PLAYCENTRAL NEWS Final Fantasy 7 Remake

Final Fantasy 7 Rebirth wird 3x so groß wie FF7 Remake – Spielzeit

Von Ben Brüninghaus - News vom 20.09.2023 10:11 Uhr
© Square Enix

Square Enix hat verraten, wie groß Final Fantasy 7 Rebirth sein wird und das klingt auf den ersten Blick nach sehr, sehr Content. Sie geben eine Spielzeit von rund 100 Stunden an. Im Vergleich zu Final Fantasy 7 Remake wäre das mehr als drei Mal so viel an Inhalt.

Das hat der Produzent höchstselbst, Yoshinori Kitase, innerhalb einer Pressemeldung bestätigt.

Wird Final Fantasy 7 Rebirth riesig?

Ja, aber es ist „Final Fantasy“-typisch. Was auf den ersten Blick recht viel klingt, und das ist es in gewisser Weise auch, ist für ein „Final Fantasy“-Spiel am Ende des Tages eher ein Standard als eine Seltenheit.

Bemerkenswert und hervorzustechen ist aber in jedem Fall der Vergleich zum ersten Remake-Teil. Mit rund 30 Stunden sind wir hier gut dabei und haben alles gesehen – es handelt sich ja auch nur um den Midgar-Teil, der im Original rund 15% des Spiels darstellt.

Kein Wunder also, dass nun der Großteil des originalen „Final Fantasy VII“ folgt? Und das ist noch längst nicht alles.

Es handelt sich hierbei um eine Trilogie. Wenn wir also rund 45% des Hauptspiels zu sehen bekommen und dann schon 15% im ersten Teil gelandet sind, dürfte der dritte Remake-Teil nochmal um die 40% Inhalt aufweisen (plus minus ganz neue Inhalte).

© Square Enix

Yoshinori Kitase erklärt innerhalb der Pressemeldung Folgendes zur Spiellänge:

„Während die Haupthandlung umfangreicher und ambitionierter ist als beim Vorgänger, verschreibt sich Final Fantasy VII Rebirth auch dem Konzept der „freien Erkundung“ – mit fesselnden Storys, unterhaltsamen Minispielen, mächtigen Monstern und so viel mehr, was man auf der Weltkarte verteilt finden kann. Wir hoffen, dass ihr diese Welt bis ins Detail erkunden werdet, denn es erwarten euch fast 100 Stunden Abenteuer.“

Das ist insgesamt eine sehr gute Nachricht. Wir werden so einiges zu erkunden haben und können tief in die Welt Gaia eintauchen, wenn „Final Fantasy 7 Rebirth“ erscheint. Und wem das alles zu lang geht, kann sich natürlich auch einfach auf die Hauptgeschichte konzentrieren.

Tetsuya Nomura erklärt diesbezüglich in einem Blogpost auf dem PlayStation Blog, dass die Locations nicht in der selben Reihenfolge besucht werden wie im Original. Zum Beispiel wird Wutai nicht im zweiten Remake-Teil vorkommen, dafür dann aber im dritten Part.

Die Änderungen in der Reihenfolge der Schauplätze schmiegen sich in den Handlungsverlauf ein, und das bis hin zur Vergessenen Stadt, wo der Titel voraussichtlich enden wird.

Der Releasetermin steht!

Wir wissen mittlerweile, wann das Spiel erscheint. Der Releasetermin von Final Fantasy VII Rebirth fällt auf den 29. Februar 2024 und es ist ein Exklusivtitel für die PlayStation 5.

Freut ihr euch auf das Spiel und dass es so groß ist oder mögt ihr lieber kleinere Titel, die ihr an einem Wochenende durchspielen könnt? Schreibt es in die Kommentare und diskutiert mit uns!

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Final Fantasy 7 Remake Rollenspiel Action-RPG PS4
PUBLISHER Square Enix
ENTWICKLER Square Enix
KAUFEN
Mit Hogger-Deck in WarCraft Rumble alle besiegen! 7 vs. Wild Behind-the-Scenes Uploadplan 7 vs. Wild Staffel 3: Wann erscheinen die Behind-the-Scenes-Folgen? Uploadplan 7 vs. Wild, Durchfall 7 vs. Wild: S3F9 – Durchfall und andere Katastrophen GTA 6 mit Bermudadreieck? So könnte die Map aussehen Resident Evil - Code Veronica Fan-Remake Resident Evil Code: Veronica Remake endlich auf dem Weg? 7 vs. Wild Papaplatte Reeze Kritik Planung Katastrophale Planung bei 7 vs. Wild: „Da geht kein Shoutout raus“ GTA 6: Details zu Vorbestellungen aufgetaucht – Release früher als vermutet? The Great Fight Night 2 Gewinner The Great Fight Night 2: Alle Gewinner von Trymacs Boxevent Hogwarts Legacy 2 Hogwarts Legacy 2 – Alles was wir bisher über das Sequel wissen Tanzverbot dicke Spende von Fan Tanzverbot erhält Megaspende: Emotionales Comeback auf Twitch MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter