PlayNation Vorschau Battletoads (2019)

Battletoads (2019) - Chaotische Cartoon-Action mit Couch-Koop

Von Yannick Arnon - Vorschau vom 26.08.2019 - 11:30 Uhr
Battletoads (2019) Screenshot
© Xbox Game Studios

Die ersten Lebenszeichen der längst vergessenen Battletoads gab es letztes Jahr auf der E3 während der Präsentation des Xbox-Line-ups. Mit Saft in den Knöcheln und 90er-Jahre-Attitüde bringt Entwickler DLaLa Studios Rash, Pimple und Zitz dieses Jahr zurück auf Xbox One und PC. Wir haben den Titel bereits anspielen können.

Drei Kröten für ein Hallelujah

Der Name Battletoads dürfte bei dem einen oder anderen schmerzhafte Erinnerungen an zerbrochene NES-Controller und sackschwere Hoverbike-Passagen wecken. Die Mischung aus Sequel und Reboot schlägt in dieselbe Kerbe, mit ein paar grundlegenden Veränderungen.

Am auffälligsten: Die Grafik. Der Pixellook von Rares Original ist einem Zeichentrick-Look gewichen, der an Titel wie „Valiant Hearts“ erinnert. Der an CalArts erinnernde Stil mag nicht jedermanns Sache sein, dafür sind die Charaktere um ein Vielfaches flexibler in ihren Animationen und werden bei Attacken und Treffern deformiert. In Bewegung schindet die Optik wesentlich mehr Eindruck als auf Screenshots. Leider ist das Geschehen manchmal zu unübersichtlich, wodurch ihr unweigerlich Treffer einsteckt.

© Xbox Game Studios

Auch das Kampfsystem ist komplexer geworden. Vorbei die Zeiten, in denen ihr nur je einen Knopf fürs Schlagen und Springen gebraucht habt. Zu leichten Angriffen kommen noch Launcher und schwere Angriffe dazu, die in verschiedenen Stufen aufgeladen werden können.

Richtungseingaben in Kombination mit dem rechten Trigger lassen euch in die jeweilige Richtung ausweichen, damit ihr von Bossen oder anderen Baddies nicht gefasst werdet. Außerdem dürft ihr die Zunge der Battletoads zur Hilfe nehmen, um stehende Gegner in Schlagreichweite zu holen oder am Boden liegende Feinde wieder aufzuraffen, damit ihr sie weiter verprügelt. Gerne auch im Couch-Koop für bis zu drei Spieler.

© Xbox Game Studios

Natürlich dürfen auch die Hoverbike-Passagen nicht fehlen, in denen ihr durch einen Tunnel heizt und Hindernissen gekonnt ausweichen müsst. Zeit zum Reagieren gibt es nur in Sekundenbruchteilen, mit LB und RB könnt ihr blitzschnell nach Links oder Rechts manövrieren. Jedes Scheitern wird mit bissigen Sprüchen in Sprechblasen kommentiert, Checkpoints sind großzügig gesetzt. Auch die Wortgeplänkel zwischen den Battletoads und ihren Feinden sind für Lacher gut.

Zum Beispiel lassen sich Handlanger über ihre Krankenversicherung aus oder die Toads sinnieren über die Bienen und die Blumen. Die beste Nachricht zum Schluss: Es gibt kein Friendly Fire mit eurem Koop-Kollegen!

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Alles, was ihr über die Black Friday Woche wissen müsst