PLAYCENTRAL NEWS Games

Games: Valve sagt schlechtem Early Access den Kampf an

Von Pierre Magel - News vom 21.11.2014 19:42 Uhr

Kaum ein Thema hat die Spieler in letzter Zeit so beschäftigt, wie es das Finanzierungsmodell Early Access getan hat. Was als coole Idee seitens Steam seinen Anfang hatte, wird mittlerweile von vielen schwarzen Schafen der Szene ausgenutzt, um möglichst schnell Geld für die Entwicklung zu bekommen. Dagegen will das Entwicklerstudio Valve jetzt gezielter vorgehen.

Ist doch eigentlich eine coole Sache: Entwickler präsentieren ihre Spiele zu einem frühen Zeitpunkt, interessierte Spieler können sich gegen eine kleine Summe den Zugang zum Titel erkaufen, finanzieren so die Pläne des Studios und dürfen noch ihr eigenes Feedback in die Produktion einfließen lassen. Im Optimalfall hat dann das Team hinter dem Spiel mehr Geld für tolle Features und die Community kann sich auf einen größeren Umfang freuen.

Diese Musterbeispiele für das Early Access-Programm von Steam gibt es. Es existieren zahlreiche Spiele, die ihre Chance genutzt haben und zeigen, dass das Feature funktionieren kann. Doch mittlerweile bilden diese Spiele die Minderheit – in einer vergangenen News haben wir darüber berichtet, dass nur 25% aller Spiele den Weg zur finalen Veröffentlichung schaffen. Diese schlechten Werte sind ein Dorn im Auge von Valve, sodass sich der Entwickler zu Maßnahmen gezwungen fühlt. Unsere Kollegen von giantbomb.com haben einen Einblick in das erweiterte Regelwerk erhalten und geben einige Informationen daraus preis.

So müssen Entwickler in Zukunft transparenter werden und nur noch ihre Spiele mit derzeit verfügbaren Features anpreisen – Inhalte, die erst viel später integriert werden können, sollen die potenziellen Käufer nicht länger in die Irre führen. Der Spieler muss am Titel interessiert sein, wie er zum Zeitpunkt des Angebotes wirklich ist. Auch sollen Werke aus dem Early Access nicht nur auf Steam mit diesem Prädikat beworben werden – auf den Entwicklerseiten und anderen Plattformen müssen die Macher ebenfalls über mögliche Risiken und den noch nicht vollendeten Entwicklungsprozess aufklären. Gänzlich von Early Access rät Valve all denjenigen ab, die noch nicht wirklich viel Gameplay in ihrem Titel vorzuweisen haben. Eigene Meinung: Es ist richtig und wichtig von Valve, da langsam einen Schlussstrich zu ziehen. Das generell sehr löbliche Projekt Early Access darf nicht von Entwicklern kaputt gemacht werden, die nur die schnelle Mark wollen. Mehr Lichtblicke würde sich nicht nur Valve wünschen – auch wir Spieler wollen wieder mehr Vertrauen in das Programm.

KOMMENTARE

News & Videos zu Games

Games: Daedalic Entertainment: Hauptanteilseigner Bastei Lübbe nimmt Wertminderung in Millionenhöhe vor Games: Spielbarer Prototyp zu Gothic 1 mit Unreal 4-Grafik veröffentlicht Games: Das sind die 12 besten Videospiele der letzten 10 Jahre Games: Puma veröffentlicht eine Tetris-Kollektion Games: Über soziale Verantwortung in Videospielen Games: Die 12 schönsten Spielwelten aller Zeiten
Besetzung der 2. The Witcher-Staffel ist bestätigt, ein weiterer Hexer kommt hinzu The Witcher-Star Henry Cavill beschenkt seine Kollegen und zeigt sich mit Plötze Neues mysteriöses Pokémon versteckt sich in Pokémon Home Netflix: Neu im März 2020: Alle Serien und Filme bekannt!
Disney Plus in Deutschland: Alle Infos zum Start des neuen Streaming-Dienstes Minecraft: Über 9 Jahre Arbeit: Die gesamte Welt von Mittelerde mit Klötzchen nachgebaut Hegemony: Ab morgen wird aus Minecraft ein beeindruckendes MMORPG Animal Crossing New Horizons: Nintendo stellt krasses Limit für das Retten eures Spielstands Jurassic World 3 verspricht großes Finale der gesamten Dino-Kultreihe Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für März 2020? MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy VII RemakeRollenspiel
Final Fantasy VII Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS