PLAYCENTRAL NEWS Crysis 3

Crysis 3 - Bann-Klausel sorgt für Empörung

Von Patrik Hasberg - News vom 31.01.2013, 17:52 Uhr
Crysis 3 Screenshot

Entwickler Crytek äußerte sich über Twitter zu dem Thema Bann-Klausel in der Multiplayer-Beta von Crysis 3. In dem Titel ist dieselbe Passage in den Nutzungsbedingungen eingebaut wie auch bei SimCity.

Bereits seit Dienstag lässt sich Crytekts Ego-Shooter Crysis 3 innerhalb der Multiplayer-Beta ausprobieren und testen. Nun ist in den Nutzungsbedingungen von Crysis 3 allerdings eine „Bann-Klausel“ aufgefallen, die in derselben Form auch schon in den Nutzungsbedingungen der Städtebausimulation SimCity zu finden ist. Die Klausel besagt, dass Tester, die gefundene Bugs nicht melden Gefahr laufen von dem Test sowie allen weiteren Spielen aus dem Hause Electonic Arts ausgeschlossen zu werden.

In der Multiplayer-Beta zu dem Ego-Shooter Crysis 3 wurde dieselbe

Im Fall von SimCity hat sich EA allerdings ein Herz gefasst und entfernte die besagte Klausel. Zwar ist die Passage in der Beta von Crysis 3 noch zu finden, allerdings verkündete Crytek nun über Twitter, dass man davon keinen Gebrauch machen werde.

"Es wurde in die Beta eingefügt, bevor wir wussten, dass es die »Bug-Bann«-Klausel enthält. Wir werden jedoch keinen Gebrauch davon machen."

Die Multiplayer-Beta von Crysis 3 wird insgesamt zwei Wochen laufen und am 12. Februar 2013 enden.

KOMMENTARE

News & Videos zu Crysis 3

Crysis 3 Crysis 3 - Development Manager wechselt zu Rovio Crysis 3 Crysis 3 - Einige Crytek-Webseiten wegen verdächtiger Aktivitäten offline Crysis 3 Crysis 3 - Launch Trailer zum Multiplayer-DLC erschienen Crysis 3 Crysis 3 - Multiplayer-DLC 'The Lost Island' offiziell angekündigt Netflix Netflix - Erste neue Serien und Filme für August 2019 enthüllt! Netflix Netflix - Juli 2019: Über 50 Filme und Serien werden aus dem Angebot entfernt
News zu The Walking Dead

LESE JETZTThe Walking Dead - Rick Grimes kehrt auf die große Leinwand zurück