PLAYCENTRAL PREVIEW The Legend of Zelda: Triforce Heroes

The Legend of Zelda: Triforce Heroes: Drei Helden müsst ihr sein

Von Sascha Scheuß - Preview vom 05.08.2015 09:15 Uhr

Wieder einmal wagt Nintendo einen riskanten Versuch, eine Spielereihe mit einem neuartigen Gameplay aufzufrischen. Gelingt es bei The Legend of Zelda: Trifroce Heroes? Wir haben den Titel auf der gamescom in Köln anspielen dürfen und sagen euch, ob sich das Spiel für euch lohnt.

Die Gefühle waren gemischt als Nintendo Triforce Heroes auf der E3 ankündigte. Die eine Seite freute sich auf Multiplayer-Action mit Freunden, die anderen wollten lieber ein Abenteuer alleine erleben. Als dann bekannt wurde, dass sich der Titel nur alleine oder zu dritt spielen lässt, nahmen die Nörgeleien zu, da man mit seinem besten Freund keine Verwendung für das Spiel hat. Aber jetzt mal Butter bei die Fische: Wie spielt sich The Legend of Zelda: Triforce Heroes?

Bei einem Hands-On auf der gamescom haben wir für uns diese Frage beantwortet und tragen das Ergebnis gerne an euch weiter. Falls ihr Zelda-Fan seid und kein Problem mit dem Multiplayer habt, geht das Spiel als Pflichtkauf durch. Das bekannte Zelda-Feeling erfasste uns sofort und wir fühlten uns heimisch. Wir starteten zu dritt in einem Level, welches selbst für erfahrende Spieler kein laues Lüftlein war. Schnell wurde klar, dass man hier nur im Team Erfolg haben kann und die Kommunikation das A und O darstellt. So können manche Feinde nur bezwungen werden, wenn sich zwei Spieler zusammen tun und einen Turm bauen um an die Schwachstelle zu kommen.

Hierbei trägt man sich gegenseitig auf den Kopf, wobei nur der Oberste Spieler Aktionen vollführen kann und der Unterste den Turm lenken darf. Der Mittlere hat keine Verwendung und kann dem Spektakel gelassen zusehen. Beispielsweise erschien nach kurzer Zeit ein Boss, den man zuerst mit Bomben füttern muss, damit seine Schwachstelle (sein Auge) herausragt. Dann muss der Bombenträger runter vom Turm, der Bogenschütze hinauf und das Auge mit Pfeilen attackieren. Bei dem Kampf lief natürlich nicht alles problemlos ab und teilweise warfen sich die Spieler orientierungslos hin und her, was für viele Lacher sorgte.

Die Steuerung des Spiels ist allerdings sehr präzise und man hatte nicht den Eindruck der Kontrolllosigkeit. Das muss auch so sein, denn die meisten Rätsel und kämpfe verlangen eine schnelle und kontrollierte Vollführung. So kann so mancher Stein nur von allen drei Spielern bewegt werden. Wie oben bereits beschrieben, steht die Teamarbeit an erster Stelle und unter Freunden sollte dies kein Problem sein. Wer nur einen oder gar keinen Freund mit Triforce Heroes hat, schaut zwar nicht in die Röhre und kann in den Online-Multiplayer einsteigen, doch ob da die Kommunikation auch so reibungslos verläuft, wie mit Freunden, welche sich gegenübersitzen sei mal dahingestellt – immerhin gibt es Shortcut-Befehle für alle Spieler. Dennoch sollte man als Zelda-Fan dem Titel eine Chance geben. Eine komplexe Story wird das Spiel wohl nicht mit sich bringen, allerdings wurde uns verraten, dass Kleider und Kostüme eine große Rolle spielen würden und die Bewohner in der Welt voll darauf abfahren. Die Atmosphäre, die Musik und das Gameplay passt vom ersten Moment und lässt einen so schnell nicht mehr los.

Erscheinen wird The Legend of Zelda: Triforce Heroes am 23. Oktober exklusiv für den Nintendo 3DS.

Fazit

Für die echten Fans unter euch sollte der Titel nie in Frage gestellt werden. Wer sich nicht so recht auskennt, überlegt sich den Kauf am besten noch einmal und befasst sich mit den älteren Ablegern.

News & Videos zu The Legend of Zelda: Triforce Heroes

The Legend of Zelda: Triforce Heroes: Wo reiht sich das Spiel in die Timeline ein? The Legend of Zelda: Triforce Heroes: Bekommt seinen Platz in der offiziellen Timeline The Legend of Zelda: Triforce Heroes: Erscheint früher als erwartet The Legend of Zelda: Triforce Heroes: Kann nicht zu zweit gespielt werden The Legend of Zelda: Triforce Heroes: Neuer Koop-Ableger angekündigt
Firendly Fire 6 - Alle Infos Friendly Fire 6: Start, Uhrzeit, Teilnehmer und Vereine – Alle Infos zum Charity-Stream! PS5 bei Otto PS5: Otto kündigt für heute neues Kontingent an, ihr müsst aber sehr schnell sein! (Update) Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide PS5 Preis Spiele teurer PS5: Händler kündigen 4. Welle an Bestellungen an
Assassins Creed Valhalla - Guide Lösung Sigurd Strikes Assassins Creed Valhalla: Sigurd Strikes-Lösung, wie ihr verhindert, dass Sigurd Eivor verlässt – Guide PS5 - MediaMarkt vorbestellen kaufen, jetzt möglich! PS5-Vorbestellungen: So ist der Stand bei MediaMarkt und Saturn im Dezember PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! Assassin´s Creed Valhalla - Guide für Tränensteine und Blutsteine Assassins Creed Valhalla: Ymirs Tränensteine und Ymirs Blutsteine – Guide PS5 - Saturn/MediaMarkt PS5-Vorbesteller bei MediaMarkt & Saturn sind stinksauer, Statement veröffentlicht (Update) LEGO-Deals im Black Friday Die besten LEGO-Angebote im Black Friday auf einen Blick MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS