PLAYCENTRAL NEWS Kurioses

Kurioses - KING zieht Copyright-Antrag für 'Candy' zurück

Von - News vom 25.02.2014, 21:43 Uhr
Kurioses Screenshot

Die Macher des Spiels Candy Crush Saga haben ihren Markenschutzeintrag für das Wort "Candy" zurückgezogen. Die Gründe dafür sind bisher noch nicht bekannt. Dennoch: Der Begriff "Saga" ist nach wie vor geschützt.

Wie wir berichtet haben, wollte die Entwicklerfirma KING des beliebten Spiels Candy Crush Saga, sich den Begriff "Candy" markenrechtlich schützen lassen. Wie nun aus den Dokumenten des U.S Markenamts bekannt wurde, hat KING den Patent-Antrag zurückgezogen. Bisher gibt es allerdings keine genaueren Infos zu den Umständen des Widerrufs, da dem Antrag im letzten Jahr sogar stattgegeben wurde.

Neben "Candy" hatte man sich zudem auch das Wort "Saga" patentieren lassen, was zur Folge hatte, dass viele kleinere Entwicklerstudios abgemahnt wurden, die in ihren Spielen das Wort verwendeten. Dies wurde von der Netz-Gemeinschaft natürlich nicht gut aufgenommen und es fand ein regelrechter Shitstorm gegen die Candy Crush-Macher statt.

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - The Masked Singer: Ninja tauscht seinen PC gegen ein Eiskostüm Kurioses Kurioses - KFC arbeitet an einem Dating-Simulator, der eure frittierten Träume wahr werden lässt Kurioses Kurioses - Böses Mobiliar: Seht den ersten Trailer zu Killer Sofa Kurioses Kurioses - Dieses Star Wars-Merch wurde an Flughäfen verboten Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde Call of Duty: Modern Warfare Call of Duty: Modern Warfare - Alles was ihr am Multiplayer hasst in nur einem Videoclip Vikings Vikings - Netflix kündigt neue Wikinger-Serie als Nachfolger zum Serienhit an
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es im Dezember neu bei Netflix