PLAYCENTRAL NEWS Facebook

Facebook: Russland droht mit örtlicher Sperre

Von Ben Brüninghaus - News vom 28.09.2017 15:06 Uhr

Russland hat einige Gesetze, die es Firmen nicht erlauben, ihre Daten ins Ausland auszulagern. Facebook ist nun in das Fadenkreuz der russischen Behörden geraten. Diese möchte eine gänzliche Sperre verhängen, sodass der Dienst im Land nicht mehr genutzt werden kann.

In Russland herrschen andere Gesetze, so auch das Gesetz, dass größere Unternehmen mit einem adäquaten Kundenstamm zwingt, Daten nicht in das Ausland auszulagern. Diese Daten müssen auf lokalen Servern hinterlegt sein, ansonsten kommt es hier zu Gesetzeswidrigkeiten. 

FacebookFacebook: Neuer Algorithmus vom News-Feed zeigt andere Inhalte

Hierbei handelt es sich scheinbar um ein kontroverses Gesetz, das von Kritikern als Angriffspunkt genommen wird. Es soll laut Aussagen nur dazu dienlich sein, die Daten für russische Behörden und Geheimdienste besser erreichbar zu machen oder gar das Internet besser zu kontrollieren. 

Facebook-Sperre kommt 2018

Facebook umgeht dieses Gesetz und widersetzt sich somit den Vorgaben. Deshalb droht Russland nun mit einer Sperre. Verantwortlich hierfür zeigt sich Alexander Zharow, Leiter der Kommunikations-Behörde in Russland.

Er möchte den Zugriff auf Facebook ab 2018 sperren lassen, da Facebook laut Aussagen kein Sonderrecht innehält und die Regierung deswegen dafür sorgen muss, dass sich daran gehalten wird. Die Forderung sieht also vor, dass Facebook die Daten der russischen Nutzer in Russland lokal auf die Server lagert, wie das Handelsblatt nun berichtet. 

Dazu sei gesagt, dass das Netzwerk LinkedIn bereits gesperrt wurde. Auch hier kam es scheinbar zu einem Verstoß gegen die geltenden Gesetze. Bei der Anschuldigung gegen Facebook dürfte es sich also eher weniger um eine leere Drohung handeln. Ab 2018 möchten sie zusätzlich alle Messenger-Dienste zwingen, die Nutzerdaten in Kombination mit der Telefonnummer preiszugeben. Dazu zählt beispielsweise auch Whatsapp. 

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Streamer Trymacs mit Traumauto via Instagram Trymacs spricht offen über seinen Verdienst als YouTuber: „Es ist natürlich unfassbar viel!“ Tusken-Räuber und Kraytdrache - Perle Star Wars: Wie sehen die Tusken-Räuber ohne ihre Masken aus? Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC erscheinen neu
Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Die stärksten Pokémon in Strahlender Diamant & Leuchtende Perle Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Enigma-Fragmente schneller finden für Legendary-Platten RTX 3050 kaufen RTX 3050 kaufen: Offiziell vorgestellt – Spezifikationen, Preis und Datum Hogwarts Legacy Twitter Titelbild WB Games Avalanche Hogwarts Legacy: Ist der Releasetermin näher, als wir dachten? Assassin's Creed Valhalla Rüstung Schwert Heiliger Georgius Assassin’s Creed Valhalla: Hinweise und Fundorte von Rüstung und Schwert des Heiligen Georgius – Guide Horizon: Forbidden West Produkt Achtung, Spoiler! Horizon: Forbidden West für PS4 ist offenbar schon im Umlauf MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS