PLAYCENTRAL NEWS Guild Wars 2

Guild Wars 2 - Honeyball zeigt Heart of Thorns in der Videovorschau

Von Christian Liebert - News vom 03.03.2015, 16:10 Uhr
Guild Wars 2 Screenshot

In einer kurzen Videoreihe dokumentiert YouTuberin Honeyball ihre Reise zu den Entwicklern von Guild Wars 2 nach Brighton, so sie exklusiv die kommende Erweiterung Heart of Thorns anspielen durfte. Dabei zeigt sie euch reichlich Gameplay.

Da schlugen die Herzen etlicher Guild Wars 2 Fans glatt 10 Takte schneller, als NCSoft und ArenaNet offiziell die kommende Erweiterung Heart of Thorns bestätigt hatten. Mit dem Maguuma-Dschungel als neues Gebiet, der frischen Klasse „Widergänger“, den Gilden-Hallen, neuen PvP- und WvW-Inhalten sowie dem Beherrschungs-System und vielem mehr, hat das Addon ordentlich was im Gepäck, um die Spieler des Fantasy-MMOs (hoffentlich) wieder vollends zu begeistern.

Vergangene Woche haben die Herren und Damen von NCSoft daraufhin zur Bestandsprobe geladen und unter anderem auch unsere Honeyball nach Brighton geflogen, wo sie Heart of Thorns ausgiebig anzocken durfte. Als versierte Spielerin hat sie die Inhalte der Erweiterung gleich unter die Lupe genommen und zeigt in über 60 Minuten massig Gameplay aus dem Addon.

KOMMENTARE

News & Videos zu Guild Wars 2

Guild Wars 2 Guild Wars 2 - Mitarbeiter nach Streit auf Twitter offensichtlich entlassen Guild Wars 2 Guild Wars 2 - Die Lebendige Welt geht weiter - kommende Episode verkündet Guild Wars 2 Guild Wars 2 - 'Lodernde Flammen' im spektakulären Teaser-Trailer Guild Wars 2 Guild Wars 2 - Schwere Probleme nach Update - dafür hagelt es Geschenke Guild Wars 2 Guild Wars 2 - Heart of Thorns Maguuma Flythrough Guild Wars 2 Guild Wars 2 - Heart of Thorns Ankündigungstrailer GTA 5 GTA 5 - Rockstar verschiebt die Veröffentlichung des Muscle-Cars Peyote Gasser in GTA Online GTA 5 GTA 5 - Der neue Millionengewinn in GTA Online: Gewinnt den Ocelot Stromberg am Glücksrad
News zu Die Sims 4

LESE JETZTDie Sims 4 - Ab heute Nacht können eure Sims als Studenten die Universität besuchen