PlayNation Artikel Assassin's Creed Odyssey

Assassin's Creed Odyssey - Das Vermächtnis der ersten Klinge Teil I: Das könnt ihr vom ersten DLC erwarten

Von Cynthia Weißflog - Artikel vom 14.12.2018 - 13:38 Uhr
Assassin's Creed Odyssey Screenshot Zur Bilder-Galerie

In der letzten Woche wurde das Rollenspiel-Abenteuer Assassin’s Creed Odyssey um die erste Episode des Story-DLCs ''Das Vermächtnis der ersten Klinge'' bereichert. Gleich nach Release machten wir uns deshalb für euch erneut auf die Reise ins antike Griechenland. Im Folgenden können wir nun berichten, wie uns der Beginn der Geschichte rund um Darius, dem Besitzer der ersten versteckten Klinge und Symbolfigur der Assassinen-Bruderschaft, gefallen hat.

Zunächst sei gesagt, dass man die erste Episode des kostenpflichtigen Post-Launch-Handlungsstrangs ''Das Vermächtnis der ersten Klinge'' erst ab Level 28 und mit Abschluss der siebten Episode der Hauptstory von Assassin’s Creed Odyssey tatsächlich spielen kann.

Die erste von insgesamt drei Episoden der Story-Erweiterung führt uns in das bewaldete Makedonien, das endlich mit Leben gefüllt wird. Dort erfahren wir von einer weiteren Bedrohung, die neben dem geheimen Kult existiert und als Orden der Ältesten bezeichnet wird. Die Geheimgesellschaft handelt allerdings nach den gleichen Methoden und Prinzipien, die uns durch die Konfrontationen mit den Kultisten bereits bekannt sind.

Freund oder Feind?

Gleich zu Beginn treffen wir als Kassandra auf Natakas, einem jungen Perser, der uns heldenhaft das Leben rettet. Wie sich schnell herausstellt, ist er der Sohn von Darius, jenem Darius, der als Besitzer der ersten versteckten Klinge und Mörder Xerxes als Legende in die Geschichte der Assassinen einging. Seine geheimnisvollen Äußerungen machen früh klar: Darius besitzt ein weitaus größeres Hintergrundwissen zum Orden der Ältesten als er preisgeben möchte. Deshalb werden wir früh vor die Wahl gestellt, ob wir dem gealterten Assassinen-Veteranen mit Vertrauen oder Vorsicht begegnen wollen. 

Assassin's Creed Odyssey Das Vermächtnis der ersten Klinge
© Ubisoft

Denn die Rückblenden in die Vergangenheit zu Regierungszeiten Xerxes als persischen Großkönig zeigen nur einzelne Ausschnitte und erzählen uns vorerst nicht die ganze Geschichte. Diese gilt es in dem ersten Teil des Post-Launch-Handlungsstrangs zu vervollständigen, ohne uns dabei in die Irre führen zu lassen. Bemerkenswert ist dabei, dass wir mehrmals gewissenhaft hinterfragen müssen, ob wir gänzlich hinter unseren Taten und folgenreichen Entscheidungen stehen oder ob es besser wäre, manchmal einfach nichts zu tun.

Teil I: Gejagt

Schon seit langer Zeit herrscht der Orden der Ältesten, als spezielle Abspaltung der Kultisten, über das persische Reich. Die vermeintlichen Herrscher sind nur Ausführende ihrer Machenschaften und ein nützlicher Teil der Ordnung, die der Orden anstrebt. Als Verfechter der Freiheit wollen wir diesem Treiben selbstverständlich ein Ende setzen und nehmen, ähnlich wie im Hauptspiel, die Jagd auf die Ältesten auf, um sie einer nach dem anderen auszulöschen.
Um den Überblick über die einzelnen Ordensmitglieder zu behalten, existiert im Kultistenmenü nun ein separates Emblem, mit dem der von uns zu eliminierende Ältesten-Zweig jederzeit aufgerufen werden kann. Das gesamte System ähnelt ohnehin sehr dem, was wir bereits von der Hauptstory von Assassin’s Creed Odyssey gewohnt sind und fügt sich somit nahtlos ins Spiel ein.

Die neuen Inhalte

Neben den neuen Charakteren existieren außerdem neue legendäre Waffen und Rüstungsteile, die uns dabei helfen sollen gegen den Orden der Ältesten in den Kampf zu ziehen und nicht verzweifelt die Flucht zu ergreifen. Dafür steht zudem eine neue erlernbare Attentäter-Fähigkeit zur Verfügung, die es uns ermöglicht die Körper von getöteten Gegnern auf der Stelle verschwinden zu lassen. Tatsächlich ziemlich nützlich, wenn man sich heimlich fortbewegen muss und keine Aufmerksamkeit erregen möchte.

© Ubisoft

Für unser Schiff gibt es ebenfalls zusätzliche Ausstattungsmöglichkeiten, obwohl die angekündigten epischen Seeschlachten, sich auf nur ein für die Story relevantes Gefecht beschränken.

Die Erweiterung hält dafür einige humoristische und spannende Nebenquests bereit, die darauf angelegt zu sein scheinen, andere Spielmechaniken noch etwas intensiver in das Spielgeschehen einzubinden, wie die teilweise eher lästigen Söldner.

Wie geht es weiter?

Im Abstand von etwa sechs Wochen sollen alle Episoden des dreiteiligen DLCs nach und nach veröffentlicht werden. Nach ''Gejagt'' folgen demnach Anfang 2019 ''Schattenerbe'' und ''Blutlinie'', die die Geschichte vervollständigen und uns Aufschluss darüber geben sollen, warum die Assassinen begonnen haben im Verborgenen zu operieren.

Mit den kommenden Episoden erhaltet ihr neben den Story-Inhalten die neuen Fähigkeiten für die Skill-Kategorien Krieger und Jäger sowie neue legändere Ausrüstung. Die Story-Erweiterungen sind allesamt im Season Pass von Assassin's Creed Odyssey enthalten.

Assassin's Creed Odyssey Das Vermächtnis der ersten Klinge
© Ubisoft

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu YouTube

LESE JETZTYouTube - Comedian Jack Black veröffentlicht neuen VLOG