PLAYCENTRAL NEWS Call of Duty: Advanced Warfare

Call of Duty: Advanced Warfare: Rückläufige Verkaufszahlen der Ego-Shooter-Reihe

Von Patrik Hasberg - News vom 15.12.2014 09:02 Uhr

Die Verkaufszahlen der Call of Duty-Reihe sind laut Analysten weiterhin rückläufig. Selbst der große Erfolg des aktuellen Nachfolgers Call of Duty: Advanced Warfare kann daran offensichtlich nichts ändern.

Anfang Dezember berichteten wir darüber, dass der neuste Call of Duty-Ableger Call of Duty: Advanced Warfare in den ersten drei Wochen weltweit bereits mehr als 10 Millionen Mal verkauft worden ist. Doch anscheinend kann selbst der große Erfolg von Advanced Warfare nichts an der Tatsache ändern, dass die Verkaufszahlen der Call of Duty-Reihe insgesamt auch im Jahre 2014 rückläufig sind. Dies berichtet Analyst Michael Olson von Piper Jaffray. Olson beruft sich dabei auf die Daten der NPD Group. Im Vergleich zum November des letzten Jahres sei der Umsatz um ganze 27 Prozent gefallen.

"Nach den Verkaufszahlen von Call of Duty: Advanced Warfare in der ersten Woche sind das sehr enttäuschende Zahlen. Die Daten der NPD Group beinhalten keine digitalen oder internationalen Verkäufe, was, wenn sie mit einberechnet würden, den Jahr um Jahr-Rückgang verringern könnten. Aber wir glauben, diese Zahlen zeigen, dass das Potential für eine Umsatzsteigerung im 4. Quartal eher gering ist", so Olson.

Ein Grund für diesen Abwärtstrend könnte unter anderem das futuristische Setting sein, dessen sich die letzten Ableger bedienten. Nachdem viele Spieler die Neuerungen bei Call of Duty 4: Modern Warfare sehr positiv aufnahmen und den Wechsel mit frischen Schauplätzen und Idee guthießen, ist mittlerweile so etwas wie Alltag in der Serie eingetreten.

Laut einiger Hinweise könnte es im nächsten Jahr allerdings tatsächlich wieder zurück zu den Wurzeln der Serie gehen. Schließlich ist nach Entwickler Infinity Ward (Call of Duty: Ghosts) und Sledgehammer Games (Call of Duty: Advanced Warfare) nun wieder Treyarch an der Reihe einen Nachfolger zu entwickeln. Treyarch brachte nach Modern Warfare mit Call of Duty: World at War den ersten Titel, der wieder im Zweiten Weltkrieg spielte. Eine offizielle Ankündigung gibt es seitens des Entwicklers bisher jedoch nicht.

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.

News & Videos zu Call of Duty: Advanced Warfare

Call of Duty: Advanced Warfare: Trailer zum DLC-Pack Ascendance Call of Duty: Advanced Warfare: Havoc-Erweiterung erscheint Ende Februar für PC, PS4 und PS3 Call of Duty: Advanced Warfare: Releasetermin für das erste DLC „Havoc“ angekündigt Call of Duty: Advanced Warfare: Über 10 Millionen verkaufte Einheiten weltweit Call of Duty: Advanced Warfare: Top 100 bekommt spezielle Ausrüstung Call of Duty: Advanced Warfare: Activision zensiert YouTube-Videos
Avatar Frontiers of Pandora Avatar: Frontiers of Pandora – Größte Trailer-Überraschung des Abends Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Gronkh, Trymacs und Papaplatte auf der Spielesause gamescom 2021 Gronkh, Trymacs und Papaplatte starten Spielesause als Streaming-Event zur gamescom 2021 Loki Lady Loki MCU genderfluid Loki offiziell genderfluid: Geschlechtsidentität im MCU bestätigt
GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Resident Evil Capcom Leak Resident Evil: Capcom arbeitet an vier neuen Games – Gerücht E3 2021 Termine Uhrzeit Deutsch E3-Termine 2021: Zeitplan, Livestreams, deutsche Uhrzeit & Games im Überblick PS5 Kaufen bei Otto, Amazon, Saturn und Mediamarkt PS5 kaufen im Juni 2021: Otto und Co. – Das ist die Lage Anfang Juni HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K Square Enix Livestream - E3 2021 Square Enix-Stream: Hier läuft das Showcase zur E3 2021 MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS