PLAYCENTRAL NEWS One Piece

Auszeit: One Piece-Anime pausiert und verabschiedet sich mit Teaser

Von Angelina Ekkert - News vom 03.03.2023 17:32 Uhr
One Piece Anime Break - Luffy and Momonosuke
© Eiichiro Oda/Shueisha/Toei Animation

Die Anime-Adaption der Piratensaga One Piece bricht nach Folge 1.053 mit ihrem wöchentlichen Ausstrahlungsrhythmus und legt eine Sendepause ein.

Doch keine Sorge: Fans der Strohhutbande müssen sich nicht allzu lang gedulden. Zum Abschied wird, wie gewohnt, Vorfreude mit einem Preview-Teaser geschürt.

Zweiwöchige Pause: One Piece verabschiedet sich bis zum 19. März

Erfreulicherweise geht die anstehende Sendepause nicht etwa auf einen erneuten Krankheitsfall des Schöpfers Eiichiro Oda zurück, sondern auf ein sportliches Großevent: Am Sonntag, den 5. März startet der Tokyo Marathon 2023, an dem Läuferinnen und Läufer aus aller Welt teilnehmen.

Da das Ereignis gleich über mehrere Fernsehkanäle ausgestrahlt wird, legt „One Piece“ ein Päuschen ein, um nicht mit den Sendeterminen zu kollidieren. Eine ähnliche Lösung fuhr während dem diesjährigen Super Bowl auch das Team hinter der Serie zu The Last of Us auf.

Der Kampf um Wano wird daher erst am 19. März wieder fortgesetzt. Vor allem Fans der Kid Pirates dürfen sich freuen, denn der Preview-Teaser deutet einen baldigen Höhepunkt im Showdown zwischen Kapitän Eustass Kid und Killer gegen Yonko Big Mom und Basil Hawkins an.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Falls ihr euer Wissen um die Figur Killer auffrischen wollt, findet ihr hier einen ausführlichen Artikel über den maskierten Mann an Kids Seite, der dem Trailer zufolge in der anstehenden Episode 1.054 eine Hauptrolle spielen wird.

Wer die nächsten zwei Wochen „One Piece“ trotzdem nicht missen möchte und vielleicht Lust auf akustische Abwechslung hat, wird bei ProSieben Maxx fündig. Dort laufen seit Februar neue Folgen in deutscher Synchro.

Computerspiel-Fans von klassischen rundenbasierten Kampfsystemen finden dagegen mit One Piece: Odyssey eine spannende Ergänzung zur Serie.

Aber genug von unseren Empfehlungen. Wie steht es um euch? Welcher Anime oder Manga ist gerade bei euch ganz hoch im Kurs? Was werdet ihr schauen, spielen oder lesen, um die „One Piece“-Durststrecke zu überwinden? Schreibt uns eure Tipps in die Kommentare!

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Spieleforscherin, die regelmäßig in die Schuhe von stummen Heldinnen und Helden schlüpft, um die Welt zu retten. Das ist selbstverständlich Feldforschung für den angestrebten Doktor in Videogames. Immer auf der Suche nach Indieperlen, dem One Piece oder wertvollen Schriftstücken in Form von Visual Novels.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Elden Ring Shadow of the Erdtree: So startet ihr den DLC – Alle Infos im Überblick A Quiet Place: The Road Ahead – Gruseliger Trailer mit ersten Gameplay-Szenen enthüllt Neues Zelda-Spiel vor der offiziellen Enthüllung geleakt? Alone in the Dark kein Erfolg? Entwicklerstudio muss schließen! The Elder Scrolls VI wird sehr lange unterstützt, bestätigt Director PS5 säubern: So reinigt ihr die PlayStation außen und innen richtig Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter