PLAYCENTRAL NEWS FIFA 20

FIFA 20 - EA leakt versehentlich persönliche Daten von 1.600 Spielern

Von Philipp Briel - News vom 07.10.2019, 09:18 Uhr
FIFA 20 Screenshot
© Electronic Arts

Am 03. Oktober startete die Registrierung für die Global Series in „FIFA 20“, allerdings nicht ohne Probleme. Wir bekannt wurde, hat Electronic Arts versehentlich die persönlichen Daten von rund 1.600 Spielern geleakt und als Konsequenz mittlerweile die Website offline genommen.

Eigentlich sollte am vergangenen Donnerstag die Registrierung zur  FIFA Global Series in FIFA 20 starten, doch es kam zum Eklat: Beim Aufrufen der Webseite wurden Registrierungsdaten angezeigt, bei denen es sich nicht um die eigenen handelte.

FIFA 20 FIFA 20 Einsteiger-Guide zum FIFA Ultimate Team – Die besten Tipps für den Start

Riesiger Leak erschüttert FIFA Global Series

Bis zum 31. Oktober sollte die Registrierungsphase der FIFA Global Series, die letztlich zum FIFA eWorld Cup führt, noch laufen. Nach einem riesigen Leak entschied sich Electronic Arts jetzt aber dazu, die Webseite vorerst offline zu nehmen.

Das Problem: Die Registrierungs-Webseite, auf der ihr euch anmelden konntet, war nicht immer leer. So konnte es passieren, dass ihr beim Aufrufen bereits die Nutzerdaten anderer Teilnehmer vorfinden konntet.

Dass gestandene Profis wie „FIFA“-Pro Kurt da stinksauer sind, ist äußerst verständlich. Der beschwerte sich via Twitter über das Datenleck und bezeichnet den Fehler als neuen Tiefpunkt für Electronic Arts.

EA reagiert – Registrierung geschlossen

Mittlerweile hat sich Electronic Arts zu dem Leak beziehungsweise „potentiellen Fehler“ geäußert und die Registrierung vorerst geschlossen. Man wolle sich dem Problem annehmen und Updates zur Anmeldung veröffentlichen, sobald es etwas Neues mitzuteilen gäbe.

Insgesamt seien rund 1.600 Teilnehmer betroffen, die EA nun kontaktieren will. Die Registrierung soll in den kommenden Tagen wieder möglich sein. Ob es bei der Entschuldigung bleibt oder der Konzern Betroffenen Wiedergutmachung leistet, ist unklar.

Zumindest ist davon auszugehen dass die Registrierungsphase für die FIFA Global Series verlängert wird und voraussichtlich bis Mitte November offen bleiben dürfte.

FIFA 20 FIFA 20 Stillstand trifft Abwechslung: Die Prollo-Inszenierung im Test

Bei der Registrierung zur FIFA Global Series wurden persönliche Daten von rund 1.600 Nutzern geleakt
© Electronic Arts

KOMMENTARE

News & Videos zu FIFA 20

FIFA 20 FIFA 20 - Guide: Drei Serie A-Teams für das FIFA Ultimate Team FIFA 20 FIFA 20 - Guide: Drei Bundesliga-Teams für den perfekten Start im Ultimate Team FIFA 20 FIFA 20 - Jetzt PS4-Bundles bei Amazon kaufen und 90 Euro sparen FIFA 20 FIFA 20 - EA leakt versehentlich persönliche Daten von 1.600 Spielern Xbox Series X Xbox Series X - Erste Bilder enthüllen Microsofts Next-Gen-Konsole The Game Awards The Game Awards - Hier jetzt den Livestream anschauen
News zu The Game Awards

LESE JETZTThe Game Awards - Infos zur diesjährigen Preisverleihung