PLAYCENTRAL NEWS Star Wars

Obi-Wan Kenobi: Darum spielt die Disney Plus-Serie 10 Jahre nach Die Rache der Sith

Von Dina Manevich - News vom 11.05.2022 15:57 Uhr
© Disney/Lucasfilm

Filme wie Solo oder Rogue One, sowie Disney Plus-Serien wie The Mandalorian und die bald erscheinende Obi-Wan-Kenobi-Serie beleuchten Ereignisse, die zwischen den einzelnen Star Wars-Filmen passierten.

Letztere spielt ein Jahrzehnt nach den Ereignissen aus Star Wars Episode 3: Die Rache der Sith. Warum gerade dieser Zeitraum gewählt wurde, erklärte Serienregisseurin Deborah Chow in einem Interview mit Entertainment Weekly.

Eine dunkle Zeit für Obi-Wan Kenobi

Die neue „Disney Plus“-Serie wird sich genau zwischen den Prequels und der ursprünglichen Trilogie abspielen. Einem sehr dunklen Zeitpunkt in der Geschichte der Sternen-Kriege, denn wir befinden uns in einer Zeit, in der das Imperium immer mehr an Macht gewinnt, nach den Ereignissen von Order 66.

Es ist auch eine sehr schwierige Zeit für Obi-Wan (Ewan McGregor), denn die meisten seiner Freunde wurden entweder vernichtet oder befinden sich auf der Flucht vor Inquisitoren.

Genau diese Prämisse war für Deborah Chow, Regisseurin der Serie, besonders interessant. Sie wollte Obi-Wans weiteren Werdegang näher beleuchten. Denn wir erfuhren bisher nie ganz genau, welchen Weg der Jedi einschlug, nach all den tragischen Ereignissen nach „Die Rache der Sith“ und wie er zum ruhigen und friedlichen Meister in „Eine neue Hoffnung“, gespielt von Alec Guinness, wurde.

Star Wars - Obi-Wan Serie
© Disney

Spannend wird es in der Serie sicherlich auch mit der sich anbahnenden Revanche zwischen dem Hauptcharakter und Darth Vader. Der Jedi glaubt Anakin Skywalker getötet zu haben und da Hayden Christensen für seine alte Rolle als dunkler Jedi-Ritter bestätigt wurde, wird ein Auftreffen der alten Freunde unumgänglich sein.

„Star Wars: Obi-Wan Kenobi“ startet am Mittwoch, dem 27. Mai 2022 mit zwei Episoden auf Disney Plus. Ab dem 1. Juni wird es immer mittwochs eine weitere Folge geben.

Star WarsKevin Feiges Star Wars-Film ist laut neuestem Update immer noch in Arbeit

Hat ein Faible fürs House-Flipping und führt ein erfolgreiches Power-Wash-Unternehmen. Sieht in Gotham nach dem Rechten und besucht gerne Zauberschulen. Freut sich schon, bald wieder in den Verbotenen Westen zurückzukehren.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Frank alt The Last of Us-Serie: Welche Krankheit hatte Frank? The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Bill und Frank The Last of Us: Was bedeutet das Ende von Episode 3 Long Long Time mit Bills Playlist? Twitch Streamer Atrioc entschuldigt sich für Deepfake-Pornografie. Streamerinnen werden zum Ziel von Deepfake-Pornografie DualSense Edge im Test – Ist Sonys Pro-Controller für die PS5 wirklich 240 Euro wert?
Wird Cal Kestis aus Star Wars Jedi: Survivor in Staffel 3 von The Mandalorian auftauchen? Samsung Galaxy S23: Die wichtigsten Neuerungen der neuen Modelle Resident Evil 4 erhält ganz neuen Charakter Neue PS5 Beta Firmware mit Discord-Sprachchat, Controller-Updates und mehr veröffentlicht Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Preload gestartet & Download-Größe bekannt (Update) God of War Ragnarök Ende erklärt God of War Ragnarök: Verkaufszahlen führen wohl zu neuem Serien-Rekord MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter
0
Kommentar hinterlassen!x