PLAYCENTRAL NEWS Windows 10

Windows 10: INACCESSIBLE BOOT DEVICE: Neues Update zerstört den PC

Von Wladislav Sidorov - News vom 21.01.2018 12:26 Uhr

Das neue Update von Windows 10 kann den PC zerstören. Tausende Nutzer beklagen sich über einen nicht erfolgenden Boot. Angezeigt wird die Fehlermeldung INACCESSIBLE BOOT DEVICE.

Wer das neue Windows 10 Update auf seinem PC installiert, muss unter Umständen mit einem fehlerhaften PC rechnen. Bei tausenden Nutzern startet der PC nicht mehr.

Konkret handelt es sich um das am 03. Januar 2018 veröffentlichte Windows-Update. Seitdem bekommen immer mehr Nutzer beim Start ihres PC die Meldung „INACCESSIBLE BOOT DEVICE“ angezeigt.

Windows 10Windows 10: Gratis-Upgrade endgültig eingestellt

Windows 10 geht nicht mehr: INACCESSIBLE BOOT DEVICE

Das Ärgerliche an dieser Fehlermeldung ist, dass hier eine regelrechte Ursachenvielfalt herrscht. Ein entsprechendes Problem mit der Meldung ist bereit seit dem Creators-Update im Herbst bekannt. Was genau falsch ist, kann für den Normalnutzer kaum eingeschätzt werden.

„Auf dem PC ist ein Problem aufgetreten. Er muss neu gestartet werden. Es werden einige Fehlerinformationen gesammelt, und dann wird ein Neustart ausgeführt. Wenn sie weitere Informationen wünschen, können sie später online nach diesem Fehler suchen: INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE“

Betroffen ist die folgende Update-Nummern: KB4056892. Sollte man bislang noch nicht betroffen sein, lohnt es sich, das Update so lange wie möglich nach hinten zu verschieben. Es ist möglich, dass nicht jeder Rechner anfällig ist für den Crash.



PC kann gar nicht mehr starten

Einige Windows-Nutzer haben es nicht geschafft, ihren PC wieder hinzukriegen. Der Computer startet nicht, obwohl mehrere Versuche unternommen wurden.

Es kann also sein, dass euer PC vorerst „zerstört“ ist und selbst mehrere Behebungsversuche nicht wirken. In dem Fall ist es sogar möglich, dass ihr weitere Teile eures Computers unbrauchbar macht, zum Beispiel das BIOS.

Windows 10Windows 10: Mehr Datenschutz mit Privatsphäre-Einstellungen

Fehler beheben: Was Windows 10 retten könnte

Sollte euch „INACCESSIBLE BOOT DEVICE“ angezeigt werden, könnt ihr folgendes versuchen – das Ganze ist ohne Gewähr, so oder so solltet ihr im Ernstfall jemanden zu Rate ziehen, der sich mit Windows 10 auskennt:

  • Wartet einige Zeit und startet den PC. Unter Umständen zeigt euch Windows an, dass der Computer repariert werden kann. Wählt ihr dort die erweiterten Optionen aus und startet dann die Problembehandlung, bekommt ihr abermals erweiterte Optionen angezeigt. Mit der Starthilfe ist es nun möglich, den PC zu reparieren.
  • Alternativ wählt ihr in den erweiterten Optionen die Starteinstellungen aus. Drückt ihr hier auf die 4-Taste, könnt ihr in den abgesicherten Modus kommen. Wenn ihr nun den PC startet, kann es sein, dass das Problem behoben ist.
  • Hilft auch das nicht, müsst ihr Windows 10 komplett neu installieren. Das kann automatisch funktionieren, indem ihr vier bis sieben Mal schnell hintereinander auf den An-Knopf eures PC drückt und den weiteren Anweisungen folgt. Wenn nicht, müsst ihr eine Installations-Datei für Windows 10 auf einen USB-Stick oder eine CD ziehen. Diesen könnt ihr dann beim Start des PC oder innerhalb des BIOS als Startmedium auswählen.

Microsoft kann Problem beheben

So oder so, es kann sein, dass euer PC nicht starten wird und sämtliche Versuche für die Katz sind. Wendet euch in dem Fall an Microsoft, schildert euer Problem und fordert eine Problemlösung.

Auch bei uns sind einige PC betroffen gewesen – einer lässt sich gar nicht mehr starten, ein anderer lässt derzeit keinerlei Vermutungen zu. Wir hoffen, dass Microsoft schnell einen Bugfix mit dem nächsten Update veröffentlicht.

Windows 10Windows 10: Upgrade-Benachrichtigung unterbricht Wetterbericht

News & Videos zu Windows 10

Windows 10: Umfangreiches Update erscheint im Apil Windows 10: Gratis-Upgrade endgültig eingestellt Windows 10: Neues Update macht Gaming flüssiger Windows 10: Mehr Datenschutz mit Privatsphäre-Einstellungen Windows 10: Microsoft will mit Gaming-Modus bessere Performance schaffen Windows 10: Microsoft stellt VR-Headset für 299$ vor
Keine All-Digital-PS5 Amazon PS5: Keine All-digital-Edition mehr bei Amazon Deutschland, aber warum? Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Juli 2020 Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Amazon Angebot Nintendo Switch Spiel Amazon reduziert Nintendo Switch-Spiele wie Animal Crossing oder Paper Mario
Harry Potter-Quiz: 20 magische Fragen zur Zauberwelt Silent Hill 2 James Silent Hill 2: Schauriger Fund rund 20 Jahre später Animal Crossing New Horizons Tiere August Animal Crossing im August – Neue Fische, Insekten und Meerestiere: Preis, Fundort, Uhrzeit PS5 & Xbox Series X im Vergleich PS5 & Xbox Series X: Preis- und Release-Infos gibt es laut Leak im August Pro Controller Angebot Nintendo Switch Pro Controller und Paper Mario im Sonderangebot bei MediaMarkt Amazon Prime Day 2020 Shopping-Event: Amazon Prime Day 2020 wird im 4. Quartal stattfinden MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS