PLAYCENTRAL NEWS Horrorspiele

Alone in the Dark: Remake des Survival-Horror-Klassikers offiziell bestätigt

Von Heidi Skrobanski - News vom 15.08.2022 10:13 Uhr
Alone in the Dark Remake
© Pieces Interactive/THQ Nordic

Vor einigen Tagen machten Gerüchte die Runde, Alone in the Dark bekäme eine Neuauflage. Im Rahmen des „THQ Nordic Digital Showcase 2022“ vergangenen Freitag bestätigte der schwedische Publisher nun offiziell an einem Remake zu arbeiten.

Alone in the Dark für die neue Gaming-Generation

Der erste Teil der „Alone in the Dark“-Reihe erschien 1992 und ebnete den Weg für ein komplettes Gaming-Genre und Titel wie Resident Evil und Silent Hill. Bis 2015 wurden sechs weitere Teile veröffentlicht, die zuletzt jedoch nur mäßige Kritiken erhielten.

In Zusammenarbeit mit dem ebenfalls schwedischen Entwicklerstudio Pieces Interactive nimmt sich nun THQ Nordic des Klassikers an.

Während die Wurzeln des Originals bestehen bleiben, gibt es natürlich einige Neuerungen in Sachen Grafik und Gameplay, um auch „einer neuen Generation von Spielern“ ein „immersives Horror-Abenteuer“ zu bescheren.

Was in den Neunzigern dank fester Kameraperspektive noch recht statisch wirkte, wird mit der Third-Person-Ansicht nun lebendiger. Auch die Geschichte wird komplett überarbeitet. Dafür ist kein Geringerer als Mikael Hedberg zuständig, der bereits für Titel wie SOMA und Amnesia: The Dark Descent, verantwortlich war.

Fans des Originals dürfen sich auf bereits bekannte Settings, Charaktere und Themen freuen. Für das Remake ist jedoch keinerlei Vorwissen nötig, schließlich beginnt die gesamte Geschichte von vorn.

Darum geht es in Alone in the Dark

Die Handlung entführt uns in das Louisiana der 20er-Jahre. Neben einigen unheimlichen Settings, ist die legendäre Derceto Mansion der Hauptschauplatz. Mit den beiden spielbaren Charakteren Edward Carnby und Emily Hartwood gehen wir dem Verschwinden von Emilys Onkel auf den Grund.

Die Angelegenheit wird immer mysteriöser, als sich herausstellt, dass eine dunkle Verschwörung hinter allem steckt. Im Laufe des Spiels treffen wir auf unheimliche Bewohner*innen, furchteinflößende Monster und gruslige Schauplätze.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die Idee zum Spiel basiert übrigens auf dem Cthulhu-Mythos. Damit ist „Alone in The Dark“ neben Sherlock Holmes: The Awakened das nächste Remake, dass von H. P. Lovecrafts Horror-Klassiker inspiriert wurde.

„Alone in the Dark“ soll für Xbox Series X/S, PlayStation 5 und den PC erscheinen. Ein Releasedatum ist noch nicht bekannt.

Bekennender Film- und Serien-Junkie. Gedanklich gerne in diversen Fantasiewelten unterweges. Süchtig nach allem, was magisch scheint. Begeisterte Gaming-Zuschauerin, inklusive klugen Sprüchen. Allen voran: Vollblut-Schreiberling und Hundemama.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen 7 vs. Wild Staffel 2 - Zeitplan & Ausstrahlung Ausstrahlung von 7 vs. Wild Staffel 2: Wann erscheinen die Folgen? Herr der Ringe-Serie: Was ist Ostirith in Ringe der Macht? Die Ringe der Macht_Halbrand_Screenshot Die Ringe der Macht: Wer ist Halbrand? Was ist dran an den Gerüchten über Saurons Identität?
Ringe der Macht: Das steckt hinter den White Cloaks in der Herr der Ringe-Serie Cyberpunk 2077 Guide: Jefferson in Dream On belügen? (Lösung) Cyberpunk 2077: Soll ich Jefferson in „Dream On“ belügen? (Guide) Takemura in Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077: Alle Hauptmissionen, alle Nebenmissionen in der Liste nach Reihenfolge – Guide (Lösung) Die Ringe der Macht: Wer ist Arda? Das Ende von Folge 3 erklärt Cyberpunk 2077 Porsche ausgestellt Johnny Silverhand Cyberpunk 2077: So erhaltet ihr Johnny Silverhands Porsche 911 II Turbo – Guide (Lösung) Cheats für GTA 5 auf PS4, PS5, Xbox One & Xbox Series X: Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x