PLAYCENTRAL NEWS Nintendo Switch

Nintendo Switch OLED: Den Dock könnt ihr auch separat kaufen

Von Jonas Höger - News vom 07.07.2021 12:58 Uhr
Nintendo Switch OLED
©Nintendo/PlayCentral-Bildmontage

Lange kursierten Gerüchte um eine Nintendo Switch Pro mit besserer Leistung und 4K. Daraus wird vorerst wohl erstmal nichts, denn gestern kündigte Nintendo die Nintendo Switch OLED an, die sich vor allem auf einen größeren Screen sowie mehr Speicherplatz konzentriert. Von verbesserter Leistung keine Spur.

Interessanter als die Switch selbst ist da wohl die neue Docking-Station. Die bringt nämlich endlich den heiß ersehnten LAN-Anschluss mit, damit Spieler*innen in Zukunft bei Online-Sessions nicht mehr die Standbilder zählen müssen. Der neue Dock ist dabei nicht nur mit der alten Nintendo Switch kompatibel, sondern lässt sich laut dem japanischen Unternehmen auch einzeln kaufen.

Neuer Dock exklusiv im Nintendo Online Store erhältlich

Das verriet Nintendo den Kollegen von DigitalTrends. In einem Statement heißt es dort:

„Der weiße und der schwarze Dock werden separat (ohne HDMI-Kabel, ohne Netzteil, nicht im Paket) im Nintendo Online Store erhältlich sein. Sie werden nicht im normalen Handel verkauft werden.

Wie das bei Nintendo häufig der Fall ist, hängt an einer guten Nachricht leider oft ein Haken. Dass der Dock kein HDMI-Kabel und kein Netzteil enthalten wird, macht ihn für sich allein nutzlos. Sowohl das Netzteil als auch das HDMI-Kabel sind zwar einzeln kaufbar, warum Nintendo aber nicht einfach ein handliches Paket daraus geschnürt hat, wird bei vielen Kund*innen wohl zurecht auf Unverständnis stoßen.

Nintendo Switch OLED
Bei der neuen Switch OLED ist der Dock an die Farben der Joy-Cons angepasst. Kauft ihr ihn einzeln, könnt ihr euch zwischen schwarz und weiß entscheiden. ©Nintendo

Für US-Kunden scheint das nichts Neues zu sein. Dort wird der Dock ebenfalls im Nintendo Online Store verkauft, auch hier ohne HDMI-Kabel und Netzteil. Im Gegensatz dazu bieten Amazon, Mediamarkt und Co. bei uns Pakete bestehend aus einem Dock und dem entsprechenden Zubehör an. Zugegeben: In dem deutschen Nintendo Online Store bekommt ihr auch gar keinen Dock.

Ob die neue Docking-Station also überhaupt bei uns erhältlich sein wird, bleibt abzuwarten. Wer auf den LAN-Anschluss trotzdem nicht verzichten will, aber keine neue Switch braucht, könnte immer noch einen Dock aus den USA importieren. Einen Preis oder ein Veröffentlichungsdatum gibt es aber noch nicht.

Die neue Nintendo Switch OLED wird ab dem 8. Oktober im Handel erhältlich sein und soll 350 Dollar kosten. Ein deutscher Preis ist noch nicht bekannt.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Amtierender Arenaleiter und Soulsborne-Veteran mit Zweihänder-Fetisch. Der Joker der Japano-Games, egal ob Danganronpa-Nische oder Xenoblade-Mainstream. Außerhalb der virtuellen Welt am liebsten zwischen Jazz und Literatur unterwegs."
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
7 vs. Wild - Bewerbung 7 vs. Wild Staffel 2: Bitterer Beigeschmack bei Wildcard-Bewerbung, Nazi-Symbolik & Wehrmachtsuniform Amouranth Twitch-Star Amouranth teilt ihr Wissen, bevor sie in den Ruhestand geht Hogwarts Legacy: PEGI-Rating überrascht, wie düster ist das Spiel wirklich? One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen
Hogwarts Legacy - Release Hogwarts Legacy: Produkteseite im Epic Store ist jetzt online, Hinweis auf baldigen Releasetermin? The Boys Staffel 3 The Boys: Staffel 4 kommt früher als erwartet zu Amazon Prime Video Stranger Things 4: Wer spielt Enzo? Warum euch der Schauspieler so bekannt vorkommt! Stranger Things 4: Wer ist Vecna? Stranger Things 4 Wann kommt Stranger Things Staffel 5? PS Plus Extra & Premium im TEST: Nur eine der beiden Varianten lohnt sich MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x