PLAYCENTRAL NEWS Marvel's Avengers

Marvel's Avengers - Kann offline gespielt werden, es gibt weder Lootboxen noch Pay-to-win

Von Jasmin Peukert - News vom 24.06.2019, 11:41 Uhr
Marvel's Avengers Screenshot
© Square Enix

In einem Interview bestätigte Crystal Dynamics Boss Scott Amos, dass das kommende Avengers-Spiel offline gespielt werden kann und dass es keine Lootboxen sowie Pay-to-win-Mechaniken geben wird.

Im Rahmen der E3 2019 kündigte Square Enix Marvel‘s Avengers an und wir wissen bereits, dass der schon bald veröffentlichte Titel, verschiedene Missionen sowohl für den Singleplayer- als auch für den Multiplayer-Modus beinhalten wird. Mithilfe von verschiedenen Zusammenstellungen des Teams gilt es, die Erde vor Gefahren zu beschützen.

Elden Ring Elden Ring Entwickler über Herausforderungen und Einfluss von GoT-Autor

Crystal Dynamics Boss Scott Amos gab nun während eines Interviews bekannt, dass den Spielern hier die Wahl gelassen wird, ob sie online oder offline spielen möchten. Dazu sagt er:

Wir möchten, dass jemand die Möglichkeit hat, sich die Disc zu kaufen und niemals online gehen muss. Sie müssen nicht. Sie können auch so eine komplette Erfahrung machen und dabei Spaß haben.“

Denjenigen, die online spielen möchten, verspricht Square Enix eine robuste, weiterführende und eine sich entwickelnde Erfahrung mit neuen Charakteren und Orten. Im Laufe des Spiels sollen weitere kostenlos hinzukommen:

Die Idee war von Anfang an, dass wir den Spielern die Möglichkeit geben möchten, ihren Helden anzupassen; wie sie aussehen, wie sie spielen, die Ausrüstung, die sie haben und wie sie diese benutzen. Black Widow könnte anders sein als meine Black Widow - nur ein bisschen, vielleicht sehr. Das hängt davon ab, was die Spieler bevorzugen und freischalten“, so Scott Amos.

Die Sims 4 Die Sims 4 Ab in den Urlaub: DLC Inselleben ist ab sofort erhältlich

Keine Lootboxen und kein Pay-to-win

Neben der Möglichkeit, die Spieler wählen zu lassen, ist den Entwicklern wichtig, dass die Spieler keine Extrakosten haben. Zwar wird es möglich sein, Mikrotransaktionen für kosmetische Items zu tätigen, Lootboxen und Pay-to-win-Mechaniken sind allerdings ausgeschlossen. Amos meint dazu:

Wir möchten, dass Spieler zusammen spielen und gemeinsam auf die Reise gehen. Wir möchten aber auch, dass man in die Charaktere investieren kann, um sie anzupassen. Wir haben einige Wege für euch, euch einiges davon selbst zu erarbeiten. Wir machen das für die Fans. Am Ende des Tages möchten wir die Meinungen hören und Feedback bekommen. Wir werden alles anpassen, um diesen Meinungen und Wünschen gerecht zu werden ... Wir werden sie für die Stunden, die in das Spiel investiert werden, belohnen.

„Marvel‘s Avengers“ erscheint am 15. Mai 2020 für PlayStation 4, Xbox One, PC, Google Stadia sowie gegebenenfalls für die Next-Gen-Konsolen.

Screenshot aus einem Teaser zu Marvel's Avengers
© Square Enix

KOMMENTARE

News & Videos zu Marvel's Avengers

Marvel's Avengers Marvel's Avengers - Square Enix stellt den Charakter Captain America in einem Video vor Marvel's Avengers Marvel's Avengers - Leicht oder schwer? Das sagen die Entwickler zum Schwierigkeitsgrad Marvel's Avengers Marvel's Avengers - 19-minütiges Video enthüllt reichlich Gameplay Marvel's Avengers Marvel's Avengers - Sind nur die fünf Avengers als Helden spielbar? Marvel's Avengers Marvel's Avengers - Der erste Ankündigungstrailer Die Sims 4 Die Sims 4 - An die Uni! Das sind die wichtigsten Cheats für die neue Erweiterung Die Sims 4 Die Sims 4 - An die Uni! Uhrzeit, Preis und mehr zum Release-Start der neuen Erweiterung
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Diese Games erscheinen 2020 für PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC