PLAYNATION NEWS Kingdom Come: Deliverance

Kingdom Come: Deliverance - Koch Media übernimmt Entwickler Warhorse Studios für 48,2 Millionen Euro

Von Patrik Hasberg - News vom 13.02.2019, 12:20 Uhr
Kingdom Come: Deliverance Screenshot
© Koch Media

Ziemlich genau ein Jahr nach der Übernahme von Koch Media durch den aus Schweden stammenden Publisher THQ Nordic ist ein weiterer millionenschwerer Einkauf bekannt geworden. Koch Media hat den tschechischen Entwickler Warhorse Studios mitsamt aller Markenrechte für 42,8 Millionen Euro aufgekauft.

Große Pläne hatte der tschechische Entwickler Warhorse Studios mit seinem Mittelalter-Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance. Ursprünglich sollten lediglich 300.000 Pfund gesammelt werden, um den ambitionierten Titel vollständig zu finanzieren. Über dieses Ziel schossen die Entwickler allerdings schnell hinaus.

Letztendlich kamen über die im Januar 2014 gestartete Kickstarter-Kampagne mehr als 1,1 Millionen Pfund von über 35.000 Unterstützern zusammen. Damit gehörte die Kampagne zu den erfolgreichsten Kickstarter-Projekten des Jahres. Nach Beendigung der Kampagne wurden Spenden weiterhin über die offizielle Webseite akzeptiert, wodurch später die gewaltige Endsumme von über zwei Millionen US-Dollar (rund 1,77 Mio. Euro) entstand.

Nach und nach wurde der Titel umfangreicher und durch neue Features sowie Spielmechaniken erweitert. Im Oktober 2014 erhielten Unterstützer Zugang zu der Alpha- und im März 2016 zu der Beta-Version des Spiels. Rund zwei Jahre später, am 13. Februar 2018, erschien schließlich die Vollversion von Kingdom Come: Deliverance für PS4, Xbox One und PC in Zusammenarbeit mit Deep Silver. Am 05. Februar 2019 veröffentlichten die Warhorse Studios mit "Bande der Bastarde" einen weiteren DLC zu ihrem Rollenspiel. In der Erweiterung schließt sich Protagonist Heinrich einem berühmt-berüchtigten Söldnertrupp an.

Vor einem Jahr: THQ Nordic übernimmt Koch Media

Am 14. Februar 2018 wurde bekannt, dass der schwedische Mutterkonzern THQ Nordic AB, zu dem auch THQ Nordic gehört, den deutsch-österreichischen Publisher Koch Media sowie das dazugehörige Label Deep Silver für rund 121 Millionen Euro aufgekauft hat und damit 100 Prozent der Anteile des Unternehmens besitzt. Seitdem ist THQ Nordic unter anderem im Besitz einiger bekannter Marken wie Saints Row, Dead Island und Metro. Derzeit arbeitet unter anderem das Entwicklerstudio 4A Games an Metro Exodus. Das Actionspiel erscheint am kommenden Freitag für PC, PS4 sowie Xbox One. Dabei wird die PC-Version exklusiv über den Epic Games Store angeboten.

Allgemein Allgemein THQ Nordic kauft Koch Media für 121 Millionen Euro

Koch Media übernimmt Warhorse Studios

Nun hat sich einer offiziellen Pressemitteilung zufolge Publisher Koch Media den tschechischen Entwickler Warhorse Studios zu einem Kaufpreis in Höhe von 33,2 Millionen Euro einverleibt und darüber hinaus sämtliche Markenrechte an dem Mittelalter-Rollenspiel Kingdome Come: Deliverance gesichert.

Im Zusammenhang mit dieser Meldung sind außerdem die Verkaufszahlen des Titels bekannt geworden. So soll sich das Rollenspiel alleine in Deutschland für PS4, Xbox One und PC mehr als 100.000 Mal verkauft haben. Weltweit sind es insgesamt über zwei Millionen Exemplare. Wie es heißt, habe Warhorse Studios im Jahr 2018 einen Umsatz in Höhe von 42 Millionen Euro erzielt. Vor Steuern soll sich so ein Gewinn von 28,4 Millionen Euro ergeben haben.

Durch die Übernahme von Koch Media wird sich an der derzeitigen Struktur des Entwicklerstudios offenbar nicht viel ändern. Die beiden Gründer des Unternehmens, Daniel Vávra und Martin Klíma, werden genau wie Geschäftsführer Martin Frývalský ihre Arbeit in dem Unternehmen fortführen.

Kingdom Come: Deliverance Kingdom Come: Deliverance Realismus um jeden Preis?

KOMMENTARE

News & Videos zu Kingdom Come: Deliverance

Kingdom Come: Deliverance Kingdom Come: Deliverance - Erweiterung ''Band of Bastards'' für PS4, Xbox One und PC veröffentlicht Kingdom Come: Deliverance Kingdom Come: Deliverance - Hardcore-Modus erscheint heute für alle kostenlos Kingdom Come: Deliverance Kingdom Come: Deliverance - Update 1.5 und neuen Trailer veröffentlicht Kingdom Come: Deliverance Kingdom Come: Deliverance - So sieht die Roadmap des Mittelalter-Rollenspiels aus Kingdom Come: Deliverance Kingdom Come: Deliverance - Accolades-Trailer zum Mittelalter-Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance Kingdom Come: Deliverance - Offizieller Launch-Trailer veröffentlicht PlayStation 5 PlayStation 5 - Deshalb erwartet dieser Entwickler mehr Leistung von PS5 und Xbox Scarlett Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen kommende Woche!
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die neuen Angebote zum Wochenbeginn