PLAYCENTRAL NEWS Twitch

Twitch: Amouranth verrät, wann sie mit dem Streamen aufhören würde

Von Redaktion PlayCentral - News vom 29.11.2021 10:30 Uhr
Amouranth - Karriereende?
© Amouranth – Twitter

Die 27-jährige Streamerin Kaitlyn „Amouranth“ Siragusa steht an der Spitze der erfolgreichsten Streamerinnen weltweit und wird diese Position so schnell wohl auch nicht mehr aus der Hand geben. Auf Twitter hat die junge Frau nun aber doch verraten, wann sie sich aus dem Streaming-Geschäft zurückziehen wird.

Denkt Amouranth ans Aufhören?

Aufgrund ihres oft recht freizügigen und anzügigen Contents hat die Streamerin in der Vergangenheit nicht nur den einen oder anderen Bann von Twitch erhalten, Amouranth schlägt außerdem regelmäßig eine große Welle an Hass von anderen Streamern aber auch Zuschauern entgegen, die mit ihrem Content nicht zufrieden sind und Twitch als die falsche Plattform für sie erachten.

TwitchKurz vorm Perma-Bann: Twitch-Star MontanaBlack über Plattformwechsel

Beispielsweise feiert Amouranth durch sogenannte Hot-Tub-, ASMR- oder sexy Twister-Streams große Erfolge, die ihr einen hübschen Verdienst neben ihrer Präsenz auf Onlyfans und Instagram einbringen. Aber wie lange möchte sie diese Form der Unterhaltung noch anbieten und wie sehen ihre Pläne für die Zukunft aus?

Das sind Amouranths Pläne für die Zukunft: Bereits vor rund einem Jahr verriet Amouranth, dass sie ihr Geld dafür nutzen möchte, um ein großes Tierheim zu errichten. Allerdings sieht sie in ihren Plänen ein entscheidendes Problem. Denn zwar habe sie bereits jetzt genügend Geld verdient, um nie wieder arbeiten gehen zu müssen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Allerdings müsse ein Tierheim, in der Größenordnung wie sie es plant, auf lange Sicht unterhalten werden. Dafür brauche es regelmäßige Einnahmen, die nicht abbrechen dürfen. Gleichzeitig ist ihr klar, dass der Erfolg auch sehr schnell wieder vorbei sein kann.

„In der Größenordnung, in der ich das betreiben möchte, wäre es unverantwortlich, zu erwarten, dass die Unterstützung immer da ist, nur weil sie jetzt da ist.“

Steht das Karriereende auf Twitch bevor?

Deshalb sei es Amouranths Ziel, so lange Inhalte zu produzieren und mit Twitch Geld zu verdienen, wie der Erfolg anhält. Sollte der Erfolg irgendwann ausbleiben oder die Einnahmen durch das Streamen stark zurückgehen beziehungsweise das passive Einkommen die aktiven Einnahmen übersteigen, sei der Punkt zum Aufhören gekommen.

Amouranth sorgt für eine Zeit ohne Twitch vor: Eine weitere Einnahmequelle, um ihr passives Einkommen zu erhöhen, war in der jüngeren Vergangenheit beispielshalber der Kauf einer Tankstelle, die Amouranth an ein US-Tankstellen-Unternehmen vermieten wird. Ein weiterer Schritt seien solide Investitionen in andere Richtungen, um ihr Geld bestenfalls ebenfalls passiv zu vermehren und stetige Einnahmen zu generieren.

TwitchTwitch-Sperre: EA will angeblich nicht mehr mit Dr Disrespect arbeiten

Zuschauer müssen sich also keine Sorgen machen, dass Amouranth in der nächsten Zeit mit dem Streamen aufhören wird. Hater hingegen werden auf Twitch wohl auch in der nächsten Zeit noch hier und da über den freizügigen Content der jungen Frau stolpern. Unklar ist hingegen, wie die Plattform-Betreiber in Zukunft reagieren werden oder wo Grenzen gesetzt werden. Bislang stoß Kritik an der Art und Weise, wie und was Amouranth streamt, bei Twitch aber eher auf staube Ohren.

Immerhin besitzen die umstrittenen Hot-Tub-Streams auf Twitch mittlerweile eine eigene Kategorie namens Pools, Whirlpools und Strände. Doch auch die neue Kategorie Tiere, Aquarien und Zoos bieten der Tierfreundin eine passende Bühne für ihren Content, wenn sie mal wieder aus Pferdeställen streamt. Amouranth scheint also ein wahrer Garant dafür zu sein, wenn es darum geht neue Kategorien einzuführen und diese zudem erfolgreich zu machen.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Der offizielle Redaktion-Account von PlayCentral.de.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter