Kategorien: Games
| vor 5 Jahren

Assassin’s Creed Unity: Update verbessert Performance

Von Dustin Martin

Das vierte Update zu Assassin’s Creed Unity verbessert tatsächlich die Performance. Ubisoft optimierte die Versionen für die PlayStation 4 und Xbox One so, dass nun mehr Frames pro Sekunde verfügbar sind. Auch auf dem PC ist nun mehr möglich – und das alles ohne Grafik-Downgrade.

Advertising
Advertising

Nicht nur Assassin's Creed Unity an sich wurde zum Release anscheinend vorzeitig veröffentlicht, vor wenigen Tagen traf dies auch auf den vierten Patch des Action-Titels zu. Das Update für die Xbox One lud dabei noch einmal das halbe Spiel erneut herunter – zum Ärger der Käufer.

Nachdem das Update zu Assassin’s Creed Unity nun einige Tage unter die Lupe genommen wurde, konnten die Experten von „Digital Foundry“ bestätigen: Die Performance hat sich verbessert. Insbesondere auf der PlayStation 4 sind nur mehr Frames pro Sekunde drin, sodass sich das Spielen insgesamt flüssiger anfühlt.

„Während Framedrops auf 20fps weiterhin dort auftreten, wo die Engine stark belastet wird, stellten wir außerhalb dieser Situationen eine Leistungssteigerung von 2-5fps fest“, heißt es. In einem Video wurde die Performance in Assassin’s Creed Unity zwischen dem Patch 3 und Patch 4 auf der PlayStation 4 verglichen.

Assassin’s Creed Unity

INFOS NEWS BILDER
Dustin Martin

Diese Website verwendet Cookies und externe Skripte, um Inhalte optimiert darzustellen und Statistiken zu erfassen.

Mehr erfahren