PLAYCENTRAL NEWS Anthem

Anthem: Komplette Überarbeitung: BioWare soll angeblich an einem Anthem 2.0 arbeiten

Von Patrik Hasberg - News vom 17.11.2019 13:18 Uhr
© Electronic Arts/BioWare

Laut Kotaku soll BioWare bereits seit einiger Zeit an einer kompletten Überarbeitung von „Anthem“ arbeiten. Die Rede ist aufgrund der vielen Änderungen sogar von einem „Anthem 2.0“ oder „Anthem Next“.

Entwickler BioWare und Publisher Electronic Arts mussten zum Release und darüber hinaus ihres Online-Shooters Anthem zahlreiche Kritik über sich ergehen lassen. Im Vorfeld getätigte Aussagen wurden zum Leidwesen der Spieler verworfen, führende Entwickler verließen kurzerhand das Unternehmen und das große saisonale Event, das Anfang dieses Monats angekündigt wurde, sorgte nicht gerade für sonderlich viel Aufsehen.

AnthemAnthem: Lead Producer Ben Irving verlässt BioWare

Entwickler arbeiten wohl an Anthem 2.0

Doch laut einem Bericht von Kotaku sind die Berichte über das bevorstehende Ende des Titels stark übertrieben. Tatsächlich sollen die Entwickler von BioWare in Edmonton und Austin eine vollständige Überarbeitung des Spiels planen. Dabei soll es so viele gravierende Änderungen geben, dass diese Überarbeitung von einigen Leuten als „Anthem 2.0“ oder „Anthem Next“ bezeichnet wird.

Wie genau diese Änderungen aussehen könnte, ist bislang nicht bekannt. Doch die meisten Systeme im Spiel, wie die Missionsstruktur, die Beute und die Spielwelt sollen „dramatisch“ abgeändert werden.

„Wir haben ein paar Monate damit verbracht, es abzureißen und herauszufinden, was sich grundlegend ändern muss (viel)“, teilte eine Quelle Kotaku mit. „Und wir bauen seit ein paar Monaten wieder auf.“

Sollte diese Aussage stimmen, möchten BioWare und EA „Anthem“ nicht einfach sterben lassen. Trotzdem bleibt die Frage im Raum stehen, ob die Spieler nach diesen arbeitsintensiven Überarbeitungen überhaupt zurückkehren werden, selbst wenn der Titel dadurch deutlich besser wird.

Ein „Destiny 2“ benötigte schließlich einige Jahre, um wirklich Fuß zu fassen. Auch bei Hello Games „No Man's Sky“ sorgte erst die unermüdliche Ausdauer der Entwickler über einen langen Zeitraum dafür, dass die Spieler zurückkehrten und die anfängliche Enttäuschung letztendlich in Begeisterung umschlug.

Laut dem Bericht arbeitet BioWare außerdem noch an einem „Dragon Age 4“ und, noch überraschender, an einem neuen Mass Effect-Titel. Dieser soll sich unter Mike Gamble, einem langjährigen BioWare-Entwickler, in einem „sehr frühen Entwicklungsstadium“ befinden.

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Anthem Action-RPG PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER Electronic Arts
ENTWICKLER BioWare
KAUFEN
Hogwarts Legacy Zauberer Gibt es in Hogwarts Legacy einen Online-Modus? Geheimes Ende in Dead Space Remake freischalten, Trophäe Wiedersehen erhalten Dead-Space Remake - New Game Plus Dead Space Remake hat einen New Game Plus-Modus, so startet ihr ihn Hogwarts Legacy: Haus und Zauberstab – so wählt ihr noch vor dem Start des Spiels!
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse - Filmkritik Phantastische Tierwesen 4: Selbst Eddie Redmayne glaubt nicht an einen vierten Film! Dragon Ball: Wer hat die Dragonballs erschaffen? Wird TikTok-Star zur neuen Stimme von Rick and Morty? US-Sender feuert Serienmacher Justin Roiland Dead by Daylight erhält neuen Resident Evil-Content Dead Space: Unmöglich, so schaltest du den härtesten Schwierigkeitsgrad frei im Remake Elden Ring: Das Schwert der Nacht und Flamme, Guide zum Fundort (Lösung) Elden Ring: Schwert der Nacht und Flamme – So findet ihr eines der besten Schwerter im Spiel (Lösung) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter