PLAYCENTRAL NEWS Microsoft

Microsoft: Kinect 2.0 auf einem absteigenden Ast?

Von Ben Brüninghaus - News vom 14.09.2015 14:02 Uhr

Xbox One sollte mit dem neuen Kinect-System 2.0 einiges anders machen und Microsoft wollte das Produkt weiter in den Fokus der Kunden treiben. Dies geschieht derzeit allerdings nicht und es stößt zunehmend auf Desinteresse, sowohl bei den Spielern, als auch bei den Entwicklern.

Kinect existiert bereits seit 2009 und wurde erstmal für die Xbox 360 präsentiert. Der neuartige Bewegungscontroller stieß seinerzeit auf reges Interesse und galt als der Controller der Zukunft. Mit dem Kinect 2.0 System, welches zum Repertoire der Xbox One gehören sollte, wollte Microsoft die Verbreitung und die Unterstützung seitens der Spielehersteller stärken, sodass das Produkt weitere Ausmaße annehmen könnte. Dies geschah jedoch nicht, da man aus Richtung der Kunden viel Kritik einstecken musste. Zum Einen störten sich die potentiellen Käufer an der Dauerüberwachung und zum Anderen war das Bundle der Xbox One durch diesen speziellen Controller teurer, als das Konsolen-Äquivalent der Konkurrenz.

Heute bietet Microsoft Kinect 2.0 als optionales Zubehör an, welches immer weniger auf das Interesse der Spieler stößt. Es fehlt ihnen schlichtweg die Motivation, da es seitens der Kunden nicht viele Gründe gibt, so ein Produkt zu kaufen. Innerhalb von 2 Jahren wurden gerade mal 7 Spiele veröffentlicht, die Kinect 2.0 aktiv unterstützen.

Spieleentwickler tun sich mit der Entwicklung reiner Kinect-Spiele ebenfalls schwer. Die meisten Entwickler arbeiten lieber an Spiele-Titel, die sich mit einer herkömmlichen Steuerung spielen lassen. Sie sehen den Erfolg eher weniger in Spiele, die mit einer Kinect-Steuerung auskommen. Kinect wurde rund 29 Millionen Mal verkauft, wovon 23 Millionen der Xbox 360 zugeschrieben und gerade mal etwas über fünf Millionen Xbox One zuteil werden. 

News & Videos zu Microsoft

Bethesda id Software Microsoft ZeniMax Bethesda und id Software sind begeistert von der Übernahme durch Microsoft Microsoft kauft Bethesda Microsoft kauft Bethesda und sichert sich damit Marken wie Fallout, DOOM und Elder Scrolls Microsoft: Flight Simulator 2020: Microsoft sucht erste Testpiloten Microsoft: Xbox Game Studios könnten künftig für andere Plattformen entwickeln Microsoft: Xbox-Spiele und Programm für gamescom 2019 enthüllt Microsoft: Xbox übernimmt die Double Fine Productions
PS5 bei Otto PS5 wieder vorbestellen, Otto hat Nachschub – jetzt aber schnell! PS5 bei MediaMarkt PS5 vorbestellen bei MediaMarkt, neues Kontingent jetzt erhältlich! PS5 - 2. Welle PS5: 2. Welle der Vorbestellungen starten schon morgen Netflix Oktober 2020 Netflix: Alle Neuheiten im Oktober 2020 im Überblick – Serien, Filme, Dokus
PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Vorbestellungen jetzt live! PlayStation 5 PS5 bei Saturn Preorder PS5-Preorder live: Saturn bietet jetzt Nachschub! PS5 bei Amazon PS5 wieder da: Amazon hat neues Kontingent, ab sofort vorbestellen! GTA 6 Franklin GTA 6: Franklin-Schauspieler erklärt, wieso das Spiel so lange braucht Twitch: MontanaBlack für einen Monat gebannt PS Plus - Oktober 2020 Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für Oktober 2020? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS