PLAYCENTRAL NEWS Game of Thrones

Game of Thrones-Autor George R.R. Martin nutzt die Corona-Quarantäne zum Schreiben

Von Vera Tidona - News vom 19.03.2020 12:58 Uhr
© HBO – „Game of Thrones“

In diesen chaotischen und beunruhigen Zeiten nach dem weltweiten Ausbruch des Coronavirus, gibt es auch schönen Dinge, über die man berichten kann – zumindest für Game of Thrones-Fans.

Buchautor George R.R. Martin meldet sich in seinem Blog zu Wort und appelliert an alle, dass sie sich und ihre Mitmenschen vor einer weiteren Ausbreitung des aggressiven Virus schützen sollen. Er selbst hat sich ebenfalls freiwillig in die häusliche Quarantäne begeben und nutzt die Zeit für sein kreatives Schaffen.

NetzkulturMit Humor gegen Corona: Die 35 besten Memes zur Pandemie

George R.R. Martin schreibt Game of Thrones-Finale

Richtig gehört: George R.R. Martin hat nun endlich Zeit, seine Erfolgsreihe „Das Lied von Eis und Feuer“ fertigzustellen. Laut eigener Aussage sind noch die beiden letzten Bücher „The Winds of Winter“ und „A Dream of Spring“ in Arbeit.

„Um ehrlich zu sein, ich verbringe mehr Zeit in Westeros als in der realen Welt und schreibe jeden Tag. In den Sieben Königslanden sind die Dinge ziemlich düster… aber vielleicht nicht so düster, wie sie hier werden könnten.“

Denn während die erfolgreiche HBO-Serie von David Benioff und D.B. Weiss im vergangenem Jahr mit der 8. Staffel abgeschlossen wurde, steht das Ende der Buchreihe selbst als Vorlage zur Serie noch nicht fest. Seit Jahrzehnten schon arbeitet Martin an der Vollendung seiner beliebten Fantasyreihe, fand jedoch, sehr zum Unmut und Frust der Leser, bislang nicht viel Zeit dafür.

Game of ThronesGame of Thrones: Die unbequeme Wahrheit über die erfolgreichste Serie aller Zeiten

Ende der GoT-Serie hat keinen Einfluss auf das Buchende

Martin hat zwar den beiden Serienmachern das Ende der HBO-Serie vorgegeben und damit festgelegt, wie das Schicksal von Jon Snow (Kit Harington), Daenerys Targaryen (Emilia Clarke), die Familie Stark, Tyrion Lannister (Peter Dinklage), Jaime (Nikolaj Coster-Waldau) und Cersei Lannister (Lena Headey) aussehen soll.

Jedoch betonte der Autor mehrmals in unterschiedlichen Interviews, dass das Ende der Serie mit dem Finale der Buchreihe nicht unbedingt übereinstimmen muss. Da hier noch eine Menge weiterer Charaktere im Spiel sind und einige Figuren in der Serie eine völlig andere Entwicklung durchgemacht haben, scheint Martins Aussage nicht ganz abwegig zu sein. Dennoch möchte er noch nicht verraten, wie das Buchende in Westeros aussehen wird. Hoffen wir, dass er wenigsten das vorletzte Buch zeitnah fertig stellen kann.

Game of ThronesGame of Thrones: George R. R. Martin bestreitet Gerücht, dass Buch 6 und 7 schon lange fertig sind!

Game of Thrones: Prequel-Serie für 2022 geplant

Derweil geht es im Fernsehen mit einer geplanten Prequel-Serie über die Targaryens und ihre Drachen in Westeros weiter. Die neue Serie trägt den Titel House of the Dragon und basiert auf Martins jüngstem Werk „Fire & Blood“. Hier dürfte die Arbeit an der Produktion wegen der derzeit angespannten Situation jedoch vorerst ebenso zum Erliegen gekommen sein. Geplant ist ein Release-Termin für 2022 auf HBO.

Inzwischen wurde eine weitere geplante Serie namens Bloodmoon mit Naomi Watts kurzfristig wieder eingestellt, die tausende von Jahre vor GoT spielen sollte.

Game of ThronesGame of Thrones: 5 Spin-offs, die wir gerne sehen würden!

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
Wird GTA 6 das erste Spiel mit einer 100er-Wertung? Harry Potter-Serie: Finale Staffel läuft 2036 – Ist J.K. Rowling involviert? PlayStation Portal-Verkäufe haben Erwartungen übertroffen, sagt Sony Egoshooter Wrath: Aeon of Ruin endlich in der Vollversion veröffentlicht! Ubisoft arbeitet angeblich an zwei verschiedenen Assassin’s Creed Remakes Hogwarts Legacy 2 wurde eben geteasert und du hast es nicht bemerkt! Monte gibt Jungen Live-Realtalk: „Leute versuchen dich von deinem Weg abzubringen!“ Elden Ring: Ein einziges Secret wurde laut Miyazaki bislang noch nicht entdeckt! Gronkhs kleiner Traum ist wahr geworden! Wird Monte Vater? Deshalb zweifelt MontanaBlack an Familienplanung MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter