PLAYCENTRAL NEWS Kingdom Hearts 3

Kingdom Hearts 3: Komplettes Spiel geleakt, Täter angeblich bereits gefasst

Von Wladislav Sidorov - News vom 17.12.2018 09:03 Uhr

Mehr als einen Monat vor Release wurde Kingdom Hearts 3 vollständig geleakt. Ein Mitarbeiter mit Zugang zum Distributionprozess von Publisher Square Enix soll insgesamt 30 Kopien gestohlen haben. Diese werden nun auf Facebook weiterverkauft.

Update vom 17. Dezember 2018

Am vergangenen Wochenende haben wir darüber berichtet, dass anderthalb Monate vor Release Kopien zu Kingdom Hearts 3 gestohlen und das gesamte Spiel geleakt wurde.

Nun hat sich Game Director Tetsuya Nomura von Square Enix in einem offenen Brief an die Community auf Twitter zu Wort gemeldet und darum gebeten, das Material nicht weiter im Internet zu verbreiten. Schließlich habe das Team bislang ein großes Geheimniss um zahlreiche Teile des Spiels gemacht und viele Details geheim gehalten. Darunter befindet sich beispielshalber die Epilogsequenz sowie eine Filmpassage.

Das gesamte Team möchte nun für die Zukunft überlegen, wie solche Leaks vermieden werden können.

Weiterhin heißt es, dass der entsprechende Täter mittlerweile gefasst worden sein soll. Dies hat bereits am gestrigen Tag Quinton Flynn auf Twitter mitgeteilt. Flynn ist ein US-amerikanischer Synchronsprecher, der seine Stimme unter anderem in Kingdom Hearts 3 einem Charakter geliehen hat.

Originalmeldung vom 15. Dezember 2018

Eigentlich sollte Kingdom Hearts 3 erst am 29. Januar 2019 erscheinen, doch bereits anderthalb Monate vor Release wurde das komplette Spiel geleakt. Erste Kopien des Spiels tauchten bei einigen Personen auf, die nun Gameplay-Videos und Screenshots veröffentlichen.

Wir werden aus Spoiler-Gründen die entsprechenden Inhalte nicht verlinken.

Leak scheint authentisch zu sein

In dem Video einer Person ist zu sehen, wie er sowohl die Eröffnungsszene als auch Cable Town zeigt. Es wird erwartet, dass in den kommenden Tagen weitere Spoiler im gesamten Internet verteilt werden. Noch ist unklar, inwiefern Publisher Square Enix gegen die jeweiligen Leaker vorgehen wird.

Es gilt als sicher, dass die gezeigten Inhalte authentisch sind und tatsächlich dem Leak zuzuordnen sind.

Der Leak erfolgte offenbar aufgrund eines Mitarbeiters, der über einen Zugang zum Distributionsprozess von Square Enix verfügt. Er soll mehr als 30 Kopien des Titels geklaut haben und verkaufte diese für einen hohen Preis im Facebook Marketplace weiter.

News & Videos zu Kingdom Hearts 3

Kingdom Hearts 3: Re Mind-DLC offiziell erschienen Kingdom Hearts 3: Re Mind-DLC erscheint Anfang 2020, Trailer jetzt ansehen! Kingdom Hearts 3: Square Enix sucht Mitarbeiter für neuen HD-Ableger der Reihe Kingdom Hearts 3: Neue Infos zu Story-DLC Re:Mind, Release-Zeitraum eingegrenzt Kingdom Hearts 3: Tetsuya Nomura soll Story-DLC rund um ReMIND-Szenario vorgestellt haben Kingdom Hearts 3: Direktor erklärt, warum noch kein Marvel oder Star Wars vorkommen
Kingdom Hearts 3 Rollenspiel PS4, Xbox One
PUBLISHER Square Enix
ENTWICKLER Square Enix
KAUFEN
Netflix November 2020 Netflix: Alle Neuheiten im November 2020 im Überblick GTA Online: Fundorte aller 76 Peyote-Pflanzen Netflix - August 2020 Netflix im Oktober 2020: Diese Filme und Serien verschwinden PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus!
Regieleki Legendäres Pokémon Schwert und Schild Zwei neue Legendäre Pokémon bestätigt: Regidrago und Regieleki Dragon Ball Super: Neues Kapitel zeigt verrückteste Fusion aller Zeiten Pokémon Schwert und Schild: Die drei Legendären Vögel kehren in neuen Formen zurück Harry Potter-Quiz: 20 magische Fragen zur Zauberwelt PS4 - Trophäen PS5: Es gibt digitale Geschenke für freigeschaltete Trophäen Pokémon-Erweiterung Schwert und Schild - Die Schneelande der Krone Pokémon Schwert und Schild: Die Schneelande der Krone ist da, jetzt kaufen! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS