbranche.

Als Kazuo Hirai 2012 den Posten als CEO von Sony übernahm, hatte er eine Vision zu vermitteln: Die Strategie des Unternehmens werde fortan "Ein Sony" lauten, sprich – eine Firma, alle Produkte.

Bereits zwei Jahre später war davon wenig übrig geblieben. Die defizitäre Laptop-Sparte unter der Marke "VAIO" wurde an eine Investementfirma weiterveräußert, lediglich ein Minderheitsanteil verblieb an dem neu geschaffenen unabhängigen Unternehmen. Wie Sony nun bekannt gab, wird es dabei jedoch nicht bleiben.

Sony will aufräumen – und Gewinne einfahren

Im Rahmen einer Investorenkonferenz gab Hirai bekannt, dass die Audio- und Videosparte ausgegliedert werde – unter diese fällt unter anderem die Produktion von Kopfhörern sowie Blu-ray-Playern. Langfristig überlege man sogar den Verkauf der gesamten TV- und Smartphone-Sparte, man wolle sich komplett auf seine profitablen Geschäftsbereiche konzentrieren.

Seit nahezu einem Jahrzehnt fährt Sony Verluste ein, lediglich einige positive Quartalszahlen stellten die Investoren ruhig. Bereits innerhalb der nächsten drei Jahre wolle man einen jährlichen Profit von 500 Milliarden Yen einfahren – indem man sich komplett auf seine drei Kernbereich beruht: Unterhaltung, Gaming und Bildsensoren.

Wirklich erfolgreich ist aktuell nur die PlayStation-Sparte. Die PS4 war bei Händlern wie Amazon beispielsweise extrem oft ausverkauft.

Letztere werden unter anderem an Hersteller wie Apple verkauft, auch in Autos finden sie bei einigen Modellen Verwendung. 2013 bekam Sony den Vorschlag einer Investementfirma zu hören, dass man doch bitte die Unterhaltungsbranche verkaufen solle – Hirai schlug dies aus, nun soll diese als eine der drei primärem Sektoren Sonys gelten.

Im zweiten Quartal des vergangenen Geschäftsjahres 2014 wurde deutlich, dass der Verkauf der Mobilsparte immer wahrscheinlicher scheint. Während einige Bereiche überaus profitabel erschienen, machte das Geschäft mit Smartphones und Tablets einen Verlust von satten 1,578 Milliarden Dollar. Würde diese verkauft werden, wäre die Zementierung der zu den neuen Kernbereichen erhobenen Sparten endgültig:

– Sony Pictures Entertainment/Sony Music Entertainment
– PlayStation
– Bildsensoren für Geräte wie das iPhone

Gerade bei der letzteren Tätigkeit wäre anzunehmen, dass Sony in naher Zukunft auch diese weiterveräußert oder sogar komplett einstampft. Sollte sich Apple dazu entscheiden, einen anderen Hersteller zu bevorzugen, fiele der Hauptabnehmer der Bildsensoren weg – der Todesstoß für die Sparte.

News & Videos zu Sony

Sony XH9505 Fernseher 4K-LED-TV: Sony XH95 im Test – Der perfekte PS5-Fernseher? Kaufberatung PlayStation Exclusives The Last of Us 2 Ghost of Tsushima PlayStation-Exclusives haben 2020 die meisten GOTY-Awards gewonnen PS5 Epic Games Sony investiert 250 Millionen US-Dollar in Fortnite-Entwickler Epic Games Sony: Für diese Summe kaufte sich das japanische Unternehmen Insomniac Games Sony: E3 2020: (Update) Japanischer Spielehersteller wird auch dieses Jahr wohl nicht auf der Messe vertreten sein Sony: Der japanische Konzern stellt auf der CES überraschend ein eigenes Elektroauto vor
PUBLISHER Sony
ENTWICKLER Sony
KAUFEN
MontanaBlack PS5 PS5: Weshalb der Streamer MontanaBlack vom Kauf der PlayStation 5 abrät Valheim Haldor Valheim – Haldor: Wo ihr den Händler findet und was seine Gegenstände bewirken – Guide (Lösung) Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle – Artstyle, Features, Release: Alle Infos zu den Remakes! Pokémon Schwert und Schild Schillerndes Riffes Pikachu Gesang Event Verteilung Pokémon Schwert & Schild: Jetzt Schillerndes Riffex, singendes Pikachu und seltene Items erhalten!
RX 6700 XT bei diesen Händlern kaufen AMD Radeon RX 6700 XT ab dem 18. März kaufen! – Liste aller Händler und Custom-Modelle PS5 kaufen Otto PS5 bei Otto kaufen, das ist der aktuelle Stand um die Verfügbarkeit (Update vom 8. März 2021) Resident Evil 8 Village Resident Evil 8 Village erscheint in Japan nur zensiert, aber keine Sorge GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide Pokémon Legends Arceus Legenden Pokémon Legends: Arceus – Setting, Gameplay, Release: Alle Infos zum Open-World-Game! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS