PLAYCENTRAL NEWS Game of Thrones

Game of Thrones: Lena Headey unzufrieden mit Tod ihres Charakters Cercei

Von Sebastian Riermeier - News vom 18.06.2019 09:25 Uhr

Nicht nur die Fans waren enttäuscht von Cerceis Tod in „Game Of Thrones“. Jetzt äußerte sich die Schauspielerin selbst über den unbefriedigenden Abgang ihres Charakters.

Die letzte Staffel Game Of Thrones musste einiges an scharfer Kritik einbüßen, besonders über die unbefriedigenden Abschlüsse vieler Charaktere. Nicht nur die Fans scheinen sichtlich verärgert zu sein, mehrere Schauspieler der Erfolgsserie äußerten sich bereits negativ über das enttäuschende Finale. Lena Heady, die fast zehn Jahre lang den Superbösewicht Cercei Lennister spielte, sprach in einem Interview erstmals über den Abgang ihres Charakters.

KuriosesKurioses: Das Gute sehen: BibelTV startet eigenen Streamingdienst Yesflix

Ein enttäuschender Tod

Übereiltes Storytelling, schlechte Charakterentwicklung, sinnloses Ignorieren von Theorien. Ja, die Macher der Serie „Game Of Thrones“, David Benioff und D.B. Weiss, müssen sich seit dem Finale im Mai einiges an Kritik anhören. Besonders die Fans sind wütend über die schlechte Abhandlung des letzten Kapitels, doch die Schauspieler einiger beliebter Charaktere äußerten sich ebenfalls verhalten über das Ende.

Ein großer Kritikpunkt ist der Abgang von Cercei Lennister, die über acht Staffeln hinweg zum gefürchtetsten Bösewicht in Westeros entwickelt wurde. Ihr unepischer Tod war für einige Zuschauer ein großes Ärgernis, denn weinend, in den Armen ihrer großen Liebe Jaimie, wirkte ihr Abgang für einige Fans recht mau und unbefriedigend.

In einem Interview mit The Guardian sprach Lena Heady über den Tod von Cercei, und was sie sich persönlich gewünscht hätte:

Hören Sie, ich habe genau wie alle anderen auch als Zuschauer in die Serie und meine Lieblingscharaktere investiert. Und ich habe meine eigenen Kritikpunkte. Aber ich habe mich noch nicht betrunken mit David [Benioff] und Dan [Weiss] zu einem Gespräch hingesetzt. Was ich Ihnen sagen würde, ist, dass ich mir einen besseren Tod gewünscht hätte. […] Ich war ziemlich mitgenommen. Aber ich glaube auch, dass man nicht jeden zufrieden stellen kann.

Findet ihr, dass Cercei einen epischeren Tod verdient hätte? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

News & Videos zu Game of Thrones

Game of Thrones: Erste Daenerys-Darstellerin bricht Schweigen, warum sie nicht weiterdrehen wollte Game of Thrones Prequel-Serie House of the Dragon beginnt 2021 mit den Dreharbeiten Game of Thrones-Autor George R.R. Martin nutzt die Corona-Quarantäne zum Schreiben Game of Thrones Game of Thrones: House of the Dragon: HBO kündigt Prequel-Serie für 2022 an Game of Thrones: Ein Starbucks-Becher am Set: Endlich ist der wahre Schuldige gefunden Game of Thrones: HBO kündigt neue Prequel-Serie House of the Dragon über die Targaryens an
Pokémon Legends Arceus - Arceus Mysteriöses Pokémon - Kopf Pokémon Legends: Arceus – Neues Open-World-Game, erstmals mit Echtzeitkämpfen! Final Fantasy VII - Ever Crisis Final Fantasy VII: Ever Crisis vereint alle FF7-Spiele in einer Vision – Advent Children das 1. Mal spielbar! PS5 Bundles kaufen PS5: Händler wie MediaMarkt, Saturn & Alternate bieten jetzt PlayStation 5 Bundles an Pokémon Strahlender Diamant Leuchtender Diamant Perl Nintendo Switch Remake Offiziell: Pokémon Diamant und Perl erhalten Remakes & der Look ist eigenwillig
PS Plus Spiele März 2021 PS Plus März 2021: Sony schenkt euch gleich 4 große Kracher! GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide FF7R Intergrade Final Fantasy 7 Remake: Intergrade für PS5 angekündigt – was ist neu? GTA 5 für PS5 mit neuer Engine? Fans hoffen auf eine Ankündigung im Rahmen der State of Play RTX 3070 - Verfügbarkeit GeForce RTX 3070 ab sofort hier kaufen! – Preorder-Guide (Update 8. Februar 2021) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS