PLAYCENTRAL NEWS Overwatch

Overwatch: Live-Server-Update fokussiert starken Nerf von Mercy und Junkrat

Von Ben Brüninghaus - News vom 31.01.2018 10:41 Uhr

Alle Spieler, die sich in Overwatch primär mit Mercy prügeln, müssen jetzt ganz stark sein. Die Heilerin erhält einen starken Nerf und Junkrat wird ebenfalls im aktuellen Update abgeschwächt. 

Die aktiven Overwatch-Spieler werden es wahrscheinlich schon mitbekommen haben, Mercys Fähigkeit "Wiederauferstehung" war in lezter Zeit der Mittelpunkt hitziger Diskussionen. Nachdem sie ihren Rework Mercy 2.0 erhielt, gab es bislang schon diverse Nerfs und nun folgt ein weiterer. 

Großer Mercy-Ulti-Nerf

Die Wiederauferstehung wurde bereits mit einem vorangegangenem Update abgeschwächt, indem die Entwickler eine Casting-Zeit hinzufügten, die von Spielern unterbrochen werden kann. Im aktuellen Patch nehmen sich die Entwickler nun die ultimative Fähigkeit der Heilerin an. 

Die Ulti Valkyrie hält nun nur noch 15 Sekunden an und keine 20 Sekunden mehr. Das bedeutet am Ende auch, dass die zusätzliche Ladung von Wiederauferstehung wegfällt, genauso wie das Ausbleiben der Zauberzeit während der Ulti. Die Fähigkeit hat demnach keine Auswirkungen mehr auf das Wiederbeleben der Teamkameraden. Zudem wurde der Geschwindigkeitsbonus nun um 50 Prozent verringert. Die ultimative Fähigkeit ist demnach nicht mehr allzu stark im Vergleich zu vor dem Patch. 

Junkrat-Nerf: Ferngezündete Mine

Junkrat wird auch von vielen Leuten gespielt und die Pickrate ist scheinbar zu hoch. Die Entwickler geben an, dass es zu einfach sei, mit seinen Minen Burst-Damage in kurzer Zeit auszuteilen. Deswegen wird der Held durch den aktuellen Patch ebenfalls abgeschwächt.

OverwatchOverwatch: Blizzard World eröffnet: Das sind alle neuen Skins

Im Detail ist der Nerf allerdings nicht so groß wie bei Mercy. Seine "Ferngezündete Mine" macht nun insgesamt weniger Schaden, wenn sie das Ziel nicht direkt trifft. Sie fügt immer noch 120 Schadenspunkte zu, allerdings bezieht sich dieser Schaden nur auf direkte Treffer. Vom Zentrum der Explosion ausgehend, fällt der Schaden exponentiell ab. Zuvor wurden die vollen 120 Schadenspunkte allen Feinden im Explosionsradius zugefügt. 

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Overwatch Action-Shooter PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER Blizzard
ENTWICKLER Blizzard
KAUFEN
7 vs. Wild Staffel 2 - Zeitplan & Ausstrahlung Ausstrahlung von 7 vs. Wild Staffel 2: Wann erscheinen die Folgen? One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen Cyberpunk 2077 Guide: Jefferson in Dream On belügen? (Lösung) Cyberpunk 2077: Soll ich Jefferson in „Dream On“ belügen? (Guide) Red Dead Redemption 2 Sadie Adler Wann erscheint Red Dead Redemption 3 von Rockstar Games? Möglicher Release-Zeitraum
Herr der Ringe_Die Ringe der Macht Herr der Ringe-Serie: Das Wanderlied von Ringe der Macht wird zum viralen Hit PS5 DualSense Mute Stummschalten PS5-Controller stummschalten: So mutet ihr den DualSense dauerhaft Assassin's Creed Valhalla Rüstung Schwert Heiliger Georgius Assassin’s Creed Valhalla: Hinweise und Fundorte von Rüstung und Schwert des Heiligen Georgius – Guide Fundort Rayfield Caliburn Cyberpunk 2077: So erhaltet ihr das schnellste Auto im Spiel – Fundort Rayfield Caliburn (Guide) Deathloop Singleplayer Deathloop: 7 Tipps für Einsteiger, die euch das Leben (und Töten) leichter machen God of War Ragnarök Controller God of War Ragnarök: Limitierter PS5-Controller vorgestellt & neuer Story-Trailer MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS