PLAYCENTRAL NEWS Silent Hills P.T.

Silent Hills P.T.: Konami beendet die Entwicklung des Fan-Remakes

Von Patrik Hasberg - News vom 14.07.2018 09:31 Uhr

Die Entwicklung an dem P.T.-Remake PT for PC 0.9 musste aufgrund von rechtlichen Problemen beendet werden. Der 17-Jährige Hobbyentwickler bekam laut eigener Aussage einen Anruf von einem Konami-Mitarbeiter, der um die Einstellung des Projektes bat. Neben dieser schlechten Nachricht, scheint die Geschichte für den Teenager trotzdem positiv zu enden.

Vor kurzem haben wir über einen 17-Jährigen Hobbyentwickler berichtet, der an einem Remake zu dem Preview Teaser P.T. des Horrorspiels Silent Hills arbeitet. Anfang des Monats veröffentlichte Qimsar PT for PC 0.9. Die Demo konnte von allen interessierten Spielern kostenlos heruntergeladen werden.

Silent Hills P.T.Silent Hills P.T.: 17-Jähriger bastelt vollwertiges PC-Remake, ab sofort spielbar

Remake muss eingestellt werden

Nun gibt es allerdings schlechte Nachrichten, die aber im Vorfeld bereits abzusehen waren. Denn kurz vor einem geplanten Update bekamm der 17-Jährige laut eigener Aussage einen Anruf von einem Konami-Mitarbeiter. Dieser teilte ihm mit, dass er sein Remake offline nehmen müsse. Viele Leute bei Konami hätten dieses Remeake gesehen und wirklich sehr gemocht. Aber aufgrund von rechtlichen Probleme müsse der Teenager sein Remake-Projekt leider beenden.

Nachdem Qimsar der Aufforderung zugestimmt hatte, nahm das Gespräch überraschend eine positive Wendung. Der Konami-Sprecher versprach, dass der Teenager als Entschädigung Merchandise sowie einige Spiele erhalten werde, schließlich habe er rund 140 Stunden in sein erstes Spiel investiert. Außerdem teilt der 17-Jährige auf Gamingbolt mit, dass er ein Praktikum von Konami angeboten bekommen hätte.

Während sich die meisten Reddit-Nutzer für Qimsar freuen, bezweifeln andere, dass Qimsar tatsächlich mit einem Mitarbeiter von Konami telefoniert hat. Schließlich sei ein solchesPraktikum für einen 17-Jährigen, der noch zur Schule geht und gerade erst an seinem ersten Projekt arbeitet, fast zu schön um wahr zu sein. Eine offizielle Bestätigung seitens Konami gibt es bislang nicht.

Eine riesige Last

Qimsar selbt schreibt, dass er nach der Nachricht erleichtert gewesen und ihm eine riesige Last von den Schultern gefallen sei. Schließlich müsse er zukünftig mit keinen rechtlichen Konsequenzen mehr rechnen. Beenden möchte er sein Spiel übrigens trotzdem, allerdings ohne es öffentlich zugänglich zu machen. Er möchte das Projekt seinem Vater präsentieren, damit dieser besonders stolz auf ihn ist.

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
PS Plus - November 2021 Umfrage Umfrage: Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für November 2021? GTA The Trilogy - Bilder GTA Trilogy Remaster: Systemanforderungen enthüllt und sie sind höher als bei GTA 5 The Dark Pictures Anthology: Little Hope Kostenloser Friendspass The Dark Pictures: Devil in Me wird das Staffel-Finale und es ist für Serienkiller-Fans Sons of the Forest Maske Gegner The Forest 2 Releasetermin: Wann erscheint Sons of the Forest?
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K Super Mario als Gol D Roger Welten kollidieren: Super Mario Bros. trifft auf One Piece PS5 geeignete TV Geräte Die besten Fernseher für die PS5 in 2021: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild: Schnappt euch gratis Shiny Zacian und Zamazenta bei GameStop RTX 3070 Ti RTX 3070 Ti kaufen: Bei Media Markt, Saturn & Co. könnt ihr jetzt bestellen MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS