PLAYNATION NEWS PlayStation 5

PlayStation 5 - Erklärtes Ziel: Ladebildschirme sollen der Vergangenheit angehören

Von Daniel Busch - News vom 09.05.2019, 10:36 Uhr
PlayStation 5 Screenshot
© Sony Interactive Entertainment

Mit der PlayStation 5 setzt sich Sony zum Ziel, Ladebildschirme ein Relikt der Vergangenheit werden zu lassen. Der Schlüssel für die Next-Gen-Konsole stelle dafür der schnelle SSD-Speicher dar.

Ein Unternehmenssprecher von Sony hat sich im Official PlayStation Magazine zur bevorstehenden PlayStation 5 geäußert. So soll der Schlüssel für das nächste Konsolenflaggschiff von Sony die Ultra-Highspeed-SSD sein.

PlayStation 5 PlayStation 5 AMD zeigt sich stolz über die Kooperation mit Sony

Auf Wiedersehen, Ladebildschirme!

Mit der Speicherkonfiguration wolle Sony neue Maßstäbe im Konsolenmarkt setzen: Mit Ladebildschirmen soll Schluss sein! Dies sei zumindest das selbsterklärte Ziel, das man mit der neuen Konsole anstrebe.

„Für unsere nächste Generation ist eine Ultra-High-Speed-SSD der Schlüssel. Unsere Vision besteht darin, Ladebildschirme ein Relikt der Vergangenheit werden zu lassen, damit die Entwickler dazu fähig sein werden, neue und einzigartige Gameplay-Erfahrungen zu schaffen.“

Für eine Vielzahl von Gamern stellen Ladezeiten in der aktuellen Konsolengeneration eines der größten Probleme dar. Mit der eingebauten, individuellen SSD-Festplatte in der PS5 sollen die Ladezeiten von Spider-Man angeblich zum Beispiel von 15 auf 0,8 Sekunden reduziert werden. Dies wurde wohlgemerkt bei einer "Low-Speed"-Frühverseion eines Next-Gen-Devkits demonstriert.

PlayStation 5 PlayStation 5 Die 5 wichtigsten Fakten zu Sonys Next-Gen-Konsole PS5

Die SSD ist von großer Bedeutung

Auch im Spiel selbst soll die schnellere Datenübertragung für Vorteile sorgen, indem es zum Beispiel nicht mehr vorkommen soll, dass bestimmte Modelle oder Texturen erst später laden. Laut dem Official PlayStation Magazin sollen vor allem Open-World-Spiele einen vorteilhaften Nutzen aus der SSD ziehen.

Vor einigen Wochen wurden durch den leitenden PlayStation-Systemarchitekt Mark Cerny erste offizielle Details zur PlayStation 5 bekannt. So wird Sony unter anderem für die Next-Gen-Konsole auf eine Kooperation mit AMD setzen und eine Variante der dritten Generation der AMD-Ryzen-Serie mit 8 Kernen und einer in 7nm gefertigten Zen-2-Mikroarchitektur als Hardware verbauen. Die eingebaute Ultra-Highspeed-SSD in der PS5 soll schneller sein als alles, was auf dem PC derzeit zur Verfügung stünde.

PlayStation 5 PlayStation 5 Warum hat Sony kürzlich erste Informationen zur PS5 geteilt?

KOMMENTARE

News & Videos zu PlayStation 5

PlayStation 5 PlayStation 5 - Sony will mit neuen Studios das Line-Up stärken PlayStation 5 PlayStation 5 - Famitsu-Umfrage gibt Aufschluss über die Wünsche japanischer Spieler PlayStation 5 PlayStation 5 - Haaranimationen der Next-Gen-Konsolen: So könnten sie auf der PS5 und Xbox 2 aussehen PlayStation 5 PlayStation 5 - Die nächste Xbox soll der Konsole einen harten Kampf liefern PlayStation 5 PlayStation 5 - Das wissen wir bislang über die PS5 PlayStation 5 PlayStation 5 - Das soll die Konsole bieten PlayStation Plus PlayStation Plus - Neu im Juni 2019: Kostenlose Spiele werden enthüllt PlayStation 4 PlayStation 4 - The Last of Us 2 und weitere Exklusivtitel erscheinen auch noch für PS4
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die Angebote zum Wochenende sind da