PLAYCENTRAL NEWS Final Fantasy 7 Remake

Final Fantasy VII Remake: Mehr als zwei Dekaden: Der große Grafikvergleich zum Original

Von Ben Brüninghaus - News vom 12.05.2019 12:38 Uhr
© Square Enix

Kaum ein Vergleich und dennoch sehenswert: Die große Gegenüberstellung von „Final Fantasy VII“ und „Final Fantasy VII Remake“ zeigt den gewaltigen Sprung in den letzten zwei Dekaden auf, den das Videospiel hinter sich gebracht hat. 

Die aktuelle State of Play, dem neuen Kommunikationsweg von Sony für Spielankündigungen, überzeugte mit einem brandneuen Trailer von Final Fantasy 7 Remake. Nach der Ankündigung im Jahre 2015 gab es kein frisches Videomaterial mehr, was sich jedoch untertage ändern sollte. Falls ihr den Trailer noch nicht kennt, dann solltet ihr ihn euch unbedingt ansehen:

Der Grafikvergleich zu Final Fantasy VII

Final Fantasy VII wurde vor über 20 Jahren am 31. Januar 1997 erstmals veröffentlicht. Seither hat sich einiges getan, wie wir bereits im ersten Teaser-Trailer erfahren durften, der während der E3 2015 gezeigt wurde. Doch der brandheiße Trailer bietet nun abermals Material für einen großen Grafikvergleich zum Original. 

Via ResetEra kam nun folgendes Bild zutage, das die einzelnen Szenen aus dem Original und die neuen Szenen gegenüberstellt. Hier sehen wir ganz wunderbar, was sich seit der Zeit der ersten 3D-RPG-Polygone getan hat und wie genau die Entwickler mit dem Remake-Gedanken sind. 

Wir sehen Cloud Strife in der Eingangsszene auf dem Bahngleis in Midgard, Aerith Gainsborough, die Cloud in einer anderen Szene sanftmütig Blumen überreicht oder gar Barret Wallace, der an der Seite des Protagonisten gegen die monströsen Feinde kämpft, die wir noch aus „Final Fantasy VII“ kennen – alles ganz originalgetreu. 

Ebenfalls sehr spannend ist der Vergleich mit dem Bewegtbildmaterial von Haidox3D, der die alten und neuen Szenen ebenfalls gegenübergestellt hat. Hier sehen wir ganz deutlich, wie sehr sich die Entwickler am Original orientieren. 

Auch wenn mehr als zwei Dekaden zwischen der Entwicklung der beiden Spiele liegen, sind inhaltlich an dieser Stelle kaum Unterschiede zu erkennen. Heutzutage gibt es selbstredend ganz andere Möglichkeiten für das Storytelling. Eine neuartige, cineastische Inszenierung der einzelnen Szenen wird der Spielerfahrung am Ende sicherlich keinen Abbruch tun. Diese hat sich im Laufe der Zeit nämlich immer mehr in Richtung Film angenähert und bietet so einzigartige Stilmittel, die das Geschehen beispielsweise sehr nahbar für den Zuschauer und Spieler gestalten können. 

Das suggeriert, dass das Erlebte am Ende ganz anders transportiert wird, wodurch neuartige Erfahrungen in einem gleichen, für Kenner altbekannten Universum geschaffen werden können. Die neue Erzählweise könnte die Immersion im Vergleich zum Original sogar nochmal deutlich anziehen.

Doch das sollte nicht nur für Veteranen gelten. Lediglich von Nostalgie getrieben, wird das Projekt keinen Erfolg verbuchen können. Das wissen die geistigen Köpfe Tetsuya Nomura, Naoki Hamaguchi und der Produzent Yoshinori Kitase jedoch, weshalb sie die Entwicklung als Mammutprojekt einstufen und ihr einer hohen Gewichtung zukommen lassen.

Insbesondere für Neueinsteiger könnte hier eine einmalige Spielerfahrung geschaffen werden, da die Geschichte rund um Cloud, Aerith, Barret und ihren Freunden seinerzeit als unvergesslich galt. Womöglich wird sie es ebenso in der Neuinterpretation bleiben. 

Bereits im Juni 2019 sollen wir mehr zum Thema „Final Fantasy 7 Remake“ für die PlayStation 4 erfahren. Kürzlich wurde noch einmal bestätigt, dass das Spiel episodisch erscheint:

Final Fantasy 7 RemakeFinal Fantasy VII Remake: Release weiterhin episodenweise geplant

Es bleibt abzuwarten, ob die Entwickler den Zeitgeist einfangen und ihn in die Neuzeit der Videospielunterhaltung transportieren können. 

News & Videos zu Final Fantasy 7 Remake

Final Fantasy 7 Remake Intergrade Final Fantasy 7 Remake Intergrade vorbestellen für PS5 – Preorder-Guide Final Fantasy 7 Remake Intergrade Final Fantasy 7 Remake Intergrade: Features-Trailer zeigt, warum die PS5-Version für Fans Pflicht ist FFVII Remake - Episode Yuffie hat neue Materia und Beschwörungen FF7RI Episode Yuffie bringt neue Materia, Beschwörungen und mehr! Final Fantasy 7 Remake - Blut in Episode Yuffie? Final Fantasy 7 Remake Intergrade enthält wohl blutige Szenen laut ESRB Final Fantasy 7 Remake Intergrade – Wer ist Weiss? Final Fantasy 7 Remake Intergrade – Wer ist Weiss? Final Fantasy VII - Yuffie-Episode PS4 PS5 Final Fantasy 7 Remake Intergrade – Wer ist Yuffie Kisaragi?
Final Fantasy 7 Remake Rollenspiel Action-RPG PS4
PUBLISHER Square Enix
ENTWICKLER Square Enix
KAUFEN
Biomutant Spielzeit Länge Stunden Biomutant: So lange fällt die Spielzeit des Action-Rollenspiels aus Zelda: Breath of the Wild 2 Collector's Edition The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 – Insider hat schlechte Nachrichten Resident Evil 8 - Alle Schätze Resident Evil 8: Alle acht Schätze und wie ihr sie erreichen könnt (Fundorte) – Lösung PS5 Kaufen bei Otto, Amazon, Saturn und Mediamarkt PS5 kaufen im Mai 2021: Otto und Co. – Der aktuelle Stand um die Verfügbarkeit
GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) RE8-Guides Resident Evil 8: Vorlage und Inspiration für Schloss Dimitrescu gefunden? HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K Resident Evil 8 - Granatwerfer mit unendlich Munition Resident Evil 8: Cheats – So schaltet ihr unendlich Munition frei (Guide) Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Resident Evil 8 Village Komplettlösung Resident Evil 8: Komplettlösung – Hilfe: Alle Rätsel komplett gelöst MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS