PLAYCENTRAL NEWS Metroid Dread

Metroid Dread soll mit dem Nintendo Switch OLED-Modell immersiver werden

Von David Molke - News vom 06.07.2021 19:53 Uhr
Metroid Dread - Bilder Cutscenes
© Nintendo

Die Switch Pro ist jetzt offiziell angekündigt und heißt Nintendo Switch OLED-Modell. Sie erscheint gleichzeitig mit Metroid Dread und das Spiel soll die Verbesserungen der neuen Konsole laut Nintendo selbst ordentlich ausnutzen. Der Titel soll offenbar als eine Art Zugpferd für das neue Switch-Modell fungieren, auch wenn es kein Exclusive oder ähnliches ist.

Nintendo Switch OLED-Modell soll Metroid Dread in vollem Glanz erstrahlen lassen

Darum geht’s: Nintendo hat vor Kurzem erst bei der Nintendo Direct das neue Metroid angekündigt. Es handelt sich dabei um das erste frische 2D-Metroid seit knapp 20 Jahren. Metroid Dread setzt die Geschichte von Metroid Fusion fort und wurde eigentlich schon vor vielen Jahren angekündigt, ist dann aber in der Versenkung verschwunden.

Nintendo Switch OLED-Modell: Gerade heute erst wurde die Katze aus dem Sack gelassen, dass tatsächlich eine Art Switch Pro kommt. Das wurde bereits seit vielen Wochen und Monaten spekuliert, jetzt haben wir endlich Gewissheit. Das neue Gerät verfügt über bessere Speaker, einen größeren Bildschirm mit OLED-Technologie und außerdem gibt es beim Dock auch die Möglichkeit, ein LAN-Kabel anzuschließen. Alle bisherigen Joy-Cons und Controller sollen auch mit der neuen Version der Switch funktionieren.

Das sagt Nintendo jetzt: Offenbar soll die Kombination aus „Metroid Dread“ und der neuen Switch ganz besonders gut aussehen. Aber außer dem besseren Bildschirm und ebenfalls verbessertem Sound im Handheld-Modus scheint es keine besonderen Features zu geben, die Metroid Prime auf der neuen Switch jetzt ausnutzt.

Mit dem strahlenden OLED-Bildschirm und verbessertem Audio wird sich das neueste Abenteuer der intergalaktischen Kopfgeldjägerin Samus Aran in Metroid Dread sogar noch immersiver anfühlen, wenn ihr im Handheld- oder Tabletop-Modus spielt.

Wann kommt beides? Nintendo bringt sowohl die neue Switch als auch „Metroid Dread“ am 8. Oktober 2021 auf den Markt. Beides passt also auch zeitlich ganz hervorragend zusammen und das 2D-Metroid macht im Handheld-Modus dank der neuen verbauten Lautsprecher und dank des OLED-Bildschirms mit Sicherheit eine gute Figur. Ein Exklusivtitel ist es aber definitiv nicht.

Wenn er nicht gerade im Titan über virtuelle Schlachtfelder stapft, wird der Bauernhof bewirtschaftet, Hyrule gerettet oder Hades sicherer gemacht. Generell für fast alles vom Indie bis Grafik-Highlight zu haben.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Neueste
Älteste Am meisten gewählt
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Metroid Dread für Nintendo Switch
Metroid Dread Nintendo Switch
PUBLISHER Nintendo
ENTWICKLER MercurySteam
KAUFEN
AMD Radeon RX 6500XT RX 6500 XT kaufen: erscheint heute offiziell, hier könnt ihr bestellen The Witcher-Macherin stellt sich der Kritik der Fans um das Schicksal von Plötze Streamer Trymacs mit Traumauto via Instagram Trymacs spricht offen über seinen Verdienst als YouTuber: „Es ist natürlich unfassbar viel!“ PS5 Abwärtskompatibilität alter PlayStations Erste PS3-Games im PS Store gesichtet, ohne PS Now
Tusken-Räuber und Kraytdrache - Perle Star Wars: Wie sehen die Tusken-Räuber ohne ihre Masken aus? Twitch Werbung Twitch: Streamer JiDion kassiert Perma-Bann für Hate-Raid auf Pokimane Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC erscheinen neu RTX 3050 kaufen RTX 3050 kaufen: Offiziell vorgestellt – Spezifikationen, Preis und Datum Dragon Ball Super Manga Granolah Arc 2022 Dragon Ball Super: Aktueller Manga-Arc soll bald enden + neuer Arc bestätigt PS5 kaufen 2022 PS5 kaufen im Januar 2022: Otto und Co. – Wo kann ich die Konsole bestellen? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
1
0
Kommentar hinterlassen!x