PLAYCENTRAL NEWS Destiny

Destiny: „Hacker“-Trolle wollen angeblich die Server lahmgelegt haben

Von Christian Liebert - News vom 21.09.2014 11:19 Uhr

Am gestrigen Abend waren die Server des Online-Shooters Destiny für kurze Zeit nicht zu erreichen. Ein Tweet der umstrittenen Gruppe Lizard Squad spricht der Troll-Truppe die Verantwortung zu. Von Activision und Bungie gibt es keine Bestätigung.

DDoS-Angriffe scheinen seit einigen Jahren stark an Popularität zugenommen zu haben. Nach LulzSec und Anonymous will nun eine weitere Truppe von sich reden machen und behauptet immer wieder, für den Ausfall diverser Internet-Dienste, vorrangig Games, verantwortlich zu sein. Gemeint ist damit die Gruppe „Lizard Squad“, die eigentlich schon gar nicht mehr agieren wollte, nach eigenen Abgaben vom FBI gejagt wird und jüngst auch für den kurzeitigen Ausfall der Server des frisch erschienenen Shooter-MMOs Destiny verantwortlich sein möchte.

Knappe 30 Minuten lang konnten Spieler keine Verbindung aufbauen, danach funktionierte der Service wieder ohne große Probleme. Ein Tweet der Gruppe schreibt Lizard Squad diese Aktion zu, von Bungie und Activision gibt es keine Bestätigung darüber. Möglich wäre natürlich auch, dass die Server unter der Belastung am Samstagabend einfach kurz schlappgemacht haben. Weitere Schäden sind nicht bekannt.

In der Szene haben Lizard Squad bisher keinen guten Ruf geerntet, da ihre „Taten“ nur das Ziel verfolgen Chaos zu stiften. Immer lauter werden auch Stimmen, dass es sich bei der Truppe um „Trolle“ handelt, die über Twitter für Aufsehen sorgen möchten, in dem sie Probleme bei Game-Servern auf ihre Kappe schreiben. Wie ernst man die Bande nehmen kann, ist ungewiss. In jüngster Vergangenheit wollen sie unter anderem League of Legends, EVE Online, das Battle.net und andere Dienste unter Beschuss genommen haben.

KOMMENTARE

News & Videos zu Destiny

Destiny: Keine weiteren Updates geplant Destiny: Teaser-Trailer zum letzten Event Zeitalter des Triumphs Destiny: Xbox 360 und PS3 bekommen ab August keine Updates mehr Destiny: Erste handfeste Infos zur Erweiterung ‚Rise of Iron‘ Destiny: Neue Erweiterung ‚Rise of Iron‘ geleakt Destiny: Käufliche Levelbooster im Store – Stufe 25 für 25 Pfund
Destiny Action / Sci-Fi PS4, Xbox 360, PS3, Xbox One
PUBLISHER Activision
ENTWICKLER Bungie
KAUFEN
Stargate: Origins: Regisseur Roland Emmerich hat wenig Hoffnung auf neue Stargate-Filme und -Serien Hardware: Micro-LED-Technologie: Samsung stellt riesigen Bildschirm mit 583 Zoll vor Minecraft: Über 9 Jahre Arbeit: Die gesamte Welt von Mittelerde mit Klötzchen nachgebaut Mark Hamill und Mads Mikkelsen wurde die Rolle des Vesemir in der Witcher-Serie angeboten!
PlayStation Plus: Welche Spiele erscheinen 2020 für PS Plus-Abonnenten? Unser Ticker verrät es GTA 6: Wann erscheint Grand Theft Auto 6? Alle Spekulationen und Gerüchte zusammengefasst Francesca Findabair in Gwent Dreharbeiten gestartet: Das sind die Neuzugänge in der 2. Staffel von The Witcher Pokémon Schwert und Schild: Ihr könnt jetzt Bisasam oder Schiggy geschenkt bekommen Blizzard: Spielbare Version von StarCraft Ghost aufgetaucht PlayStation 5: Deshalb wird Sonys PS5 wohl einen ziemlich schwierigen Start haben MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Sons of the Forest Survival-Horror
Die Sims 5 Lebenssimulation
Age of Empires 3 Echtzeit-Strategie
Project: Mara Simulation
Surgeon Simulator 2 Simulation
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS