PLAYCENTRAL NEWS Might & Magic Heroes Online

Might & Magic Heroes Online: Der Klassiker als Browserspiel

Von Christian Liebert - News vom 29.01.2014 11:37 Uhr

Mit Might & Magic Heroes Online schicken Ubisoft und Blue Byte dieses Jahr das schon lange erwartete Browser-RPG auf Basis der klassischen Strategiespielreihe Heroes of Might and Magic ins Rennen. Ursprünglich sollte der Release schon Ende 2013 stattfinden, aber man gab sich selbst noch ein bisschen Zeit für den Feinschliff. Dieser hat sich zumindest auf optischer Ebene sehr gelohnt, denn obwohl das Onlinespiel ohne Download auskommt, sieht es verdammt gut aus und spielt sich sehr flüssig. Wir haben bereits einen Blick in das Getümmel geworfen und verraten euch jetzt, was euch mit Might & Magic Heroes Online erwartet. Außerdem verlosen wir einige Beta-Keys, damit ihr auch selbst in das Onlinespiel abtauchen könnt.

Helden der Macht und Magie?

Hmm, Might & Magic Heroes Online.. Der Name kommt uns irgendwie bekannt vor. Richtig, da gab es doch mal dieses Heroes of Might and Magic – und genau diese Reihe, deren letzter Ableger erst 2011 erschienen ist, startet nun ihren hoffentlich glorreichen Ritt in die heiligen Online-Gefilde. Ubisoft und Blue Byte überlassen dabei auch nichts dem Zufall: Bereits seit 2012 ist das Teil in Entwicklung, für ein Browserspiel schon eine gewaltige Zeit. Dafür ist die Freude aber umso größer, dass Ubisoft hier neue Maßstäbe im Genre setzen will. Genügend Erfahrung wurde ja mit Anno Online und Die Siedler Online nun bereits gesammelt. Aber kommen wir erst mal zum eigentlichen Spiel.

Ganz typisch für ein Rollenspiel erstellen wir uns zu Beginn einen Charakter und entscheiden uns, ob wir entweder auf Macht oder auf Magie, also Might oder Magic, setzen wollen. Die Auswahl ist, da es sich hier um ein 100-prozentiges Browsergame handelt, ziemlich gering, was aber nicht stört. Seit dem Start der Closed Beta gibt es zwei Fraktionen zur Auswahl: Zuflucht und Nekropolis. Fans der alten Titel werden hier bestimmt hellhörig werden. Beide Seiten verfügen über verschiedene Macht- und Magie-Fähigkeiten in diversen Bereichen. Wer schon mal einen Might-&-Magic-Titel gespielt hat, der weiß auch gleich, was hier auf ihn zukommt. Beziehungsweise denkt es zu wissen, denn die Entwickler haben viele Ecken des alten Konzepts wunderbar auf die Online-Welt abgestimmt. Wir bewegen uns völlig frei durch das wirklich sehr schön in Szene gesetzte Gelände, treffen NPCs, von denen wir uns Quests abholen, und beginnen damit unsere Meute zusammenzutrommeln. Schnell sind einige Recken in unserer Truppe und wir gehen erste Kämpfe an.

Wie eh und je: Rundenbasierte Kämpfe

Exakt hier werden alle diejenigen etwas schlucken, die sonst die typischen Kampfsysteme gewohnt sind. Bei Might & Magic Heroes Online geht alles einen Schritt langsamer. Aber nicht, weil das Konzept der Zusammenkünfte so lahm ist, sondern weil das Spiel hier an dem wichtigsten Element der Serie klammert: rundenbasierte Kämpfe. Wir verfügen also über eine gewisse Anzahl an Kämpfern und Fähigkeiten, die wir gezielt strategisch einsetzen müssen. Das geht zu Beginn noch recht simpel, wird aber spätestens in den mehrstufigen Bosskämpfen fordernd. Ubisoft und Blue Byte haben es geschafft, einen Online-Ableger zu kreieren, ohne dabei auf die Graue-Haare-Maschinerie zu verzichten, welche die Solospieler-Titel sonst mit sich brachten. Allerdings hat man diese nicht das ganze Spiel über präsent. Gerade am Anfang tappt man erst mal durch die Wälder auf der Suche nach Gold sowie Rohstoffen und betätigt sich an der Erfüllung einiger Quests. Es kommt glatt ein bisschen die Grinder-Stimmung in uns hoch. Hier und da warten aber schon einige Kämpfe und erfrischen das sonst monotone Gameplay.

Spätestens, wenn wir unser erstes Gebiet beanspruchen, ist Essig mit der repetitiven Langeweile. In Sachen Aufbau-Simulation orientiert man sich an der Vergangenheit und lässt seine Spieler eigene Dörfer und Siedlungen errichten. Um ein erfolgreicher Schlachtzügler zu werden, der eine starke Armee vorweisen kann, ist dieses Feature auch essenziell. Apropos Armee, diese kann aus verschiedenen Kreaturen, mit unterschiedlichen Attributen, zusammengestellt werden, was die Setups sehr dynamisch gestaltet. Ebenso gibt Might & Magic Heroes Online diverse Möglichkeiten vor, eigene Gebiete auszubauen.

