PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild - Über 200 alte und neue Pokémon: Galar-Starter jetzt mit Gigadynamax-Form

Von Daniel Busch - News vom 09.01.2020, 17:06 Uhr
Pokémon Schwert und Schild Screenshot
© Nintendo

Fans von „Pokémon Schwert und Schild“ dürfen sich auf die Rückkehr zahlreicher alter Pokémon freuen. Zudem werden ganz neue Formen und Wesen auftauchen. Insgesamt werden über 200 weitere Pokémon in den beiden Editionen eingeführt.

In der Pokémon Direct wurde der zweiteilige Erweiterungspass für Pokémon Schwert und Schild angekündigt. In den beiden Teilen „Die Insel der Rüstung“ und „Die Schneelande der Krone“ entdeckt ihr völlig neue Gebiete. The Pokémon Company bringt damit zahlreiche alte Pokémon zurück und stellt auch vollkommen neue Wesen vor.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Das Abenteuer geht weiter: Zweiteiliger Erweiterungspass offiziell angekündigt

Über 200 weitere Pokémon

In den beiden Teilen des Erweiterungspasses füllt ihr jeweils neue, eigene Pokédexe. Es tauchen nämlich zahlreiche Pokémon auf, die bislang noch nicht in Galar zu entdecken waren. So gibt es zum Beispiel folgende neue Pokémon:

  • Dakuma (neues Legendäres Pokémon)
  • Wulaosu (neues Legendäres Pokémon)
  • Coronospa (neues Legendäres Pokémon)
  • Flegmon: Galar-Form
  • Flegmon (Galar-Form)
  • Lahmus (Galar-Form)
  • Arktos (Galar-Form)
  • Zapdos (Galar-Form)
  • Lavados (Galar-Form)
  • Schiggy
  • Schillok
  • Turtok (inklusive Gigadynamax-Form)
  • Bisasam
  • Bisaknosp
  • Bisaflor (inklusive Gigadynamax-Form)
  • Ramoth
  • Dedenne
  • Wuffels
  • Wolwerock
  • Seeper 
  • Seemon
  • Seedraking
  • Amarino
  • Nidoran (männlich)
  • Nidorino
  • Nidokng
  • Seemops
  • Seejong
  • Walraisa
  • Kaumalat
  • Knarksel
  • Knakrak

Galar-Starter erhalten Gigadynamax-Form

Die drei Endstufen der Galar-Starter, Gortrom, Liberlo und Intelleon erhalten jeweils eine Gigadynamax-Form. Damit werden sie nochmals ein gutes Stück stärker in Arenakämpfen und Dynaraids.

Pokémon Schwert und Schild
© The Pokémon Company/Nintendo

Pokémon Schwert und Schild
© The Pokémon Company/Nintendo

Pokémon Schwert und Schild
© The Pokémon Company/Nintendo

Auch ohne Expansion Pass könnt ihr die Pokémon bekommen

Wer den Erweiterungspass nicht kauft, kann trotzdem in den Besitz der neu eingeführten Pokémon kommen, zum Beispiel per Tausch oder wenn ihr eines der alten Comeback-Pokémon via Pokémon Home auf eure „Pokémon Schwert und Schild“-Edition tauscht.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Guide-Hub: Alle Tipps, Tricks, Hilfen und Lösungen in der Übersicht

Kostenlose Updates geplant

Im Zuge der Direct kündigte The Pokémon Company an, außerdem kostenlose Updates für „Pokémon Schwert und Schild“ zu verteilen. Weitere Informationen dazu sollen noch folgen.

Viele der neuen Pokémon könnt ihr im offiziellen Trailer zum Erweiterungspass begutachten:

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide-Hub: Alle Tipps, Tricks, Hilfen und Lösungen in der Übersicht Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Die Schneelande der Krone: Das ist das Legendäre König-Pokémon Coronospa Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Die Insel der Rüstung: Das sind die beiden Legendären Kung-Fu-Pokémon Dakuma und Wulaosu Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Intelleon als Sniper: Internet scherzt über Pokémon mit Waffe WhatsApp WhatsApp - Server-Störung: Bilder und Sprachnachrichten laden nicht Saturn Saturn - Apple Days 2020: Die besten Angebote rund um Computer, Tablets und Smartphones
News zu Ubisoft

LESE JETZTUbisoft - Das Ende der Ubisoft-Formel steht bevor