PLAYCENTRAL NEWS Resident Evil 4

Resident Evil 4: Beliebter DLC könnte ebenfalls ein Remake bekommen

Von Jonas Herrmann - News vom 17.03.2023 09:43 Uhr
© Capcom

Die altehrwürdige Resident Evil-Reihe erlebt gerade so etwas wie einen zweiten Frühling. Die neuen Ableger sind allesamt beliebt und auch ältere Serienteile werden mit liebevollen und umfangreichen Remakes aktualisiert und für ein modernes Publikum spielbar gemacht.

Der nächste Titel ist Resident Evil 4, das für viele das beste Spiel der Serie ist und am 24. März als Remake für PS4PS5Xbox OneXbox Series S, Xbox Series X und PC erscheint. Wir durften die Neuauflage schon ausprobieren und erzählen euch in unserem Test, was euch erwartet. Der Release könnte dabei aber noch nicht das Ende sein. Einem Leaker zufolge könnte nämlich auch ein beliebter DLC ein Remake bekommen.

Resident Evil 4 Remake könnte DLC bekommen

Der Hinweis stammt aus einem Post auf ResetEra. Dort hat sich der User Dusk Golem zu Wort gemeldet, der als gut informiert gilt und in der Vergangenheit öfter Hintergrundwissen zu Resident Evil-Spielen geteilt hat. Ihm zufolge möchte Capcom auch den bei Fans beliebten DLC Seperate Ways neu auflegen und als Erweiterung für „Resident Evil 4“ herausbringen.

„Seperate Ways“ dreht sich um die Figur Ada Wong und lieferte einige neue Kapitel, in der ihre Geschichte näher beleuchtet wird. Die Inhalte sind nicht Teil des Remakes von „Resident Evil 4“, könnten aber eben wie schon beim Original später nachgereicht werden.

© Capcom

Dem Insider zufolge würde die Erweiterung aber insgesamt länger und umfangreicher ausfallen, um die zusätzlichen Kosten zu rechtfertigen. Demnach würde es sich dabei nicht um einen kostenlosen DLC handeln. Bei den Aussagen handelt es sich bisher natürlich nur um Gerüchte, eine offizielle Bestätigung steht noch aus.

Da sich beim Remake von „Resident Evil 4“ aber ein großer Erfolg abzeichnet, scheint es zumindest nicht komplett abwegig, dass Capcom diesen nutzen könnte, um weitere Inhalte zu produzieren und zu verkaufen. „Seperate Ways“ würde sich hier auf jeden Fall anbieten und das Paket der Neuauflage gut abrunden.

Freut ihr euch auf das Remake von „Resident Evil 4“ und würdet ihr euch, wenn die Qualität stimmt, auch den DLC kaufen? Schreibt es uns in die Kommentare!

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Kickt gerade Kickflips in OlliOlli World, kämpft sich durch Sifu und wartet auf Titanfall 3. Wurde noch nie im selben Raum wie Spider-Man gesehen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Resident Evil 4 Remake: PS5 und Xbox Series X
Resident Evil 4 Action/Horror GC, PC, PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360, Nintendo Switch, Wii, PS2
PUBLISHER Capcom
ENTWICKLER Capcom
KAUFEN
PS5 DualSense-Controller öffnen und komplett auseinanderbauen, so geht’s Xbox Game Pass erhält eine saftige Preiserhöhung und eine neue Abonnementstufe Lösungsbuch zu Elden Ring: Shadow of the Erdtree angekündigt PS5 DualSense: Stick Drift ganz einfach beheben, so geht’s! BioShock 4: Entwicklung bei Cloud Chamber schreitet offenbar gut voran Scuf Nomad: Der beste Mobile Controller für iPhones? TEST Switch 2: Kampf gegen Scalper: So simpel ist Nintendos Maßnahme Elden Ring: Patch 1.12.3 mit diesen Änderungen veröffentlicht Star Wars Outlaws: Goldstatus erreicht, keine Verschiebung zu befürchten Apple Vision Pro kann ab sofort in Deutschland vorbestellt werden, Preise starten ab 3.999 Euro MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter