PLAYNATION NEWS Star Wars: Battlefront

Star Wars: Battlefront - Download-Anleitung - So ladet ihr die Beta herunter

Von Dustin Martin - News vom 07.10.2015, 14:18 Uhr
Star Wars: Battlefront Screenshot

Die Open Beta von Star Wars: Battlefront steht ab sofort zum Download bereit. Electronic Arts und DICE haben den Preload der Star Wars: Battlefront Beta gestartet. Wir erklären euch, wie ihr Zugang zur Testphase bekommt und den Shooter in den nächsten Tagen spielen könnt.

Mit der Beta von Star Wars: Battlefront wollen Electronic Arts und DICE austesten, wie weit sie mit dem Shooter und den Servern gehen können. Der Publisher und der Entwickler wollen wissen, welche Fehler noch im Spiel gefunden werden und wie die Performance verbessern könnten. Dafür brauchen sie unsere Hilfe.

Ab morgen, dem 08. Oktober 2015, erscheint die Open Beta von Star Wars: Battlefront. Ab 16:00 Uhr werden die Server gestartet, dann können wir den Multiplayer-Shooter vorab und vor allem kostenlos testen. Wie ihr den Download jetzt schon startet und was ihr alles beachten solltet, erklären wir euch jetzt.

Wie lade ich die Beta von Star Wars: Battlefront herunter?

Da es sich bei der kommenden Testphase von Star Wars: Battlefront um eine offene Beta handelt, kann jeder teilnehmen, der möchte. Je nach Plattform könnt ihr den Download bereits heute starten und müsst – bis das Event morgen beginnt – nur noch mit kleineren Updates rechnen.

PC: Ihr ladet euch Origin von der offiziellen Seite herunter und installiert es. Anschließend öffnet ihr das Programm und meldet euch an. Im Origin-Store sucht ihr nun nach Star Wars: Battlefront und öffnet die entsprechende Seite zum Spiel. Dort könnt ihr über „Lade die Star Wars: Battlefront Beta heute vorab“ den Preload starten. Die Download-Größe beträgt ungefähr 11GB.

PlayStation 4: Auch wenn es sich bei dem DICE-Titel um einen reinen Multiplayer-Shooter handelt, benötigt ihr für die Beta-Phase kein PlayStation Plus. Daher kann der Download entweder über den PlayStation Store oder ebenfalls über die Suchfunktion direkt auf der Konsole gestartet werden. Die PS4-Version ist circa 7GB groß.

Xbox One: Hier ist es am einfachsten, das Spiel einfach auf der Konsole im Xbox Games Store zu suchen. Dabei solltet ihr darauf achten, dass ihr die Beta auswählt – sie ist kostenlos. Mitunter wird euch der Titel auch schon direkt im Startmenü der Xbox One angezeigt. Beim Download handelt es sich ungefähr um 7GB.

Mehr: Alle wichtigen Infos zur Beta von Star Wars: Battlefront

Welche Unterschiede gibt es zwischen PC und Xbox One & PS4?

Bis auf die Grafik gibt es nur wenige markante Unterschiede zwischen der PC- und Konsolen-Version. Dazu gehört unter anderem der lokale Splitscreen-Modus, der ausschließlich auf der PlayStation 4 und Xbox One verfügbar ist. Dabei könnt ihr an einer Konsole mit Freunden in der gleichen Partie spielen.

Kann ich durchgängig Star Wars: Battlefront spielen?

Nein, das nicht. DICE, das Entwickler-Studio hinter dem Mehrspieler-Titel, kann zwischenzeitlich die Server und das Spiel an sich aktualisieren. Das kann sogar passieren, wenn wir gerade in einem Match sind – dann wird es abrupt abgebrochen. Damit müssen wir in einer Beta-Phase aber rechnen.

Es kann außerdem sein, dass die Server für einige Zeit offline sind. Das ist insbesondere zu Stoßzeiten unwahrscheinlich, die Entwickler können die Maßnahme für Fehlerbeseitigungen und Tests aber dennoch ergreifen. Zudem wird damit gerechnet, dass zum Release der Star Wars: Battlefront Beta nicht alle Server sofort startklar sind und es zu Wartezeiten kommt.

Mehr: Hardware-Anforderungen für PC-Version von Star Wars: Battlefront

Kann der Star Wars: Battlefront Companion auch getestet werden?

Ja, das kann und soll er sogar. Im Rahmen der Beta-Phase wird der Companion aber nur über den Browser verfügbar sein – zum Release folgen dann die Apps. Die neuesten Versionen von Google Chrome, Mozilla Firefox, Internet Explorer 11 und Microsoft Edge werden unterstützt.

Was ist das höchste Level? Werden die Freischaltungen gespeichert?

In der Star Wars: Battlefront Beta können wir nur bis Level 5 spielen – danach ist Schluss. Waffen, Aufsätze und Deck-Karten können wir danach aber immer noch freischalten. Wer in den nächsten Tagen aber schon für den Release vorspielen will, hat aber Pech gehabt: Der Fortschritt geht nach der Beta verloren.

Mehr: Dauerhafte Internet-Verbindung während der Beta ist Pflicht

Exklusive Gameplay-Szenen und Erklär-Videos von uns

Wir haben uns Star Wars: Battlefront bereits vorab bei DICE in Schweden angeschaut. Dort haben wir auch einiges an Gameplay aufgenommen, das wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Die Videos zeigen einen exklusiven Blick auf das Spiel und auch auf die Inhalte der Beta-Phase.

Dabei haben wir zunächst ein exklusives Gameplay zum Multiplayer-Modus „Dropzone“, das wir direkt bei DICE aufgenommen haben. Unser Redakteur Dennis (MafuyuX) erklärt euch, wie der neue Spiel-Modus funktioniert und verrät euch bereits erste Tipps für die Star Wars: Battlefront Beta.

Außerdem präsentieren wir euch exklusiv den Spiel-Modus Walker Assault im Video und zeigen, was er kann. Des Weiteren wird es auch in der Beta von Star Wars: Battlefront einen Koop-Modus geben, in dem wir eine Mission zu absolvieren haben. Diesen Koop-Modus auf Tatooine haben wir ebenfalls exklusiv für euch.

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Wars: Battlefront

Star Wars: Battlefront Star Wars: Battlefront - Rogue One: Scarif-Trailer zeigt neuen Planeten Star Wars: Battlefront Star Wars: Battlefront - Neue Spielmodi und Änderungen im aktuellen Update Star Wars: Battlefront Star Wars: Battlefront - Release-Termin zu Rogue One: Scarif bekannt Star Wars: Battlefront Star Wars: Battlefront - Ultimate Edition offiziell angekündigt Star Wars: Battlefront Star Wars: Battlefront - Todesstern-DLC im Gameplay-Video Star Wars: Battlefront Star Wars: Battlefront - Per Virtual Reality ins Weltall Release-Vorschau Release-Vorschau - Games in der zweiten Dezemberwoche 2018 Saturn Saturn - MediaMarkt verteilt Weihnachtsgeschenke
News zu The Forest

LESE JETZTThe Forest - Dezember-Update mit neuen Monstern und Segelflugzeug