PLAYCENTRAL NEWS PUBG

PUBG: PS4-Version offenbar noch in weiter Ferne

Von Andre Holt - News vom 07.09.2017 12:38 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Wie Brendan 'PlayerUnknown' Greene jetzt in einem Interview mitteilte, ist eine mögliche Veröffentlichung von PUBG für die PlayStation 4 noch in weiter Ferne. Der aktuelle Fokus des kleinen Teams liege klar auf PC und Xbox One – ein Release für die PS4 wäre erst weit nach dem offiziellen Release dieser Versionen denkbar.

Auch wenn der Begriff immer etwas seltsam klingt und eher negativ behaftet ist, kann man bei Blueholes PlayerUnknown's Battlegrounds eindeutig von einem Phänomen sprechen, das es in der Vergangenheit in einem solchen Ausmaß noch nicht gegeben hat. Steigende Verkaufszahlen, gebrochene Rekorde und häufig neue Inhalte, die die Community bei der Stange halten – all dies spricht für ein funktionierendes Entwicklerteam und eine gute Konzeptionierung des Titels.

PUBGPUBG: Erhält verbesserte Technik des Wassers aus Sea of Thieves

Kein Fokus auf PlayStation 4

Um die Aufgaben weiterhin vernünftig zu verteilen und sich nicht mit zu vielen Baustellen zu beschäftigen, rückt eine Veröffentlichung auf der PlayStation 4 in weite Ferne. Wie Brendan Greene jetzt in einem Interview mit Gamesindustry.biz erneut andeutete, liege der Fokus des Teams ganz klar auf der PC- und Xbox One-Version. Die kleine Mannschaft sei nicht in der Lage nebenbei noch einen perfekt funktionierenden Ableger für Sonys Heimkonsole zu entwickeln und werde daher weiterhin auf die beiden bestätigten Plattformen setzen.

Dies bedeute aber nicht, dass eine PS4-Version vollkommen ausgeschlossen ist. Vielmehr klingt es danach als wolle man sich erst genauer mit der Thematik beschäftigen, wenn die Versionen für PC und Xbox One einen offiziellen Release erfahren haben und den Spielern die bestmögliche Erfahrung bieten – dies soll irgendwann im nächsten Jahr passieren. Laut Greene liege der Vorteil von Microsoft ganz klar beim Early Access-Programm, das den Entwicklern eine frühere Veröffentlichung und das schnelle Updaten der Spiele erlaubt. Sony verzichtet zum aktuellen Zeitpunkt auf einen solchen Service und wird diesen wohl auch in nächster Zeit nicht aus dem Hut zaubern.

Auch wenn diese erneute Bestätigung für viele enttäuschte Gesichter bei PlayStation-Fans sorgen könnte, bleibt immer noch die Hoffnung auf eine Veröffentlichung eines Spiels, das nicht voller Bugs und anderer Probleme erscheinen wird.

PUBG Survival PC, Xbox One
PUBLISHER Bluehole Studio
ENTWICKLER Bluehole Studio
KAUFEN
The Last of Us-Serie: So stark wurde die Geschichte von Bill und Frank verändert The Forest The Forest: Die Kettensäge finden leicht gemacht Crisis Core Final Fantasy VII Reunion Test Aerith Final Fantasy VII Tag als offizieller Feiertag in Japan eingetragen The Last of Us - Thommy The Last of Us: Serie sorgt dafür, dass 70er-Jahre-Song auf Spotify explodiert
GTA 6: Meldung von Rockstar lässt Fans hoffen – ist ein Release in Sicht? The Mandalorian: Ist dies der Grund, für den die Mandalorianer vereint in den Kampf ziehen? The Last of Us Serie HBO Sky WOW Ersteindruck The Last of Us-Serie: Preview-Trailer zu Episode 4 kündigt großen Ärger für Joel und Ellie an The Witcher Staffel 2 Netflix Trailer The Witcher: Netflix soll trotz Cavill-Abgang eine fünfte Staffel planen Dead Space Remake Test Review Dead Space Remake im TEST: Glorreiche Rückkehr eines Horror-Klassikers Naturensöhne Grubenhaus abgebrannt Brandstiftung Brandstiftung: Ermittlung wegen Feuer im Grubenhaus der Naturensöhne MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter