PLAYCENTRAL NEWS The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Zelda: Breath of the Wild: Neuer Glitch bringt spielerische Vorteile

Von Daniel Busch - News vom 24.03.2019 11:13 Uhr
@ Nintendo

Ein neuer Glitch wurde in „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ entdeckt. Dadurch könnt ihr zahlreiche Vorteile im umfangreichen Nintendo-Titel erhalten – unter anderem Immunität gegen Temperaturveränderungen und Elementangriffe sowie die maximale Anzahl an Herzen und Ausdauer.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild erschien im März 2017 für die Nintendo Switch und die Wii U. Der Open-World-Titel ist dabei als großer virtueller Spielplatz aufgebaut, in dem ihr euch in unterschiedlichsten Spielweisen austoben könnt. Das neueste Zelda-Abenteuer ist jedoch nicht vor Fehlern gefeit, auch wenn Nintendo in der Vergangenheit schon einige Patches herausgebracht hat.

Fans haben nun einen neuen Glitch im Spiel ausfindig gemacht – und dieser hat es in sich. So verschafft dieser so genannte „Apparatus Storage“-Glitch einige Vorteile im Spiel wie die maximale Anzahl an Herzen und Ausdauer sowie Immunität gegen Temperaturveränderungen und Elementangriffen. Auch ein kurioser Effekt des Glitches: Ihr könnt das Abenteuer ohne das Aufsammeln des Shiekah-Steins starten.  

The Legend of Zelda: Breath of the WildZelda: Breath of the Wild: Wie würden Pokémon im neuen Zelda-Spiel aussehen?

So wird der Glitch ausgelöst

Hauptsächlich spielt sich alles in der Stadt Hateno ab, was ihr für diesen Glitch tun müsst. Der wichtigste Anlaufpunkt ist dabei der nahegelegene Myama-Gana-Schrein. Wie genau ihr dafür vorgehen müsst, wird euch in diesem Video erklärt. In dem Video wird zudem schon der erste Vorteil gezeigt, den ihr durch diesen Glitch erhaltet, nämlich die maximale Anzahl von Herzen und Ausdauer.

Volles Limit an Herzen und Ausdauer

Unter normalen Umständen ist es unmöglich, in „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ die maximale Anzahl an Herzen und Ausdauer zur selben Zeit zu besitzen. Mit dem Glitch lässt sich das Spiel aber insofern austricksen, dass es dennoch möglich ist. Das obere Video erklärt euch dabei, wie vorzugehen ist. Neben dem Myama-Gana-Schrein spielen die Statue der Göttinnen und die gehörnte Statue in Hateno ebenfalls eine wichtige Rolle, die sich allesamt in Hateno befinden. Eine der beiden Leisten (Herzen oder Ausdauer) sollte dafür schon vollständig gefüllt sein.

Immun gegen Temperaturveränderungen

Ein weiterer Vorteil, den der „Apparatus Storage“-Glitch mit sich bringt: Immunität gegen Temperaturveränderungen aller Art. Extreme Hitze oder Kälte machen euch dadurch nichts mehr aus, egal welche Kleidung ihr tragt oder welche Tränke ihr genommen habt. Das Spiel denkt durch den Glitch nämlich, dass ihr euch immer noch in dem Schrein befindet, wohingegen ihr eigentlich schon in den höllisch heißen Felsschluchten bei den Goronen auf dem Weg zum nächsten Titanen seid. Im folgenden Video könnt ihr sehen, wie das möglich ist:

Immun gegen Elementangriffe

So wie ihr durch den Spielfehler gegen Temperaturveränderungen gewappnet seid, machen Link Elementangriffe nichts mehr aus. Greifen euch Gegner mit Eis, Feuer oder Elektrizität an, so nehmt ihr keinen Schaden.

The Legend of Zelda: Breath of the WildZelda: Breath of the Wild: Meistverkaufte Titel der Reihe

Shiekah-Stein Ade

Es gab in der Vergangenheit bereits durch einige Glitches die Möglichkeit, das umfangreiche Abenteuer ohne das Aufsammeln des Shiekah-Steins zu beginnen. Nintendo merzte diese Fehler aber durch Patches aus. Der „Apparatus Storage“-Glitch bringt euch die Option wieder, das magische Artifakt einfach links liegen zu lassen. Ob ihr dies allerdings tun wollt, ist eine andere Sache.

Der „Apparatus Storage“-Glitch lässt sich ganz ohne technisches Hintergrundwissen, Hacks oder andere Methoden verwenden, die die Software ändern oder schädigen. Der Glitch beruht ganz auf spielinterne Fehler, die sich zum Vorteil ausnutzen lassen.

News & Videos zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Zelda: Breath of the Wild – New Game+ starten, dank Glitch möglich & lässt euch Lichtbogen immer einsetzen – Guide (Lösung) Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung - Link Zelda: Breath of the Wild – Die vier Champions erhalten ein amiibo-Relaunch Bist du ein Zelda-Experte? Teste dein Breath of the Wild-Wissen! Zelda: Breath of the Wild – Spieler besiegt Endboss in nur 11 Sekunden Zelda: Breath of the Wild: Neuer Rekord: Hunde füttern bei diesem Speedrun ist Pflicht Zelda: Breath of the Wild: So würde das Spiel auf dem SNES aussehen
The Legend of Zelda: Breath of the Wild Action-Adventure Wii U, Nintendo Switch
KAUFEN
Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Platin Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle besitzen Platin-Inhalte PS5 Bundles kaufen PS5: Händler wie MediaMarkt, Saturn & Alternate bieten jetzt PlayStation 5 Bundles an Oddworld: Soulstorm PS Plus im April 2021: Das erste Gratis-Game für Mitglieder ist schon bekannt! GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide)
Valheim Weltkarte aufgedeckt sehen Valheim: Karte aufdecken, Schnellreise nutzen und Markierungen setzen – Guide (Lösung) PS Plus Spiele März 2021 PS Plus März 2021: Sony schenkt euch gleich 4 große Kracher! Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide Glurak seltene Pokémon-Karte - Pokémon – Seltene Glurak-Karte für 220.000 US-Dollar verkauft Pokémon Legends Arceus - Arceus Mysteriöses Pokémon - Kopf Pokémon Legends: Arceus – Neues Open-World-Game, erstmals mit Echtzeitkämpfen! God of War Ragnarök Kratos Thor God of War Ragnarök: Director äußert sich zum Release, bittet Fans um Geduld MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS