PLAYCENTRAL NEWS Destiny

Destiny: Charakter-Transfer zwischen Next & Old Gen möglich

Von Redaktion PlayCentral - News vom 20.07.2014 09:00 Uhr

Diese Woche war das "Bungie Weekly Update" wieder mit einigen interessanten Informationen zur Beta des Sci-Fi-MMO gefüllt, darunter einem Q&A zu Fragen, die von Spielern während der aktuell laufenden Betaphase gestellt wurden.

Die geschlossene Betaphase von Destiny hat seit vorgestern volle Fahrt aufgenommen, das zeigt auch das erste exklusive Beta-Event namens "Iron Banner", das letzte Nacht für zwei Stunden zwei neue Maps ins Spiel brachte. Darunter der Fan-Favorit "Rusted Lands", bekannt aus der Alpha des Spiels und "Blind Watch", auf der es euch das erste Mal auf den Mars treibt. Daneben gab es im "Bungie Weekly Update" noch ein kurzes Q&A mit neuen Infos. Der Spieler Claude Errera fragte Bungie zum Beispiel, ob es so gewollt sei, dass Destiny-Charaktere, die auf der PlayStation 4 erstellt wurden auch auf der PlayStation 3 angezeigt und verfügbar wären, wenn man sich mit dem selben PSN-Account einloggt. Bungie meinte dazu folgendes:

"Deine Frage deutet auf eine sehr interessante Wahrheit darüber wie Destiny eigentlich funktionieren wird.  Wie du bereits herausgefunden hast, wird dein Guardian, während er im Spiel fortschreitet in der Lage sein von einer Konsolengeneraton zur nächsten zu reisen. Fast so als springe er zwischen den Welten hin und her. Du kannst also den selben Guardian auf Next-Gen und Legacy-Gen Konsolen spielen – so lange du auf dem selben System bleibst. Also kannst du von Playstation zu PlayStation und von Xbox zu Xbox springen, aber nicht zwischen den Systemen."

Falls ihr also derzeit nur eine "Legacy-Gen" Konsole besitzt, aber vorhabt in der Zukunft auf die Next-Gen Konsolen umzusteigen, dann könnt ihr euren Guardian in Destiny ganz bequem auf die neue Plattform mitnehmen, solange ihr bei Sony oder Microsoft bleibt.

"Unserem selbsernannten 'Chief Pyrotechnical Officer' David Shaw nach, war das von Anfang an unser Plan, als wir uns aufmachten ein Abenteuer zu erschaffen, das sich über Generationen ausstrecken würde. Unser Service wurde mit dem Flexibilitätsgedanken im Hinterkopf eingerichtet. Als Destiny-Spieler hast du einen Bungie Account, der an deine PSN ID oder deinen Xbox LIVE Gamertag gebunden ist, anstatt an eine bestimmte Konsolengeneration."

Bleibt eurem derzeitig mit PSN oder Xbox LIVE verbundenen Bungie-Account also einfach treu, dann könnt ihr ohne Schwierigkeiten zwischen den Konsolen auf eure Guardians zugreifen.

News & Videos zu Destiny

Destiny: Keine weiteren Updates geplant Destiny: Teaser-Trailer zum letzten Event Zeitalter des Triumphs Destiny: Xbox 360 und PS3 bekommen ab August keine Updates mehr Destiny: Erste handfeste Infos zur Erweiterung ‚Rise of Iron‘ Destiny: Neue Erweiterung ‚Rise of Iron‘ geleakt Destiny: Käufliche Levelbooster im Store – Stufe 25 für 25 Pfund
Destiny Action / Sci-Fi PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360
PUBLISHER Activision
ENTWICKLER Bungie
KAUFEN
Netflix November 2020 Netflix: Alle Neuheiten im November 2020 im Überblick Nintendo Switch Media Markt Angebot Tiefpreis Nintendo Switch zum absoluten Tiefpreis bei MediaMarkt! PS5 Box Verpackung Design PS5 und DualSense wurden an erste Journalisten und YouTuber ausgeliefert Custom-Plates für PS5 PS5: Erste Händler bieten PS5-Faceplates für Customization an
Dragon Ball Super: Neues Kapitel zeigt verrückteste Fusion aller Zeiten Netflix - August 2020 Netflix im Oktober 2020: Diese Filme und Serien verschwinden PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! GTA Online: Fundorte aller 76 Peyote-Pflanzen Pokémon-Erweiterung Schwert und Schild - Die Schneelande der Krone Pokémon Schwert und Schild: Die Schneelande der Krone ist da, jetzt kaufen! Pokémon Schwert und Schild: Die drei Legendären Vögel kehren in neuen Formen zurück MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS