PLAYCENTRAL NEWS Razer

Razer Hammerhead True Wireless im Test: Was taugt die AirPod-Alternative?

Von Philipp Briel - News vom 01.12.2019 12:16 Uhr
© Razer

Mit den „Hammerhead True Wireless“ bläst Peripherie-Hersteller Razer zum Angriff auf die mittlerweile legendären AirPods von Apple. Die In-Ear-Kopfhörer sollen dank niedriger Latenz und innovativer Bedienung vor allem Mobile-Gamer überzeugen, in unserem Test klären wir, ob und für wen sich der Kauf lohnt.

Razer hat seine Hammerhead In-Ear-Headset-Reihe erneut erweitert. Mit den True Wireless Earbuds hat der Peripherie-Hersteller jetzt eine kabellose Bluetooth-Variante in seinem Portfolio, die optisch stark an die AirPods von Apple erinnert und neben dem attraktiven Preis vor allem mit klugen Features punkten will.

Razer Hammerhead True Wireless hier kaufen!*

Design und Verarbeitung

Bereits auf den ersten Blick wird offensichtlich, dass sich Razer beim Design stark an den AirPods orientiert hat, die anfangs noch belächelt wurden, mittlerweile aber Kultstatus genießen. Statt der typischen weißen Farbe setzen die Hammerhead True Wireless Earbuds allerdings auf eine mattschwarze Farbe und geizen natürlich nicht mit dem ikonischen Schlangenlogo des Herstellers.

Im Lieferumfang befindet sich, neben den In-Ears selbst, eine Ladeschale, mit der ihr die Kopfhörer kabellos aufladen könnt. Darin finden die Kopfhörer dank praktischer Magnethalterung sicher Platz, dass sie darin seitenverkehrt (der linke Kopfhörer kommt nach rechts und umgekehrt) angebracht werden, sorgt anfänglich jedoch für ein wenig Verwirrung.

Während die „Hammerhead True Wireless Earbuds“ in der Schale kabellos geladen werden, wird die Ladeschale per USB-C-Kabel mit Strom versorgt. Bis zu 16 Stunden lang halten die kleinen Ohrhörer samt Ladeschale durch, bevor ihr sie erneut mit Saft versorgen müsst. Die reinen Ohrhörer weisen eine Akkulaufzeit von 5-6 Stunden auf. Knapp 1,5 Stunden dauert es dann, bis sie wieder vollständig geladen sind. Hervorragende Werte.

Die Verarbeitungsqualität erreicht dabei nicht ganz die Qualität des rund 20 Euro teureren Vorbilds, liegt aber dennoch auf einem sehr guten Niveau und leistet sich keine nennenswerten Patzer.

* Hinweis: Dieser Beitrag ist keine bezahlte Werbung. Bei allen Links zu Razer handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt.

KOMMENTARE

News & Videos zu Razer

Razer: Der Kishi Universal Mobile Gaming Controller ist Razers neue Antwort auf die Switch Razer: Erster Gaming-PC des Herstellers kommt im eGPU-Gehäuse-Format Razer: Cyber Monday 2019: Gaming-Zubehör nur noch heute reduziert! Razer: Sneak Peek zu den Cyber Weekend Deals 2019 mit starken Rabatten Razer: Mit Star Wars-Hardware zockt ihr auf der dunklen Seite der Macht Razer: Großer Sale gestartet: Schnäppchen-Tage bei Amazon!
WhatsApp: Neuen Darkmode aktivieren, so geht’s! Neue Wege in Pokémon Go schnell an PokéCoins zu kommen The Witcher Staffel 2: Erste Bilder vom Set der Netflix-Serie zeigen Yennefer und Co. Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für März 2020?
Netflix: Welche neuen Serien, Filme und Originals erscheinen diese Woche? KW9 Disney Plus jetzt mit Frühbucherrabatt für nur 59,99 Euro vorbestellen GTA Online: Die beiden Formel 1-Wagen Progen PR4 und Ocelot R88 in der Übersicht Xbox oder PlayStation: Studie offenbart, welche Generation welche Konsole bevorzugt WhatsApp: Kein Support mehr für alte Smartphones Resident Evil 2: Dieses Mr. X-Cosplay verfolgt euch bis in eure Albträume! MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS