PlayCentral Artikel The Last of Us 2

The Last of Us 2 - 6 Gründe, warum ich mich auf das neue Action-Adventure freue!

Von Daniel Busch - Meinung vom 28.07.2019 - 12:41 Uhr
The Last of Us 2 Screenshot
© Naughty Dog

Welche Rolle Joel und der Wolf einnehmen

Diesmal steht Ellie im Fokus der Handlung und sie soll laut Neil Druckman der einzige spielbare Charakter sein. Zumindest schienen das bis zu diesem Zeitpunkt die Pläne zu sein und diese könnten sich bis Release des Spiels noch ändern.

Dass Joel ebenfalls wieder Teil der Handlung wird, ist bereits klar. Nur wie groß seine Rolle ausfällt, darüber lässt sich bislang nur mutmaßen. Auch sein Schicksal ist unklar. Offenbar scheint er jedoch nicht mehr an Ellies Seite zu sein und andere Wege zu gehen als seine Ziehtochter, denn außer im Reveal-Trailer war er seitdem überhaupt nicht mehr mit ihr zusammen zu sehen. Während dem Gameplay-Trailer spricht Ellie über Joel und erwähnt ihn lediglich als „alten Mann“, der sich „irgendwo da draußen“ befinde. Sie ist wohl auf der Suche nach ihm – oder gab es einen Konflikt zwischen beiden?

In den letzten beiden Jahren wurde jeweils zum Outbreak Day ein spezielles Poster veröffentlicht. Das eine davon könnte mit Ellie und das andere mit Joel in Verbindung gebracht werden. Jedoch unterscheiden sie sich in ihrem Grundton erheblich voneinander, was die Vermutung über einen Streit und zwei unterschiedlich eingeschlagene Wege untermauern würde. Ich bin gespannt, wie deren Beziehung im fertigen Spiel schließlich aussehen wird.

The Last of Us 2
© Naughty Dog

Joel könnte jedoch nicht allein sein. Es gibt einige Hinweise darauf, dass er im Spiel von einem Wolf begleitet wird. So veröffentlichte Naughty Dog ein entsprechendes Artwork, das Joel mit dem tierischen Gefährten zeigt. Das Joel-Plakat beherbergt ebenfalls Umrisse eines Wolfes und ein Hund war im Motion-Capture-Studio zu sehen. Vielleicht hat man ihn als Basis für ein Wolfsmodell im Spiel genommen?

Über einen tierischen Begleiter würde ich mich sehr freuen. Vor allem in Metal Gear Solid V empfand ich D-Dog als gelungene Bereicherung, wenngleich ich bezweifle, dass ein solcher Vierbeiner in „The Last of Us 2“ viel Nutzen zum Gameplay mit sich bringen dürfte. Vielleicht überrascht uns Naughty Dog ja in dieser Hinsicht.

The Last of Us 2
© Naughty Dog

Die Sache mit dem Release-Datum

Wann erscheint „The Last of Us 2“? Und für welche Plattformen nun genau? Diese Frage beschäftigt die Fans seit Jahren. Dass das Spiel noch in diesem Jahr erscheint, darf stark bezweifelt werden. Viele Gerüchte gehen deuten auf Frühjahr 2020. Die Rede ist unter anderem davon, dass das Spiel im Februar in vier Versionen erscheine. Auch der verlässliche Branchen-Insider Jason Schreier gibt das Frühjahr 2020 an, wobei er den Release auf Februar eingrenzt.

Ein kürzlich stattgefundenes Meeting zwischen Sony und Naughty Dog, das von einem Naughty Dog-Mitarbeiter geleakt worden sein soll, mag jedoch mehr Aufschluss geben. So einigte man sich darauf, das Spiel am 22. Mai 2020 herauszubringen – sofern Naughty Dog bis dahin die Entwicklung finalisiert. Der Entwickler selbst hatte wohl den Herbst 2020 angedacht.

Wann es nun erscheint: es sei ziemlich sicher, dass das Spiel für die PlayStation 4 und später als Cross-Gen-Titel auch nochmal für die PlayStation 5 herausgebracht wird. Gerüchten zufolge wollen Sony und Naughty Dog das Release-Datum im Herbst ankündigen. Ich werde mir den Tag sicherlich fett im Kalender markieren. Das, was wir bereits zu „The Last of Us 2“ wissen, verspricht ein astreines, düsteres Action-Adventure mit deutlich gereifteren und von Erfahrungen mitgenommenen Charakteren zu werden. Ich freue mich bereits darauf, Ellies weiteres Schicksal zu erfahren.

ZURÜCK

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Podcast

LESE JETZTPodcast - Wie gut ist Death Stranding geworden?