PLAYCENTRAL NEWS Kurioses

Kurioses - Das Gute sehen: BibelTV startet eigenen Streamingdienst Yesflix

Von Patrik Hasberg - News vom 15.06.2019, 17:02 Uhr
Kurioses Screenshot
© Yesflix

Ab sofort steht mit Yesflix ein neuer Streamingdienst zur Verfügung, hinter dem das Medienhaus Bibel TV steht. Im Mittelpunkt der Inhalte stehen christliche Werte. Filme mit expliziter Darstellung von Sex und Gewalt werden es hingegen nicht auf die Plattform schaffen.

Netflix, Amazon Prime, Sky Ticket, Disney Plus, Apple TV Plus und Co.: Immer mehr Streaming-Anbieter sprießen in den letzten Monaten und Jahren aus dem Boden. 

Ab sofort steht mit Yesflix ein neuer Konkurrent auf dem Feld, der verschiedene Filme und Serien anbietet, in denen die christlichen Werte im Mittelpunkt stehen. Themen wie Tod, Sex oder Gewalt, wie sie in Serien wie „The Walking Dead“ oder „Game of Thrones“ an jeder Ecke zu finden sind, sollen nicht geboten werden. Deshalb ist Yesflix auch für Kinder geeignet, da keine Titel diskriminierende oder pornographische Inhalte enthalten. Trotzdem sollten die Altersbewertungen der einzelnen Filme und TV-Sendungen beachtet werden.

So wird Yesflix von Bibel TV beschrieben:

„Yesflix - macht gute Laune, ist positiv und unterhaltsam. Yesflix bietet hochwertige Filme, Serien und Dokumentationen für alle Altersklassen und Vorlieben. Filme für die ganze Familie - gemeinsam anschauen und genießen!“

„Yesflix ist da, wo Sie sind. Empfangen Sie Ihre Lieblingsfilme an jedem Ort, an dem Sie sich gute Unterhaltung wünschen. Auf dem Mobile, dem Tablet, im Web und bald auch im Smart TV.“

Apple TV Plus Apple TV Plus Apple produziert neue Sci-Fi-Serie mit Star Trek-Macher Ronald D. Moore: For All Mankind

Yesflix: Das Gute sehen

Hinter dem Dienst steht der christlich geprägte deutschsprachige Fernsehsender namens Bibel TV. Dieser hat seinen Sitz in Hamburg und finanziert sich im Wesentlichen durch Spenden, nun geht es also gegen Netflix und Co. zu Felde!

Sonderlich viel „gute“ Unterhaltung solltet ihr derzeit allerdings noch nicht erwarten, denn für 7,99 Euro im Monat stehen zum jetzigen Zeitpunkt nur rund 100 Filme aus verschiedenen Kategorien und lediglich zwei Serien zur freien Auswahl. Laut den Verantwortlichen möchte man Yesflix in den kommenden Wochen und Monaten aber kontinuierlich ausbauen und erweitern. Gekündigt werden kann bei Yesflix, wie bei solchen Streamingdiensten allgemein üblich, monatlich.

Nutzen könnt ihr den Service über euren Browser oder über die entsprechende App, die für iOS und Android kostenfrei heruntergeladen werden kann.

Zwar sind derzeit einige Filme in HD verfügbar, der Großteil der Inhalte kann jedoch nur in Standardqualität angeschaut werden. Alle Filme liegen zudem in deutscher Sprache vor.

© Yesflix

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - The Masked Singer: Ninja tauscht seinen PC gegen ein Eiskostüm Kurioses Kurioses - KFC arbeitet an einem Dating-Simulator, der eure frittierten Träume wahr werden lässt Kurioses Kurioses - Böses Mobiliar: Seht den ersten Trailer zu Killer Sofa Kurioses Kurioses - Dieses Star Wars-Merch wurde an Flughäfen verboten Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde Star Wars Star Wars - Wie geht es nach der Skywalker-Saga weiter? Lucasfilm-Chefin spricht offen über die Zukunft Call of Duty: Modern Warfare Call of Duty: Modern Warfare - Gamer stellt unglaublichen Weltrekord im Waffenkurs auf
News zu Vikings

LESE JETZTVikings - Netflix bestätigt neue Wikinger-Serie als Nachfolger zum Serienhit