PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Sonne & Mond

Pokémon Sonne & Mond: Ultrabestien, Aether-Foundation und mehr enthüllt

Von Wladislav Sidorov - News vom 06.09.2016 14:10 Uhr

Neue Informationen zu den Editionen Pokémon Sonne & Mond wurden enthüllt. Diesmal bekommen wir die Ultrabestien, die Aether-Foundation und einige neue Pokémon zu sehen.

Nintendo und Entwickler GAME FREAK haben neue Informationen zu den brandneuen Editionen Pokémon Sonne & Mond enthüllt. Diesmal gibt es gleich mehrere neue Funktionen, Charaktere und Pokémon zu entdecken.

Neben den Ultrabestien gibt es erstmals einen Blick auf die Aether-Foundation. Außerdem erfahren wir mehr zum Versionenunterschied, bekommen eine neue Alola-Form zu sehen und brechen auf zur Jagd, um Fotos von wilden Pokémon zu schießen.

Die Versionsunterschiede

Wie üblich unterscheiden sich die Editionen Pokémon Sonne und Pokémon Mond im Inhalt voneinander. Neben den legendären Pokémon Solgaleo und Lunala, die jeweils in nur einer der beiden Editionen vorkommen, gibt es auch viele wilde Pokémon, die nicht in der jeweils anderen Edition enthalten sind.

Allerdings sind auch viele der Herrscher-Pokémon unterschiedlich, zudem verlaufen einige Ereignisse anders als zuvor. Außerdem verläuft die Zeit völlig anders: Während Pokémon Sonne der Uhrzeit eures Nintendo 3DS folgt, finden die Geschehnisse in Pokémon Mond 12 Stunden versetzt statt.

Die Aether-Foundation

In Pokémon Sonne & Mond macht sich eine Organisation durch seine guten Taten einen Namen. Die Aether-Foundation, offiziell Æther Foundation geschrieben, kümmert sich um den Schutz und die Behandlung verletzter Pokémon auf Alola. Die Aether-Foundation hat sogar eine künstliche Insel errichtet, das Aether-Paradies, auf dem sie verschiedenen Forschungsprojekten nachgehen und verletzte Pokémon gesund pflegen. 

Die Präsidentin der Aether-Foundation ist Samantha, Fabian gilt als Regionalleiter. Ihnen unterstellt ist Pia, die Vize-Regionalleiterin im Aether-Paradies, sowie das gesamte Personal, dessen Aussehen sich je nach Abteilung voneinander unterscheidet.

Die Ultrabestien

Die Alola-Region wird von geheimnisvollen und mysteriösen Wesen namens Ultrabestien bedroht. Sie sollen über gewaltige Kräfte verfügen und stellen eine Bedrohung für Menschen und Pokémon dar – offenbar handelt es sich somit um eine völlig neue Art von Lebewesen.

Die Aether-Foundation betreibt Nachforschungen zu den Ultrabestien und versucht ihr Geheimnis zu lüften. Offenbar gibt es mehrere Ultrabestien, die allesamt über einen eigenen Codenamen verfügen. Bekannt ist bislang nur UB-01, das aus einer glasähnlichen Substanz besteht und ständig seine Gestalt ändert.

Neue Pokémon und Alola-Form

Typ:Null ist das wohl bislang merkwürdigste und mysteriöseste Pokémon, das wir bislang gesehen haben. Es gehört dem Typen Normal sowie der Kategorie Modifikation an, ist 1.9m groß, 120.5kg schwer und verfügt über die Fähigkeit Kampfpanzer. Es soll vom Menschen erschaffen worden sein und so gebaut sein, um die Stärken vieler Pokémon zu vereinen, sodass es für jeden Gegner gewappnet ist.

Miniras ist ein Drachen-Pokémon der Kategorie Schuppentier. Es ist 0.6m groß, 29.7kg schwer und verfügt über die Fähigkeiten Kugelsicher und Lärmschutz. Miniras soll seine Schuppen auf dem Kopf offensiv und defensiv einsetzen können. Ein weiteres Pokémon wurde im japanischen Trailer gezeigt, ist bislang aber noch unbekannt.

Zu guter letzt wurde die Alola-Form von Rattikarl gezeigt, nachdem in der vergangenen Woche die Alola-Form von Rattfratz enthüllt wurde. Alola-Rattikarl erhält zum Normal-Typen Unlicht dazu, ist 0.7m groß, 25.5kg schwer und besitzt die Fähigkeiten Völlerei und Übereifer.

Pokémon-Sucher und Zygarde-Jagd

Fans von Pokémon Snap können zumindest teilweise einen Nachfolger spielen. Mit dem im Rotom-Pokédex integrierten Pokémon-Sucher könnt ihr an festgelegten Stellen Fotos von wilden Pokémon schießen, diese posieren lassen und die Werke anschließend mit euren Freunden teilen.

Im Laufe eures Abenteuers werdet ihr Dexio und Sina begegnen, die ihr aus Pokémon X und Y kennen solltet. Sie geben euch ein neues Item namens Zygarde-Würfel und beten euch, verschiedene Zygarde-Kerne und Zygarde-Zellen in ganz Alola zu suchen.

Der ganze Trailer

News & Videos zu Pokémon Sonne & Mond

Pokémon Sonne & Mond: Erste Bilder zur neuen Anime-Serie Pocket Monsters aufgetaucht Pokémon Sonne & Mond: Update 1.2 auf Nintendo 3DS veröffentlicht Pokémon Sonne & Mond: Sonderangebot für Nintendo 3DS gestartet Pokémon Sonne & Mond: Neues Pokémon Marshadow enthüllt Pokémon Sonne & Mond: Rund 15 Millionen Verkäufe erzielt Pokémon Sonne & Mond: Das passiert, wenn ihr Missingno in eure Edition tauscht
Pokémon Sonne & Mond Rollenspiel N3DS
PUBLISHER Nintendo
ENTWICKLER Game Freak
KAUFEN
PS5 bei Otto PS5: Otto kündigt für heute neues Kontingent an, ihr müsst aber sehr schnell sein! (Update) Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide PS5 Preis Spiele teurer PS5: Händler kündigen 4. Welle an Bestellungen an PS5 - MediaMarkt vorbestellen kaufen, jetzt möglich! PS5-Vorbestellungen: So ist der Stand bei MediaMarkt und Saturn im Dezember
PS5 vorbestellen kaufen Otto PS5 bei Otto am Release-Tag, jetzt schnell kaufen! Assassins Creed Valhalla - Guide Lösung Sigurd Strikes Assassins Creed Valhalla: Sigurd Strikes-Lösung, wie ihr verhindert, dass Sigurd Eivor verlässt – Guide RTX 3060 Ti - kaufen GeForce RTX 3060 Ti jetzt kaufen! – Preorder-Guide PS5 bei Otto PS5 jetzt vorbestellen, bei Otto ist die Preorder live! PS5 Kaufen bei Otto, Amazon, Saturn und Mediamarkt Wo PS5 kaufen zum Launch? Unser großer Shopping-Guide Assassin´s Creed Valhalla - Guide für Tränensteine und Blutsteine Assassins Creed Valhalla: Ymirs Tränensteine und Ymirs Blutsteine – Guide MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS