PLAYCENTRAL NEWS Indie Games

Indie Games: Lieber Konsolen als Free-to-play

Von Dustin Martin - News vom 29.06.2014 08:17 Uhr

Devolver Digial entwickelt Spiele wie Hotline Miami und Broforce und will dies auch in Zukunft können. Dazu brauchte das Indie-Studio jedoch Partner, die sie zuerst nicht fanden. Jetzt arbeiten sie mit Sony und Microsoft zusammen – weil die Konsolen-Hersteller die einzigen Kooperateure in der Games-Industrie waren, die sie nicht zur Free-to-play-Vision drängten.

Free-to-play und Devolver Digital sind zwei Sachen, die gar nicht zueinander passen. So sieht das Graeme Struthers, der selbst Entwickler des Studios ist, dessen Indie Games es dieses Jahr auf die Pressekonferenz von Sony schafften. In einem Interview erklärt er, warum er und seine Kollegen diesen Weg gingen – und jetzt nicht nur für den PC, sondern auch für die Konsolen entwickeln.

Als sie nach Partner suchten, um ihre zukünftigen Projekte zu sichern und dessen Marketing voranzutreiben, hätten sie von den hohen Tieren in der Industrie nur eines gehört: Devolver sollte ihre Indie Games auf Free-to-play umbauen, samt Mikrotransaktionen und allem, was sonst noch dazugehört. Das habe dem Studio jedoch ganz und gar nicht gefallen.

Devolver Digital glaubt an die Zukunft der Konsolen

Sony und Microsoft wären letztendlich die einzigen gewesen, die ihnen die Freiheiten gelassen haben, die sie sich wünschten. „Ich habe mich so über die Leute aufgeregt, die uns erklärten, wir müssen uns auf Free-to-play und In-App-Einkäufe fokussieren – was auch immer das sein soll – und dass die Konsolen gestorben seien“, sagt er im Gespräch mit „GamesIndustry“.

„Die Konsolen sind nicht gestorben. Ich denke, es ist immer noch schön, wenn man sich setzt und die Konsole einschaltet. Sie bringen für uns alle etwas Gutes.“

Steam und PC-Gaming noch immer das Non plus ultra für das Indie-Studio

Nichtsdestotrotz möchte Devolver laut Struthers noch immer den Fokus auf den PC legen. „Ohne Steam würde es uns gar nicht geben. Obgleich wir bei Sony und Microsoft erfolgreich sind und obgleich die beiden groß in der Indie-Szene wären, sie würden niemals das schaffen, was Steam geschafft hat. So ist der PC unsere Priorität, jedes Mal aufs Neue.“

News & Videos zu Indie Games

Indie Games: Celeste: Neuer kostenloser DLC ab sofort verfügbar, Macher sprechen über mögliche Fortsetzung Indie Games: Poki und SgtRumpel sprechen über ihre Erfahrungen Indie Games: Wie gehen Indie Games? Indie Games: YouTuber wollte 22.000 US-Dollar für ein Video Indie Games: Der polnische Indie-Horror-Titel Kholat im Video Indie Games: Caffeine erscheint auch für die Xbox One
RTX 3070 kaufen GeForce RTX 3070 ab morgen kaufen! – Preorder-Guide Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Juli 2020 Nvidia Geforce RTX 30er-Serie GeForce RTX 3080 ab sofort hier kaufen! – Preorder-Guide (Update) Cyberpunk 2077 Memes Release verschoben Cyberpunk 2077 verschoben: Diese Memes nehmen den Delay mit Humor
Welche PS Plus-Spiele im Oktober 2020? PS Plus-Spiele für November 2020 werden heute enthüllt PS Plus November 2020 PS Plus-Spiele für November 2020 bekannt, erstes PS5-Game dabei! Pokémon Schwert Schild Keldo Pokémon Schwert und Schild: So fangt ihr Keldeo! – Lösung GTA Online: Fundorte aller 76 Peyote-Pflanzen PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! Radeon RX-600-Serie vorgestellt RX 6000-Serie vorgestellt: Preise, Specs & Release-Termine bekannt MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS