PLAYCENTRAL NEWS Kurioses

Kurioses - Headset sendet elektrtische Impulse

Von Sascha Scheuß - News vom 08.07.2013, 12:17 Uhr
Kurioses Screenshot

Bald Normalität oder purer Unfug und gefährlich? Foc.us stimuliert während des Zockens eure Synapsen und fördert somit eure Leistung.

Dass es in Amerika das ein oder andere merkwürdige Objekt zum Kauf gibt, ist lange kein Geheimnis mehr, doch was man sich bei folgendem Headset gedacht hat, ist uns schleierhaft. Demnach sorgt Foc.us für eine Leistungssteigerung, während ihr eure PC-Spiele zockt. Egal ob Offline, Singleplayer, Ego-Shooter im Netz oder Rollenspiel.

Mittels vier Elektroden, die am Kopf des Trägers festgemacht werden, werden Stromstöße gesendet, die den präfrontalen Cortex stimulieren. Oder um es kurz zu fassen: Das Gerät stimuliert einen Teil des Frontlappens euer Hirnrinde und steigert somit eure Leistung. Dieses Verfahren wird normalerweise durch geschultes Fachpersonal zur Behandlung von Depressionen genutzt. Auf längere Basis könnte das Headset also gesundheitsschädlich sein, welchen Ausmaßes, kann bislang nur gemutmaßt werden. Laut dem Hersteller besteht jedoch keine Gefahr. Foc.us kostet 249 US-Dollar und kann auf der offiziellen Website bestellt werden.

Hier eine kleine Gebrauchsanweisung für Foc.us

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - The Masked Singer: Ninja tauscht seinen PC gegen ein Eiskostüm Kurioses Kurioses - KFC arbeitet an einem Dating-Simulator, der eure frittierten Träume wahr werden lässt Kurioses Kurioses - Böses Mobiliar: Seht den ersten Trailer zu Killer Sofa Kurioses Kurioses - Dieses Star Wars-Merch wurde an Flughäfen verboten Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Sehr gute Wertungen: Die große Review-Übersicht YouTube YouTube - 17-jähriger Fortnite-Profi Jarvis zieht aus Clan-Villa zurück zu seinen Eltern
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neue Spiele 2020 für PS4, Xbox One, Nintendo Switch, PC im Überblick