PLAYCENTRAL NEWS Nintendo Switch

Nintendo Switch: Konsole gehackt, Sicherheitslücke kann nicht gefixt werden

Von Wladislav Sidorov - News vom 24.04.2018 16:10 Uhr

Hacker konnten eine Sicherheitslücke in der Hardware des Tegra-Prozessors ausnutzen, um Zugriff auf die gesamte Nintendo Switch zu bekommen. Damit ist der Weg für Homebrew und weitere Softwaremodifikationen frei.

Sobald eine Konsole veröffentlicht wurde, steigt das Interesse der Hacker-Gemeinschaft augenblicklich – so auch bei der Nintendo Switch. Rund 14 Monate nach Release konnte nun ein Exploit gefunden werden, der direkten Zugriff auf die Hardware ermöglicht.

Die Hacker von „fail0verflow“ konnten eine Sicherheitslücke am NVIDIA Tegra X1-Prozessor finden, die nicht durch ein Software-Update behoben werden kann. Es soll sich um einen Bug im Boot-ROM handelt. der nur durch eine Hardware-Revision behoben werden kann.

Nintendo SwitchNintendo Switch: Nachfolger (natürlich) bereits in Arbeit

Ein offensichtlicher Fehler

Google, Nintendo und NVIDIA seien vor einiger Zeit über die Sicherheitslücke informiert worden, so „fail0verflow“. Andere Personen hätten diese geleakt, sodass man sich für eine frühzeitige Beschreibung des Problems entschieden hätte. Üblicherweise gehe man vorsichtig vor, weil die meisten Interessenten ihr Auge lediglich auf potenzielle Piraterieoptionen und nicht auf spannende Softwaremodifikationen werfen würden.

Der Bug sei ohnehin so offensichtlich, dass ihn jeder halbwegs talentierte Hacker schnell finden könne. Der Weg für Homebrew sei somit frei, auch wenn Modifikationschips, die sich ausschließlich für Piraterie eignen, wohl noch früher erscheinen könnten.



Nintendo SwitchNintendo Switch: 2018 soll ein herausragendes Spielejahr werden

Piraterie, Cheats und weitere Probleme

Das Team veröffentlichte bereits erste Videos, in denen sie eine Version des Betriebssystems Linux zeigen, die direkt auf der Nintendo Switch laufe. Die vollständige Integration in die Hardware ermöglicht unter anderem den Zugriff auf verschiedene Features wie Touchscreen-Unterstützung.

Spannend: XL-Version der Nintendo Switch

Nintendo könnte damit vor einem kleinen Albtraum stehen, der dem Unternehmen ernste Kopfschmerzen bereiten dürfte – so kurz nach Release der Konsole. Die bislang schätzungsweise mehr als 15 Millionen ausgelieferten Exemplare wären allesamt betroffen, eine Behebung des Fehlers unmöglich. Bei einer fixen Verbreitung des Exploits könnten Cheats, Piraterie und Mods schnell überhandnehmen.

Nintendo SwitchNintendo Switch: Warum gibt es bisher keinen Netflix-Support?

Nintendo bleiben nicht viele Optionen

Wie viele Optionen Nintendo und NVIDIA überhaupt bleiben, ist aktuell noch gar nicht abzusehen. Firmware-Updates könnten das Betriebssystem zwar überarbeiten, um Hardware-Modifikationen ausfindig zu machen, doch auch diese könnten von Hackern rückgängig gemacht werden.

So oder so: Nintendo sieht sich hier einem Katz-und-Maus-Spiel mit Hackern ausgesetzt. Mit Update 5.0.0 wurden bereits Referenzen zu einer Hardware-Revision gefunden, die potenzielle Sicherheitslücken beheben könnten, doch ob diese überhaupt wirkt, ist derzeit völlig unklar.

Nintendo SwitchNintendo Switch: Offenbar neue Hardware-Version in Arbeit

News & Videos zu Nintendo Switch

The Legend of Zelda Link Epona Nintendo plant wohl noch ein neues Zelda-Spiel für 2021 Die 12 besten Spiele für die Nintendo Switch Nintendo Switch kaufen (Angebot) Nintendo Switch zum Bestpreis bei MediaMarkt im Angebot GameCube-Controller für Nintendo Switch Fan bastelt fantastischen Xbox One-Controller im GameCube-Look Nintendo Account Hack Nintendo verklagt Switch-Hacker und kämpft mit massivem Daten-Leak samt Source-Codes Paper Mario The Origami King Bilder Paper Mario The Origami King: Release bald für Nintendo Switch, vorbestellen ab sofort!
PS5 geeignete TV Geräte Die 6 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! The Legend of Zelda Link Epona Nintendo plant wohl noch ein neues Zelda-Spiel für 2021 Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge DrDisrespect zurück auf YouTube Dr Disrespect: Comeback vor 500.000 Zuschauern auf YouTube, weshalb wurde der Doc gebannt?
Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Juli 2020 Amazon Prime Day 2020 Amazon Prime Day: Schnäppchenjagd startet laut Gerücht am 7. September 2020 Epic Games Google Apple Epic Games verklagt Google und Apple wegen Monopolstellung PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 Epic Games Store Gratis-Games Kostenlose Spiele im Epic Games Store: Spart jetzt rund 50 Euro Top 10: Die größten deutschen YouTube-Kanäle – August 2020 MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS