PLAYNATION NEWS GOG

GOG - Kampagne gestartet: „Fuck DRM“

Von Wladislav Sidorov - News vom 21.08.2018, 13:45 Uhr
GOG Screenshot

GOG hat passend zur gamescom eine Kampagne gestartet, bei der man sich gegen die Verwendung eines Kopierschutzes ausspricht. Unter dem völlig subtilen Motto „Fuck DRM“ wehrt man sich auch gegen den Konkurrenten Steam.

Die Verwendung eines Kopierschutzes, im Sprachgebrauch „DRM“ genannt, ist mittlerweile auf allen Plattformen Gang und Gäbe, doch nicht allen Spielern gefällt diese Restriktion. Jetzt wehrt sich der Spielehändler GOG im Rahmen einer aktuellen Aktion aktiv gegen das System.

Unter dem wenig subtilen Motto „Fuck DRM“ spricht sich Betreiber CD Projekt gegen die Verwendung von DRM-Systemen aus. Dabei erklärt man zunächst folgendes:

Wusstest du, dass es einen Abschaltknopf in deinen Spielen, Büchern, Liedern, Filmen und Apps gibt? Er nennt sich DRM und kann deinen Zugriff auf die Dinge, die du gekauft hast, blockieren. Du kannst jedoch die Kontrolle behalten, indem du DRM-freie Quellen nutzt.

Wie DRM eure Rechte verletzt

GOG vergleicht in einer Tabelle die Vor- und Nachteile von kopierschutzfreien und durch DRM geschützten Spielen. Bei Spielen mit DRM könne man jederzeit den Zugriff auf seine Spiele verlieren, so die Botschaft.

Kopierschutzfreie Spiele bieten im Gegensatz zu DRM die Möglichkeit, Spiele zu kopieren, speichern, und überall zu verwenden. Außerdem noch Offline-Zugriff, das Behalten von Rechten als Käufer und die digitale Erhaltung.

GOG: Fuck DRM

Weiterhin erklärt man folgendes:

Digitales Rechte-Management, DRM, ist ein weit gefasster Begriff für Technologie, die kontrolliert wie und wann digitale Inhalte genutzt werden können – beispielsweise deine Spiele, Musik, Videos oder Bücher.

Spiele mit DRM beinhalten zusätzliche Software oder Code, die über das hinausgehen, was zum Spielen des Spiels benötigt wird. Heutzutage sendet DRM deine Informationen an einen Online-Server, überprüft ob du die Dateien des Spiels verändert hast oder unterbindet die Nutzung des Spiels komplett, bis du dich irgendwo eingeloggt hast. In anderen Worten, DRM ist dazu da, um dich bei jedem deiner Schritte zu kontrollieren.

Warum sollte dir DRM nicht egal sein?

Weil in deinen Spielen ein Abschaltknopf eingebaut ist. Klar, DRM betrifft dich vielleicht im Moment nicht, aber Firmen halten damit den Schlüssel zu deinen Spielen in der Hand und lassen dich nur spielen, solange du immer wieder beweisen kannst, dass du der Eigentümer bist. Solange du mit dem Internet verbunden bist. Solange ihr DRM fehlerfrei funktioniert. Solange diese Firmen überhaupt existieren.

Sollte also die Beweislast bei dir liegen? Vertraust du jemandem, der dir überhaupt nicht vertraut?

GOG selbst verkauft im Gegensatz zu Steam keine Spiele, die mit einem Kopierschutz ausgestattet sind. Allerdings ist zu bedenken, dass die Verwendung von DRM bei Steam nicht Pflicht ist. Jeder Publisher kann selbst entscheiden, ob er DRM einsetzt oder nicht.

GOG Fuck DRM

KOMMENTARE

News & Videos zu GOG

GOG GOG - The King of Fighters 2002 für kurze Zeit kostenlos erhältlich GOG GOG - Neujahrs-Sale gestartet, hunderte Spiele im Angebot GOG GOG - Verschenkt kurzzeitig Grim Fandango Remastered GOG GOG - Stronghold HD für 48 Stunden gratis PUBG PUBG - Release-Termin der PS4-Version offiziell bekannt gegeben Amazon Amazon - Countdowns zur Cyber-Monday-Woche gestartet
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Ultrastarke Angebote in der neuen Woche bei MediaMarkt