PLAYNATION NEWS Quake Champions

Quake Champions - Neues Fortschrittsystem: Keine Lootboxen mehr, Fokus auf Battle Pass

Von Ben Brüninghaus - News vom 06.12.2018, 14:58 Uhr
Quake Champions Screenshot

Bethesda werkelt am Fortschritt- und Belohnungssystem in Quake Champions. Lootboxen fallen weg und es kehrt ein Battle Pass ein. Neben einem neuen CTF-Modus können nun spezifische Champions durch Fortschritt im Spiel mit kosmetischen Spielereien belohnt werden.

Wie Bethesda angekündigt hat, wird das Fortschrittsystem in Quake Champsions umfangreich überarbeitet. Ein Battle Pass wird in Kürze Einzug halten. Zudem werden Neuerungen wie ein Capture-the-Flag-Modus und eine zugehörige Karte implementiert.

Scheinbar waren die aktiven Spieler nicht sonderlich angetan vom Fortschritt- und Belohnungssystem in Quake Champions und Bethesda hat nun entsprechend reagiert. Das kommende Dezember-Update, das schon bald veröffentlicht werden soll, bietet ein komplett überarbeitetes Wirtschaftssystem.

Die alten Ruinen fallen weg, die Belohnungen bleiben selbstredend erhalten. Das System soll laut offiziellen Angaben fortan einen kostenlosen Weg bieten, um durch Spielzeit Belohnungen zu erhalten. Parallel dazu gibt es einen kostenpflichtigen Premium Battle Pass, der ähnlich wie in Fortnite und Co. diverse kosmetische Artikel enthält.

Ein neuer Battle Pass

Zu den Belohnungen zählen Skins, Shader, Protzgegenstände, Symbole, Namensplaketten, Währung und Beutekisten. Diese werden im kostenfreien Fortschrittsystem und im Premium Battle Pass ausgeschüttet.

"Battle Pass-Nutzer erhalten mehr Belohnungen, darunter etliche Gegenstände, die komplett neu im Spiel sind."

Im Detail gibt es über 100-Stufen im Progress-System, das mit unzähligen Belohnungen daherkommt. Falls ihr ein Batte Pass kauft, gibt es ein zusätzliches Bonusitem obendrauf. Ihr steigt im Batte Pass durch XP auf. Tägliche und wöchentliche Herausforderungen sollen für beide Varianten zur Verfügung stehen. Der Battle Pass bietet jedoch noch ein paar mehr Herausforderungen. 

Der Premium Battle Pass soll 1.000 Platin der Ingame-Währung kosten, die ihr im hauseigenen Shop des Spiels einkaufen könnt. Umgerechnet sind das circa 10 Euro. Die erste Season wird rund drei Monate andauern.

Quake Champions Battle Pass
© Bethesda

CTF-Modus und Lootboxen

Auf Wunsch der Community haben die Verantwortlichen an einem Capture-the-Flag-Modus gewerkelt, der gemeinsam mit der Karte Citadel implementiert wird. Die Karte lehnt sich an das bekannte Stone Keep aus Quake Live an. 

Es soll zudem noch eine wichtige Änderung geben, die bekannten Rucksäcke und Truhen fallen in Zukunft weg. Die Lootboxen gehören demnach der Vergangenheit an. Außerdem wird die Währung zusammengelegt.

Champion-Progress

Abschließend spricht Bethesda noch über die neue Möglichkeit, einen Champion aufsteigen zu lassen. Um dies zu bewerkstelligen, müssen diverse Aufgaben im Spiel erfüllt werden. 

Beim Abschluss von täglichen und wöchentlichen Herausforderungen werden Splitter freigeschaltet. Hierbei handelt es sich um eine Währung, mit der ihr spezifische Gegenstände für einen Helden freischalten könnt. Zu erwähnen gilt es hier noch, dass die Spieler nun auswählen können, welchen Champion die Belohnungen treffen sollen. Es ist also nicht mehr vom Zufall abhängig.

KOMMENTARE

News & Videos zu Quake Champions

Quake Champions Quake Champions - Exklusives Giveaway: Wir verlosen 5x Codes für den Champion Nyx Quake Champions Quake Champions - Erhält neuen Soundtrack, Komponist von Brutal Doom an Bord Quake Champions Quake Champions - Eine weitere Woche kostenlos auf Steam Quake Champions Quake Champions - Neues Gore-System lässt getötete Helden zerbersten Quake Champions Quake Champions - B.J. Blazkowicz als spielbarer Charakter Quake Champions Quake Champions - Der legendäre Champion Ranger kehrt zurück Saturn Saturn - Der große Adventskalender mit vielen Angeboten The Forest The Forest - Dezember-Update V1.10 veröffentlicht: Das sind die neuen Inhalte
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es im Januar neu bei Netflix