Schöne Spielwelt, Abenteuer zu zwei und Item-Shop-Ausblick

Ein weiterer großer Unterschied sind die Mehrspieler-Möglichkeiten, bei denen Spieler ihre Freunde zu CoOp-Schlachten einladen können. Mit dazu kommen diverse soziale Interaktionsmittel, wie wir sie eben aus dem Online-Genre kennen. Exakt hier liegt auch der größte Spagat des Titels, nämlich die Freunde der alten Solospiele an einen Onlinetitel zu gewöhnen. Dafür kommt dieser immerhin völlig kostenlos und ohne Download daher. Nicht mal ein Hintergrund-Client muss gezogen werden. Might & Magic Heroes Online läuft direkt über den Browser und kann daher von überall aus gespielt werden. Da verblüfft es gleich doppelt, dass die Spielwelt Ashan so verdammt gut aussieht. Hintergründe und Animationen kommen sehr gut rüber und erwecken den Eindruck, als wäre hier sehr viel Liebe zum Detail mit im Spiel gewesen. Auch der Soundtrack überzeugt durch seine grandiose Untermalung. Alles wirkt sehr stimmig und läuft dank schnellen Ladezeiten reibungslos.

Ganz klar dürfte der Item-Shop für viele Veteranen ein kleiner bitterer Beigeschmack werden. Zwar ist Might & Magic Heroes Online ohne zusätzliche Kosten spielbar, aber wie man es von diesen Games schon kennt, versucht Ubisoft seine Fans mit anderen Mitteln zum Geldausgeben zu motivieren. Völlig legitim und normal in diesem Bereich. Einzig die „Action Points“ sind uns hier bisher ein Dorn im Auge. Man kann nämlich bei Might & Magic Heroes Online nicht einfach einen Kampf nach dem anderen starten, sondern verbraucht mit jeder Auseinandersetzung Action Points. Sind die alle, muss gewartet werden. Dementsprechend ist das Spielen dann erst mal stark eingeschränkt. Da würde es sich schon anbieten, sich entsprechende Booster im Shop zu kaufen. Inwiefern sich das aber tatsächlich auf das Spiel auswirkt, muss in einem intensiven Test ermittelt werden. Etwas skeptisch sind wir hier aber doch.

Ausblick: Ein Spiel für Kenner

Might & Magic Heroes Online wird definitiv kein Onlinespiel für Liebhaber actionreicher Gefechte. Hier kommt es auf Geduld und strategisches Denken an. Lieber einmal mehr grübeln, als später den Kürzeren ziehen. Dafür zeigt sich der kostenlose Ableger als ein bisher sehr reifes Browserspiel, das dem stagnierenden Genre endlich wieder frischen Wind zu bläst. Immerhin hat die große Browser-Revolution, die vor ein paar Jahren noch kräftig zelebriert wurde, so sehr an Fahrt verloren, dass man glatt rückwärts den Berg hinunter ist. Might & Magic Heroes Online aber zeigt sich hier als sehr ambitioniert und zielstrebig. Auch Veteranen müssen keine Angst vor dem Onliner haben, da das Flair der alten Soloreihe nicht verloren ging, sondern sogar um schlüssige Features erweitert wurde. Nur beim Item-Shop sind wir noch etwas skeptisch, vertagen eine tiefgründigere Debatte aber lieber auf den Test, der erst nach dem Release folgen wird. Bisher sind wir überzeugt und können euch das Browsergame wärmsten ans Herz legen, wenn ihr auf rundenbasierte Strategie steht.

News & Videos zu Might & Magic Heroes Online

Might & Magic Heroes Online: Zu einfach? Gegner werden zu echter Gefahr Might & Magic Heroes Online: Bestes deutsches Browsergame Might & Magic Heroes Online: Ubisoft verkündet Beginn der Live-Version Might & Magic Heroes Online: Koop-Kämpfe und Belagerungsschlachten Might & Magic Heroes Online: Starttermin für die deutsche Open Beta enthüllt Might & Magic Heroes Online: Neuer Closed-Beta-Inhalt: Die Fraktion Zuflucht
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 Animal Crossing: New Horizons Insekten fische Juli Animal Crossing: New Horizons – Alle neuen Fische und Insekten im Juli PlayStation 5 und PlayStation 5 Digital PS5: Umfrage zeigt, welche Version ihr bevorzugt – Ergebnis
Animal Crossing New Horizons Taucherbrille und Schnorchel Animal Crossing: New Horizons – Tauchanzug, Brille und Schnorchel freischalten, so geht’s! Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 MediaMarkt Gaming Angebote Switch Oculus MediaMarkt: Hammer Gaming-Angebote mit Nintendo Switch zum Tiefpreis! Cyberpunk 2077 GTA-Style Entwickler legen nahe Cyberpunk 2077 nicht wie GTA zu spielen Star Wars Obi-Wan Kenobi Star Wars-Regisseurin Deborah Chow: Was die Obi-Wan Kenobi-Serie von The Mandalorian unterscheidet The Last of Us 2 Tagebuch The Last of Us 2: Diese Objekte braucht ihr für die beiden Trophäen MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS