PLAYCENTRAL NEWS PlayStation 5

PlayStation stellt eigenen Mobile-Controller in Zusammenarbeit mit Backbone vor

Von Jonas Herrmann - News vom 29.07.2022 09:59 Uhr
Backbone one playstation Edition
© SIE/Backbone/PlayCentral-Bildmontage

Mobile-Gaming wird auch hierzulande immer populärer. Große Spiele wie Apex Legends, Fortnite, Call of Duty oder Genshin Impact bieten eigene Ableger für Smartphone und Tablet und mit Services wie dem Xbox Game Pass lassen sich viele weitere Titel einfach streamen. Die Auswahl an passenden Controllern ist in den vergangenen Jahren ebenfalls gewachsen, für den Touchscreen sind viele moderne Spiele einfach zu komplex.

Auch PlayStation möchte in diesem Sektor mitmischen und hat jetzt einen speziell designten Controller vorgestellt, der in Zusammenarbeit mit Backbone entwickelt wurde. Das Gamepad gibt es vorerst nur fürs iPhone, Android-User*innen gehen leer aus.

Backbone One – PlayStation Edition

Das Design des Controllers fügt sich nahtlos in die Reihe der PlayStation-Produkte seit dem Launch der PS5 ein. Der überwiegende Teil des Geräts ist in weiß gehalten, einzelne Akzente werden in schwarz gesetzt. Der Controller passt dadurch sehr gut zu anderen Geräten wie dem Pulse 3D Headset, mit dem er direkt verbunden werden kann.

Backbone one playstation Edition
© SIE/Backbone/PlayCentral-Bildmontage

Das Gamepad wird von Backbone, die auch viele andere Mobile-Controller im Angebot haben, hergestellt. Speziell für die PlayStation wird es auch eigene Features in der dazugehörigen Backbone-App geben. Wie diese letztlich aussehen, ist noch unklar. Beworben wird natürlich die Nutzung mit der PlayStation Remote Play-App, mit der ihr Inhalte direkt von eurer PS4 oder PS5 auf das iPhone streamen könnt.

Ansonsten funktioniert das Pad ähnlich wie viele andere Mobile-Controller. Wenn ihr ihn nicht nutzt, könnt ihr ihn einfach zusammenschieben, wodurch er platzsparend transportiert werden kann. Das iPhone wird dann eingelegt und angeschlossen. Der Controller muss nicht aufgeladen werden, er bezieht seinen Strom direkt aus dem Phone.

SonyPlayStation gibt Übernahme von Esports-Plattform Repeat.gg bekannt

Während dem Spielen könnt ihr trotzdem ein Ladekabel einstecken und euer iPhone aufladen. Auch an einen 3,5 mm Klinken-Anschluss ist gesorgt, falls ihr keine Bluetooth-Kopfhörer besitzt. Der Einstiegspreis liegt bei 119,99 Euro und der Controller kann ab sofort bestellt werden.

Was sagt ihr dazu? Gefällt euch das Design und nutzt ihr euer Smartphone für Mobile-Gaming? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Kickt gerade Kickflips in OlliOlli World, kämpft sich durch Sifu und wartet auf Titanfall 3. Wurde noch nie im selben Raum wie Spider-Man gesehen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC Streamer - Valorant - Twitch Frauenfeindlichkeit & Hass-Talk: Streamer IShowSpeed in Valorant gesperrt, folgt YouTube-Bann? Probleme mit Disney Plus? Diese 7 hilfreichen Tipps und Tricks helfen beim Streamen
One Piece Anime Deutsch Stream One Piece: Wo kann der Anime-Hit auf Deutsch im Stream geschaut werden? Disney Plus Fehlercodes Disney Plus: Lösung für Fehlercode 39 – alle Fehlercodes & Störungen im Überblick One Piece Film: Red 2022 in deutschen Kinos Bestätigt! One Piece Film: Red erscheint noch 2022 in deutschen Kinos – Update Sons of the Forest Multiplayer Erscheint The Forest 2: Sons of the Forest auch für PS4 und PS5? Amouranth Twitch-Star Amouranth macht 1,5 Millionen Dollar pro Monat mit OnlyFans, was ist ihr Geheimnis? PS Plus: 8 Gründe, warum sich die Premium-Mitgliedschaft für mich richtig lohnt! PS Plus Collection PlayStation Plus PS Plus Premium & Extra: Liste aller Spiele im neuen PlayStation-Service MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x